Login
Registrieren
Newsletter

Mit deiner Anmeldung akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

Projekte / Bildung
Zeitzeugenprojekt Region Nordböhmen
Eine kritische Auseinandersetzung mit der eigenen Geschichte und der Regionalgeschichte von Habří und Řehlovice in Nordböhmen zu Zeiten des 2.Weltkrieges. Zentrale Themen des Buches „Meine Jugenderinnerungen an Haberschie“ sind die Landwirtschaft, das Zusammenleben von Deutschen und Tschechen, Religion, die Auseinandersetzung mit dem 2. Weltkrieg.
Berlin
1.245 €
1.000 € Fundingziel
11
Fans
31
Unterstützer
Projekt erfolgreich

Projekt

Finanzierungszeitraum 22.10.2016 23:35 Uhr - 22.11.2016 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Oktober 2016 bis Mai 2017
Fundingziel 1.000 €
Stadt Berlin
Kategorie Bildung

Worum geht es in dem Projekt?

2012 wurden die "Jugenderinnerungen" von Dr. Herbert Grund Teil der Dorfchronik von Řehlovice. Das Buch, das ursprünglich geschrieben wurde, um weiße Flecken der Geschichte aufzudecken, soll nun vom Deutschen ins Tschechische übersetzt werden und dann in einer Auflage von 500 Stück zweisprachig veröffentlicht werden.
Herr Grund ist ein inzwischen 85 Jahre alter ehemaliger Bewohner des Ortes Habří, der auf Anfrage der Dorfchronisten Dr. A. Rauerová in Řehlovice seine Erinnerungen an die Zeit zwischen 1940 und 1946 aufschrieb. Das Manuskript umfasst ungefähr 124 A4-Seiten mit dazugehörigen Bildern (in Deutscher Sprache).
Themen des Buches sind das Zusammenleben von Deutschen und Tschechen in der Region während des Zweiten Weltkrieges, der Vergleich von traditioneller Landwirtschaft mit der fortschrittlich industrialisierten Landwirtschaft des Meierhofes von Řehlovice, der Ort, an dem sich heute das Kulturzentrum befindet. Desweiteren arbeitet H.Grund auf feinfühlige Art die Schrittweise Veränderung der einzelnen Lebensumstände mit Beginn des 2. Weltkrieges heraus.
Er beschreibt mit Kinderaugen, welche Wirkung beispielsweise der Einmarsch deutscher Truppen auf ihn damals hatte und wie sich das Schulwesen änderte. Die anfängliche Routine der Bauern wird durchbrochen von Propaganda und Krieg. Ein aufgeweckter Junge der kritisch seine Umwelt hinterfragt, die Kirche nicht als Zentrum der Macht akzeptieren kann und aller Gefahr zum Trotz sich der HJ entzieht.
Ich gehöre einer der letzten Generationen an, die noch die Möglichkeit haben, Zeitzeugen des 2. Weltkrieges zu treffen. Ihre Geschichten zu hören und mit ihnen zu diskutieren. Gerade diesen Austausch mit der Jugend, die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebensrealitäten ist Herrn Grund besonders wichtig. Das Buch „Meine Jugenderinnerungen an Haberschie“ sollen zu diesem Austausch beitragen und in einem interkulturellen Dialog mit jungen Deutschen und Tschechen ein Bewusstsein für gemeinsame Vergangenheit schaffen. Dadurch tragen wir insbesondere im kulturellen und historisch-politischen Bereich zur europäischen Integration bei.
Für diese Aufgabe bitten wir um Ihre Unterstützung, tragen Sie dazu bei, diese Stimmen der Vergangenheit nicht verstummen zu lassen.

Für weitere Informationen, Leseprobe etc. können Sie mich gerne unter sara.plekat@outlook.de kontaktieren.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Ziel des Zeitzeugenprojekt ist es, mit Hilfe des Buches ein Arbeitsmaterial in angemessener Form zu haben, mit der historisch-politische Bildung, vorwiegend mit Jugendlichen, betrieben werden kann. Natürlich möchten wir mit der Veröffentlichung auch allen Menschen, die sich für Regionalgeschichte und Lebensschicksale interessieren, die Möglichkeit geben, Zugang zu diesen Informationen zu bekommen.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Die Arbeit mit Zeitzeugenberichten bildet einen unschätzbaren Wert, für unser eigenes kulturelles Gedächtnis. Solange wir noch die Möglichkeit haben mit Überlebenden zu arbeiten, sollten wir die Initiative ergreifen, weiße Flecken in der Geschichte aufzudecken. Das Ziel dieser Übersetzung und Veröffentlichung des Buches "Meine Jugenderinnerungen an Haberschie", ist die Arbeit am Text und der regionalen Geschichte mit Jugendlichen, oder im Kontext der Projekte des Kulturzentrums in Řehlovice. Interkulturelle Bildungsarbeit und eine kritische Auseinandersetzung geben uns die Möglichkeit die Vergangenheit in Bezug auf die Gegenwart besser zu verstehen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit der Finanzierung wird ein Beitrag zur Gesamtfinanzierung geleistet.
Das heißt:
1.) Übersetzung vom Deutschen ins Tschechische
2.) Layout + Satz
3.) Druck + Vertrieb

Wer steht hinter dem Projekt?

Sara-Marie Plekat (21)
2014/15 verbrachte ich meinen Freiwilligendienst im Kulturní centrum Řehlovice in Tschechien.
Dort kam ich auch in Berührung mit dem Buch.
Momentan studiere ich Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften und Politikwissenschaften an der Freien Universität in Berlin.
Ich leite mit Unterstützung des Kulturzentrums das Zeitzeugenprojekt und fungiere als Herausgeberin.

Impressum
Sara-Marie Plekat
Brehmstraße 15
10318 Berlin Deutschland

Steuernummer: 57893512606

Partner

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds, ist eine Institution, die sich aktiv für den interkulturellen Austausch zwischen Deutschen und Tschechen einsetzt.

Ein Ort der Begegnung und des deutsch-tschechischen Austauschs. Kunst- und Kulturveranstaltungen über Grenzen hinweg an einem historisch bedeutsamen Ort.

Über Startnext

Startnext ist die größte Crowdfunding-Plattform für kreative und nachhaltige Ideen, Projekte und Startups in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Künstler, Kreative, Erfinder und Social Entrepreneurs stellen ihre Ideen vor und finanzieren sie mit der Unterstützung von vielen Menschen.

Startnext Statistik

35.891.783 € von der Crowd finanziert
4.265 erfolgreiche Projekte
705.000 Nutzer

Sicherheit

Ist uns wichtig, deshalb halten wir uns an diese Standards:

  • Datenschutz nach deutschem Recht
  • Sichere Bezahlung mit SSL
  • Sichere Transaktionen über unseren Treuhänder Secupay AG
  • Legitimation der Starter nach deutschem Recht

Bezahlmethoden

Kreativität gemeinsam finanzieren - Entdecke neue Ideen oder starte dein Projekt!

Impressum  |  ANB  |  Datenschutz

© 2010 - 2016 Startnext Crowdfunding GmbH