Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Film / Video
Woyzeck in Kolumbien
Liebe Besucher, Wir laden Euch alle ein, unseren Entwicklungsprozess auf www.woyzeck-la-pelicula.blogspot.com zu begleiten. Dort könnt Ihr z.B Einblicke in die Produktionsvorbereitungen gewinnen, Fotos der Schauspieler, der Drehorte usw. sehen. Bei spezifischeren Fragen könnt Ihr euch auch gerne an woyzecklapelicula@gmail.com wenden. Vielen Dank für ihre Unterstützung und Interesse. Beste Grüße aus Kolumbien, Tonio Hecker & Leonie Pokutta zigano films
Cali, Kolumbien
2.615 €
2.500 € Fundingziel
69
Fans
40
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 23.10.11 12:46 Uhr - 15.12.11 23:59 Uhr
Fundingziel 2.500 €
Stadt Cali, Kolumbien
Kategorie Film / Video

Worum geht es in dem Projekt?

Wir, eine Gruppe aus Filmstudenten und Schauspielern aus Cali (Kolumbien), haben uns um Ziel gesetzt, das Theaterstück Woyzeck von Georg Büchner in Kolumbien zu verfilmen.
Wir haben uns dafür entschieden, den Film in Kolumbien zu verwirklichen, da wir hier eine soziale und politische Situation vorfinden, die jener des historischen Stoffes in vielen Dingen ähnelt. Der immer größer werdende Militarismus, die ungerechte Güterverteilung, die große Arbeitslosigkeit und schlechte Gesundheits- und Bildungsversorung haben uns dazu angeregt, Woyzeck hier neu aufleben zu lassen.
Unser Woyzeck ist ein kolumbianischer Soldat, der in ärmlichen Verhältnissen am Rande einer Großstadt lebt. Sein geringer Sold reicht für ihn, seine Frau und sein Kind nicht aus, weshalb er verschiedene Arbeiten annimmt, um über die Runden zu kommen. Sein scheinbar sicheres Umfeld erweist sich als Illusion, als er entdeckt, dass seine Frau ihn hintergeht. Für Woyzeck bricht eine Welt zusammen und auf der Suche nach Gerechtigkeit vermischt sich seine Verzweiflung mit mörderischem Hass.
Mit der Verfilmung von Georg Büchners Woyzeck hoffen wir, beim Zuschauer eine kritische Auseinandersetzung mit sozialer Ungleichheit, bürgerlicher Moral und deren psychischer Auswirkungen anzustoßen.


Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir wollen zeigen, dass die Kritik Georg Büchners an der bürgerlichen Gesellschaft noch immer nichts von seiner Aktualität eingebüßt hat und dass dieser klassische Text der deutschen Literatur in einem kolumbianischen Kontext seine Nationalitäten- und Epochenübergreifende Bedeutung beweist .
Geplant ist, diesen Film ausgewählten sozio-kulturellen Einrichtungen, wie Stadtteilzentren, in benachteiligten Vierteln verschiedener Städte in Kolumbien zur Verfügung zu stellen und mit Gesprächsforen zu begleiten.
Wir hoffen außerdem mit unserer Arbeit einem europäischen Publikum den lateinamerikanischen Alltag näher bringen zu können.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

In unserem Projekt sehen wir den Lernprozess des gesamten Teams als wichtigen Bestandteil unserer Arbeit. Da ein großer Teil unseres Teams aus Filmstudenten besteht, sehen wir, in dem wir unteranderem auch von erfahrenen Filmemachern beraten und begleitet werden, die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln. Außerdem wollen wir gemeinsam mit unserem mehrheitlich kolumbianischen Team einen Beitrag zur interkulturellen Projektarbeit leisten und somit unabhängigen Projekten auf nationaler und internationaler Ebene zu mehr Aufmerksamkeit und Akzeptanz verhelfen.


Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die bereits vorhandenen Zusagen sind eine gute und tragfähige Grundlage, um die anfallenden technisch-logistischen Aufgaben bewältigen zu können. Diese zeigen uns dass das Projekt auf Kolumbianischer Seite Anklang gefunden hat. Jedoch decken diese nicht die Kosten, die für das künstlerisch-technische Team in den Phasen von Drehvorbereitung, eigentlicher Produktion, post-production und Ausstattung anfallen werden. Das Herstellungsteam arbeitet zwar unentgeltlich, doch ausreichende Verpflegung und die Erstattung von Transportspesen etc. müssten garantiert werden.
Für die anfallenden Kosten haben wir die Summe von 2500 Euro veranschlagt. Damit sollen die Verpflegungs- und Transportkosten des 20- köpfigen Teams, Sicherheitsservice, Ausstattung, Kostüm, Maske und Pre-/Post-Produktionskosten gedeckt werden. Die voraussichtliche Drehzeit wird sich auf 14 Drehtage belaufen.
(Da die Lebenshaltungskosten in Kolumbien deutlich niedriger als in Europa sind, helfen uns bereits geringe Summen - schon die Unterstuetzung von 10 oder 20 Euro würde uns beispielsweise bereits erlauben, mehrere der unentgeltlich arbeitenden Teammitglieder für einen weiteren Drehtag zu versorgen.)
Da wir alleine die Deckung der Kosten nicht bestreiten können, würden wir uns sehr freuen, Unterstützung aus der Heimat zu bekommen.
Bei nicht vollständiger Finanzierung des Projektes werden die Beträge selbstverständlich an unsere Unterstützer zurücküberwiesen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht in erster Linie der Wille des Teams, das an die Wichtigkeit der Arbeit und ihrer Realisierung glaubt.
Die Idee für das Projekt entwickelte Tonio Hecker . Er adaptierte den Original-Woyzeck auf Grundlage einer klassischen spanischen Übersetzung an den moderneren spanischen Wortschatz. Er formierte außerdem das Team, welches er aus vorhergegangen Produktionen in Cali bereits kennt.
Das Produktionsteam ist eine Mischung aus Filmstudenten verschiedener Einrichtungen in Cali und professionellen Cineasten (Kamera, Fotografie, Sound, Schnitt und Szenenbild).
Auf Seiten der Schauspieler haben wir mit unserem Projekt professionelle Schauspieler überzeugen können und freuen uns vor allem über die Präsenz der Schauspielerin Marleyda Soto, bekannt aus Dr Aleman (Regie: Tom Schreiber, 2008) und anderer national bekannter Schauspieler.

Da in unserem Projekt Studenten aus verschieden Hochschulen teilnehmen, haben auch diese sich dazu bereit erklärt, unser Projekt mit der jeweiligen Abteilung zu unterstützen.
Zu den Bildungseinrichtungen gehören:
" Universidad de San Buenaventura / Fachrichtung Kostümdesign
" SENA , Fachrichtung Produktion, Maske, Camera
" Escuela de Cine Digital Pakiko Ordonez/ Fachrichtung Produktion
" Universidad del Valle/ Comunicación Social
Im technischen Bereich haben wir uns die Unterstützung des kolumbianisch-japanischen Regierungsprojekts Takeshima gesichert, welches audiovisuelle Low-Budget-Projekte mit der Bereitstellung des benötigten Equipments (v.a. Kameratechnik, Beleuchtung, Schnittplatz) unterstützt.
Zur Bewältigung logistischer und künstlerischer Fragestellungen konnten wir das Künstlerkollektiv Ekolectivo arte publico (eine Vereinigung von verschiedenen Künstlern aus Cali die sich auf Kunst Projekte und Aktionen im öffentlichen Raum spezialisiert haben) als Unterstützer gewinnen.

Projektupdates

08.09.12

abgedreht!!!!unser Woyzeck befindet sich nun in der Schnittphase! Auf unserem Blog findet ihr eine Auswahl an Fotos die während der Dreharbeiten entstanden sind! Viel Spaß! http://woyzeck-la-pelicula.blogspot.fr/

14.12.11

DANKE DANKE DANKE!

14.12.11

COUNTDOWN!

02.12.11

wir naehern uns der 50% Grenze!

09.11.11

Die Drehtage naehern sich langsam....DANKE fuer die Unterstuetzung!

27.10.11

wir senden unseren freunden und unterstuetzern beste gruesse aus dem produktionsbuero in CALI!

25.10.11

UNSERE UNTERSTUETZER SIND DIE BESTEN!!!!!muchas gracias!!!!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.184.464 € von der Crowd finanziert
4.838 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH