Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Community
Yogini Dome an der Elbe
Willkommen im Kreis - wir möchten mit Dir zusammen den Yogini Dome bauen. Im magischen Raum aus Lehm, Holz und Reet sind wir im Schoß von Gaia, spüren die Verbundenheit mit unserer Quelle und den Elementen. Die runde Form urerinnert uns an die Essenz allen Seins. Im Ritual, bei Herz zu Herz Kommunikation, auf Klangreisen, im Yogatuch oder einfach in der Stille und im Gebet. Ein Raum für Gemeinschaft und Freude inmitten der paradiesichen Elbtalauen!
Hitzacker (Elbe)
8.000 €
30.000 € Fundingziel
69
Fans
80
Unterstützer
Projekt erfolgreich
20.02.17, 20:03 Elske Margraf
Hurra, es ist angekommen! Heute ist das Startnext Geld eingegangen! 7.519,91 EUR, ein paar Kosten sind von den 8000,-€ noch herunter gegangen! Nochmal ein so kraftvolles Gefühl mit Euch liebe Crowd verbunden zu sein. Blessings Blessings .... Wir sind fleißig am vollenden des Yogini Domes. Die Innentüren fehlen noch, die schöne Kreis Mitte wird noch gestaltet. Die Lampen ausgesucht! Kleine "Mängel" behoben von den Baujungs und dann ist auch das Projekt mit Phidomus abgeschlossen und rund. Die ersten Heilkreise waren schon so intensiv, nährend, bewegend und berühren mich sehr. Wie sagt Kira, eine Freundin aus Glienitz "Wir entdecken den Dome und seine Qualitäten erst noch!" Ja das erlebe ich auch so! In tiefer Dankbarkeit und Liebe Elskeji
25.12.16, 14:58 Elske Margraf
"Wenn uns bewusst wird, daß die Zeit, die wir uns für einen andernen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden". ~Roswitha Bloch Danke, dass du uns Mut gemacht hast und wir durch dich die Kraft der Verbindung so miteinander erfahren dürfen. Danke für dein Licht und das du da bist! Wir hoffen, Du hattest eine gesegente Reise in diesem Jahr und wünschen Dir, dass Du auch im neuen Jahr das Abenteuer des Lebens, genießen kannst. Für 2017 wünschen wir Dir innige Begegnungen mit tollen Menschen, besinnliche Augenblicke, Zeit für Dich selbst und für alles, was dein Herz mit Freude erfüllt! herzliche Grüsse Elske & Bettina
15.12.16, 12:22 Bettina Sahling
Es geht mit Riesenschritten weiter bei Bau: Lehmputz vollendet, Strom und Wasser sind drin, die Eingangstür eingebaut, das Parkett wartet auf seine Verlegung nächste Woche. Am 4. Advent, den 18.12. 2016 (15 bis 16.30 Uhr) möchten wir Euch einladen schon mal reinzuschauen - in und um dem Dome mit Punsch und Plätzchen und einer ersten Meditation. Wir freuen uns auf Euch!
10.12.16, 21:50 Elske Margraf
Dieser Platz an der Elbe, so eingebunden in Mutter Natur, ist geschaffen für ein MITEINANDER gehen und er wartet regelrecht darauf, SINN stifendes zu beheimaten. Ich wünsche uns, dass diese DomeForm und unsere Herzensgebete, dazu beitragen, einen neuen kraftvollen GemeinschaftGeist zu erschaffen. Und auch Weite gibt, uns selbst tiefer zur erfoschen. Selbsterkenntnis, Selbsterfahrung, Selbstannahme, sind wesentlich, um ein Miteinander gelingen zu lassen. Wir wollen einen Kreis bilden, von Menschen, die Friedensstifter*innen, Pioniergeister*innen, Querdenker*innen, Mutmacher*innen, Herzenswärmer*innen, Visionär*innen, Singende, Tanzende, Liebende sind und im Zentrum steht die göttliche Mutter (oder wie immer du sie nennst) als unsere Inspiration und Quelle. Ihr können wir vertrauen und folgen. Ein Haus für die Göttin ist neu geboren. Wir achten und ehren das Weibliche in uns allen, im Frausein und im Mannsein! Mögen alle Wesen Hoffnung, Humor, Gesundheit, Glück und Harmonie erfahren! Sei willkommen und neugierg auf das, was noch unendeckt ist! Potenziale wollen sich entfalten! Hier ist Raum dafür: www.stratnext.com/yoginidome
28.11.16, 13:02 Elske Margraf
Ihr Lieben, eine Unterstützerin hat uns auf die Idee gebracht, die Fundingschwelle auf 8000,- Euro herunter zusetzen und das Crowdfunding bis zum 31.12. 2016 zu verlängern. Da wir jetzt wieder mehr Zeit und Energie dafür haben, gibt das uns nochmal richtig dolle Rückenwind, unser Ziel mit Euch zu erreichen! Wir freuen uns, wenn Ihr das auch nochmal über eure Kanäle teilt. 10000 Dank und einen sonnigen Wochenbeginn.
16.11.16, 10:06 Bettina Sahling
Danke Rolf und seiner 365 Grad Kamera können wir Euch heute schon mal in den Dome und den Vorbau schauen lassen: Willkommen
09.11.16, 16:24 Bettina Sahling
Frau Holle hat uns besucht, der Reetdecker hat Pause aber das Phidomus Team arbeitet am Vorbau und auch der Elektriker hat im Dome seine Arbeiten abgeschlossen. Für den Lehmbauer darf es aber bitte wieder wärmer werden!
01.11.16, 11:57 Elske Margraf
Liebe Freunde, gerade ist Geduld und Ausdauer, daranbleiben bei uns angesagt. Unsere Holzbauer Karsten und Kaylan, sind auch noch in anderen Projekten und so steht der Dome allein auf der Wiese und der Wind und die Kälte pusten mächtig um die Seiten. Das machte uns Sorgen und unsere Energie ging herunter. Am Sonntag haben wir dann mit 5 tollen Frauen zusammen, im Dome getrommelt, getönt, gestaunt und den Raum gewertschätzt. Wie rasch sich die Energie gleich in mir verändert hat. Lachen, Freudefunken und Hoffnung war im Raum. Dankbarkeit und die Erinnrung, dass alles seinen eigenen Rhythmus hat und in seiner Zeit wächst und gedeiht. Morgen soll der Reetdachdecker kommen und von oben bekommt er seinen Schutz. Das mit der Stromenergie scheint noch eine kleine Herausforderung. Ein Anbieter hatte uns ein Angebot mir unglaublicher Preisvorstellung gemacht, dass wir es ablehen mussten. Das hat mich doch überascht, zu mal das ein Elektriker aus der Nachbarschaft war.
28.10.16, 11:50 Elske Margraf
Wie froh ist der Mond, wenn er voll ist, ist die Sonne doch immer eine perfekt geprägte Goldmünze, blank poliert und im Flug durch Gottes spielerischen Kuss platziert. Und welche Vielzahl an Früchten hängt träge und rund. Ich sehe die herrliche Linie eines schwangeren Bauches, geformt durch die Seele darin und durch die Erde selbst. Ich habe verstanden: Wer geliebt wird, kann Kreisen nicht widerstehen. Der Kreis des Vollkommenen birgt eine unendliche Gemeinschaft aus Licht. -Hafiz- (übersetzt von Frances Hoffmann)
25.10.16, 12:18 Elske Margraf
Wir haben es diesmal doch geschafft und 50 kg Apfel nach Lenzen zu einer mobilen Mosterei gefahren. Das ist wie du sehen kannst, für mich immer wieder eine tiefe Freude. Die runden Früchte finde ich so köstlich und bin dankbar für die Fülle und Schönheit unserer Apfelbäume auf dem Platz! Sie stehen dort so anmutig und grosszügig. Der größte von ihnen, ist ein ganz besonderer und es hat sich eine besondere Liebe zwischen uns entwickelt. Ich nenne ihn mein Buddha Baum und habe einen kleinen Altar unter ihn gestellt. Fähnchen mit Chakrazeichen darauf wehen durch seine Blätter.
17.10.16, 12:49 Elske Margraf
104 Lehmplatten inclusive 13 Heizelemente mit 1500 Schrauben für 80 qm2 zugeschnitten und angebracht. Nach drei Tagen mit Freundeskraft war alles fertig! Wieder ein Schritt weiter! Der Innenraum verwandelt sich durch diese Lehmhaut!
10.10.16, 23:40 Elske Margraf
Als deine Seele geboren wurde, war sie wie ein stiller Ozean, der noch sein ewiges Leben erfahren muss. Dann kam die Göttin an das Ufer deiner Seele und starrte auf die unbefleckte Herrlichkeit, die ihr göttliches Herz erschaffen hatte. Dann zog sie ihre Kleider aus und tauchte in dich hinein. Deine Arme haben niemals zuvor etwas alleine getan, die Bewegungen deiner Füße sind von den Wellen verursacht, die Sie aufgewühlt hat. ~ St.Teresa of Avila
09.10.16, 12:09 Elske Margraf
Das Leben lebt in Zyklen, dass können wir gerade gut sprüen. Das Fundament und diie wunderschöne Holzkonstruktion steht, das Richtfest ist gefeiert! Danach eine Woche Pause und am kommenden Mittwoch baut unser Bauteam endlich weiter! Wir sind inzwischen mit Anschlüssen (Wasser, Abwasser und Strom) Firmen beschäftigt. Das will alles geklärt werden und gut entschieden. Viele Fragen und Antworten. Dann hiflt schließlich nur noch die Intuition. Am häufigsten habe ich mich in der letzten Zeit auf Zettel gestellt und meine Fragen gestellt! Ich liebe diese Weisheit sehr! Nun für Euch ein update unseres Vidios! Bitte streut es in die Welt! von Herzen Dank!
05.10.16, 17:58 Elske Margraf
Was für eine bewegende Zeit! Gerade hole ich etwas Luft und mein Körper ruft nach Pause. Der Start war ganz mächtig aufregend. So viele Fragen, Menschen, Gedanken. Aber immer wieder das tiefe Gefühl. Da haben wir richtig gemacht. Am liebsten gehe ich dann an meinen beruhigenden Elbstrom. Wasser spült mich milde und ich komme zur Ruhe. Tanke auf und spüre den Frieden und diese zarte Lächeln in mir, das sagt: "Mach´ weiter so, das ist das Tor, durch das du gehen sollst. Vertraue, sei mutig, folge dem Licht!" Danke liebe Unterstützer*nnen, für Euer dabei sein.
04.10.16, 07:15 Elske Margraf
Was für eine besondere Zeit! Letzte Woche wurde unser Dome nun aufgerichtet und es war für mich wie eine Geburt. Ich habe an so vielen Stellen gestaunt und stand dort und sah dem Handwerkern zu, die so engangiert dabei waren. Nun ist die Wiese mit diesem zauberhaften runden Wesen gefüllt und es sieht für mich so vollendet eingebettet in die Natur aus. Ich danke allen für dies wundervolle Zusammenspiel und dir Unterstützer*in für dein dabei sein! Namaste
25.09.16, 22:44 Elske Margraf
Heute ist das Fundament mit dem Sternenboden aus Vollholz aufgebaut worden. Ein satter Grund, tief verwurzelt mit der Erde und so gut verbunden! Es macht Spass den Jungs dabei zu zu schauen. Eine kleine Zeremonie für die Kreismitte war ein besonderer Moment für Bettna und mich. Annette eine Freundin aus Glienitz brachte uns eine wunderschöne Selenit Kugel für die Mitte. Bedeutung Selenit = innere Stärke, Erfahrung und Wissen, Ordnung, Selbstdisziplin, Einfühlen, mitfühlen, er ist Gleichgewicht und Harmonie auf allen Ebenen. Er ist Geben und Nehmen im Einklang, er ist Geschehen und Geschehen lassen. ist Wärme und Frische, Demut und schlichte Schönheit. Das Licht der Göttin strahlt durch ihn. ich staune, das Annette uns genau diesen zauberhaften Stein brachte. Danke!
22.09.16, 10:31 Elske Margraf
Bettina ist, neben ihren hervorragenden Fähigkeiten als Herausgeberin der Newslichter, unsere fantasische Catering Queen! Das schützende Segeltuch (rotes Zelt) ist gespannt, Tisch und Bänke sind gerichtet. Fürs leibliche Wohl besstens gesorgt! Und Schönheit immer dabei! Das nährt Herz, Bauch und Seele unseres Bauteams. Der Yogini Dome soll uns Hülle, Haut und Geborgenheit geben und so geben wir diese nährenden Qualitäten auch auf diese Weise mithinein.
21.09.16, 22:54 Elske Margraf
ich bin meinen Eltern sehr dankbar, das sie mir diesen Namen gegeben haben. Elske heisst im norwegischen, dänisch, belgischen Raum = l i e b e n. Es ist ein Tätigkeitwort und so habe ich es auch verstanden. Lieben zu lernen, das ist mir mit den Jahren klar geworden. Und das ist eine Praxis, der ich mal gut mal nicht so gut folgen kann. Aber immer wieder so klar spüre, das es darum geht. Mich selber so zu lieben, wie ich bin, das ist der Beginn mein Herz für meine Mitmenschen zu öffnen.
21.09.16, 15:49 Elske Margraf
Wundervolle kraftvolle Klänge für einen neuen Tag! Die Sonne kommt und heute werden wir an unserem DomPlatz die Erde küssen, Lichter aufstellen und danken für diesen zauberhaften Platz! Morgen Donnerstag kommen dann die Jungs (Holzbauer Karsten und Kaylan und noch zweit starke Männer) und das werken geht los!
21.09.16, 15:41 Elske Margraf
Was mir gestern einfiel, war eine Situation aus meiner Kindheit. Mit grosser Freude habe ich immer wieder Bilder gemalt. Darauf war eine bunte Wiese mit vielen Blumen, Bäume, eien dicke Sonne mit einem Meer von Wolken und Vögeln, ein Bauernhaus, ein See, viele Menschen, die da herumsprangen, Tiere - Pferde, Hund und Hühner zu sehen. Eben ein Kidnerparadies! Es war herrlich für mich meine Phantasie mit den Buntstiften zaubern zu lassen. Damals wurden meine Bilder, glaube ich von meinem Vater gespeist, der damals von einem Bauernhof träumte. Das wollte ich dann natürlich auch, da er ein grosses Vorbild damlas für mich war. Damals! Heute kommt meine Inspiration aus einem anderen Raum. Was geblieben ist, ist diese warme, fröhliche, sanfte Stimmung und Sehnsucht, naturnah mit Menschen zu leben, zu arbeiten, zu sein und die unglaubliche Dankbarkeit und Freude über den Reichtum und die Schönheit der Schöfpung. Mutter Erde nährt und und lehrt uns!
19.09.16, 22:02 Elske Margraf
Was für ein grosser Moment, wenn es dann endlich raus ist! Monatelang daran gedacht, gemacht, gefühlt, gesprochen! Das Losschicken war schon lange überfällig und sehnte sich geteilt zu werden mit Euch! Aber wie es so ist, das eine und andere fehlte immer noch. Grosse Erleichterung nun bei mir und auch eine innige Aufregung, wie unser `Yogini Dome´ bei euch landet. Fragt, sagt und bringt uns mit euren kommentaren ins schwitzen. Wir freuen uns auf euere Resonanz!

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

43.218.384 € von der Crowd finanziert
4.842 erfolgreiche Projekte
835.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

© 2010 - 2017 Startnext Crowdfunding GmbH