Projekte / Community
An alle Tauchfans und Unterwasserabenteurer: Wir bieten etwas Einzigartiges: die Erstbetauchung und Erforschung eines Wracks im Mittelmeer mit all seinen Risiken, Überraschungen und dem Wissen: Der oder die Erste gewesen zu sein, der seine Geheimnisse und seine Geschichte ans Licht des Tages bringt!
23.905 €
50.000 € Fundingziel
9
Fans
2
Unterstützer
Projekt beendet

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.12.17 11:50 Uhr - 28.01.18 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Mitte Mai bis Anfang Juni 2018
Fundingziel 50.000 €
Die Exploration wird von einem Team aus Profis vorbereitet und aktiv begleitet. Dazu werden die neuesten technischen Geräte verwendet und mitgeführt.
Stadt Wien
Kategorie Community

Worum geht es in dem Projekt?

Wolltest Du schon immer einmal an einer echten Expedition, an einem echten Abenteuer teilnehmen? Dann bist Du hier bei uns richtig - wir bieten, was kein anderes Unternehmen zu bieten hat: die Erstbetauchung und Erforschung eines Wracks im Mittelmeer mit all seinen Risiken, Überraschungen und dem Wissen: Der oder die Erste gewesen zu sein, der seine Geheimnisse und seine Geschichte ans Licht des Tages bringt!

Vor der Küste Korsikas liegt ein bislang unbekanntes Wrack, das im Sommer 2018 zum ersten Mal betaucht und erforscht werden wird.

Entdeckt hat dieses Wrack der Tiroler Wolfgang Falch vom Unternehmen Sandy Air Corp mit seinem Side Scan Sonar im Sommer 2017. Die Firma Sandy Air Corp führt professionelle Unterwasser Bergungen und Ortungen mit bisher 100% Erfolgsquote durch.

Nun bietet Falch allen Interessierten erstmals die Möglichkeit bei einer Erstbetauchung eines Wracks dabei zu sein. Dazu wurde das Projekt WREX – Wreck Explorations ins Leben gerufen.

Um dabei zu sein, gibt es die Möglichkeit sich schon im Vorfeld einen der limitieren Plätze über Crowdfunding zu buchen. Da dieses Unterfangen mit hohen Kosten verbunden ist, benötigt es eine Vorfinanzierung. Erst wenn die Summe von 50.000 Euro erreicht ist, startet die Expedition.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Interessieren Dich Unterwasserwelten? Bist Du Taucher? Wolltest Du immer schon einen Tauchroboter steuern und ein bisher unbekanntes Wrack erforschen?

Ja?

Dann komm mit uns auf eine einzigartige Expedition an eine der schönsten Buchten Korsikas. Wir werden dort ein von uns bereits geortetes, jedoch noch nicht betauchtes Schifsswrack untersuchen, verfilmen und seine Geschichte erforschen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Du hast mit Deiner Teilnahme die Möglichkeit ein Mitglied eines Expeditionsteams zu werden, das von Profis geleitet wird.

Das Wrack liegt vor Korsika und ist bislang unbekannt. Es dürfte sich laut Wolfgang Falch um ein Schiff der korsischen Freibeuter handeln. Jedoch kann es auch von später datieren und dem zweiten Weltkrieg zuzuordnen sein. Was hier wirklich in ca. 25 Meter Tiefe verborgen ist, werden die fünf Erstbetaucher feststellen und damit Geschichte schreiben. Die ersten Erforscher werden von den Sandy Air Corp Profis mit Tauchrobotern, professionellen Geräten und viel Expertenwissen begleitet.

Die limitierten Plätze für den ersten Tauchgang, sowie einige begehrte Plätze auf dem Begleitboot werden im Vorfeld hier auf Startnext vergeben.

Wer die Erstbetauchung von zu Hause aus mitverfolgen will, hat die Möglichkeit, über einen exklusiven Livestream den historischen Moment zu erleben.


Es finden sich nur echte Abenteurer und Entdecker unter uns, nur jene, die es damit Ernst meinen, aus einer künstlichen Welt der Sicherheit auszubrechen und das Echte, Unverfälschte in der Natur und den Elementen in Form von alten Wracks zu suchen!

Was bekommst du konkret?

Für das Geld, mit dem du einen Platz im Team als Taucher oder Gast erwirbst, erhältst du folgendes:

  • Teilnahme an einer Wrack Erstbetauchung
  • Betreuung durch Profis vor Ort
  • Einweisung in die Arbeit und Auswertung eines top Side Scan Sonars
  • Einweisung in das Steuern eines Tauchroboters der Observation Class
  • sämtliche Kosten für Boote
  • Teilnahme an der Tauchparty und vieles mehr.

An- und Abreise sowie Unterbringung am Campingplatz muss selbst bezahlt werden. Die Taucher müssen ihre eigene Ausrüstung mitbringen.

Sollte es im Vorfeld Genehmigungsprobleme geben oder andere Schwierigkeiten auftauchen, die eine Betauchung unmöglich machen, dann erhältst du dein Geld ohne Abzug unverzüglich rückerstattet!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Dein Beitrag wird komplett für die Finanzierung der Erstbetauchung und Erforschung des unbekannten Wracks verwendet.

Wir reisen mit viel Equipement und einem Profi-Team an, um euch bei diesem historischen Tauchgang zu begleiten. Unter anderem verwenden wir hochprofessionelle Side Scan Sonare um das mögliche Trümmerfeld genau eingrenzen zu können, sowie zwei Tauchroboter, einer davon mit Zielerfassungsonar, um die Taucher ständig im Blick zu haben. Diese Filmaufnahmen werden dann in Echtzeit über einen Satellitenlink als Live-Übertragung unserer geheimen Facebook-Gruppe zugänglich gemacht.

Auch unser gemeinsames Base-Camp vor Ort muss organisiert und betreut werden.

Was bekommst du konkret?

Für das Geld, mit dem du einen Platz im Team als Taucher oder Gast erwirbst, erhältst du folgendes:

  • Teilnahme an einer Wrack Erstbetauchung
  • Betreuung durch Profis vor Ort
  • Einweisung in die Arbeit und Auswertung eines top Side Scan Sonars
  • Einweisung in das Steuern eines Tauchroboters der Observation Class
  • sämtliche Kosten für Boote
  • Teilnahme an der Tauchparty und vieles mehr.

An- und Abreise sowie Unterbringung am Campingplatz muss selbst bezahlt werden. Die Taucher müssen ihre eigene Ausrüstung mitbringen.

Sollte es im Vorfeld Genehmigungsprobleme geben oder andere Schwierigkeiten auftauchen, die eine Betauchung unmöglich machen, dann erhältst du dein Geld ohne Abzug unverzüglich rückerstattet!

Wer steht hinter dem Projekt?

Projektleiter ist Wolfgang Falch mit seinem Team um SANDY AIR CORP. Wolfgang Falch, seit mehr als 20 Jahren Gastprofessor an einer US-Universität, gründete vor 15 Jahren SANDY AIR CORP. für Unterwasserortungen und Bergungen.

Er konnte bislang erfolgreich mehrere Flugzeugwracks lokalisieren und heben, darunter die berühmte P-47 Dottie Mae, die dieses Jahr ihren Erstflug nach 1945 absolviert hat.

Bei unzähligen Ortungsexpeditionen entdeckten Falch und sein Team Schiffswracks, Bootswracks und Flugzeuge, die bislang unbekannt an ihren Orten ruhen, da sie nicht Ziel der Operationen gewesen waren. Mit diesem Erstprojekt soll nun eines dieser Wracks erforscht werden, das bislang nur als Side Scan Sonar Image und Koordinaten in den Unterlagen Falchs vorhanden ist.

Falchs Unternehmungen wurden bislang in mehr als 15 Fernseh-Dokus weltweit ausgestrahlt. Darunter waren Formate von The National Geographic Channel, Travel Channel, Spiegel TV, ARTE, ZDF und anderen mehr.

Impressum
SANDY AIR CORP.
Wolfgang Falch
Bahnweg 90
6405 Pfaffenhofen Österreich

+43 699 1899 9917

Kooperationen

Dieses Tiroler Familienunternehmen steht mit seinem gesamten Know-How und Equipement hinter dem Abenteuer WREX!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Gründer, Erfinder und Kreative stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

56.302.701 € von der Crowd finanziert
6.224 erfolgreiche Projekte
900.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach europäischem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Die Zukunft gehört den Mutigen - entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2018 Startnext Crowdfunding GmbH