Crowdfunding beendet
Wir brauchen eure Hilfe um unser geliebtes WOANDERS zu retten! Die Covid-19 Krise trifft auch uns finanziell hart und unser Herzenesprojekt ist gefährdet. Fixkosten, Gehälter etc. können aufgrund fehlender Einnahmen nicht gezahlt werden. WOANDERS needs your support!
4.333 €
Fundingsumme
106
Unterstütz­er:innen
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberatung "Eindrucksvoll durchgezogene Crowd-Finanzierungsrunde."

Über das Projekt

Finanzierungszeitraum 27.03.20 11:41 Uhr - 19.04.20 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 26.03.2020-19.04.2020
Kategorie Food
Stadt Köln

Projektbeschreibung anzeigen ausblenden

Worum geht es in dem Projekt?

Das Café Woanders steht zurzeit, wie viele Andere, vor einer großen existenziellen Krise durch Covid-19.
Darum braucht es eure Unterstützung, denn nur gemeinsam mit euch können wir es schaffen, auch nach dem sozialen Rückzug wieder für euch mit leckerem Essen, Kunst, Catering, Events und mehr da zu sein!

Unser Projekt, um die Schließzeit sinnvoll und vor allem produktiv zu nutzen:
Der Bau einer neuen, barrierefreien Toilette! Mit dieser soll zukünftig eine Alkohollizenz realisiert werden!

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Wir brauchen Euch! Damit unser geliebtes WOANDERS weiter als kulinarischer Ort des Gaumenschmauses und als Kulturort für Künstler, Kreative und Freigeister bestehen bleiben kann, sind wir auf eure Spenden angewiesen. Helft uns weiterhin das feinste Katerfrühstück und die wildesten Vernissagen der Stadt zu zaubern. Sollten wir mit eurer Hilfe unser Herzensprojekt retten können, feiern wir, sobald Corona hinter uns liegt, zusammen eine fette Come-back Party mit 100 Litern Freibier!

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Mit eurer Unterstützung können wir monatlich anfallende Fixkosten (Miete, Versicherung, Strom, Nebenkosten etc.) decken, unser Herzstück, die Belegschaft retten und den Toilettenbau finanzieren, der dem Café ein Upgrade verpasst.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

WOANDERS überlebt (Fixkosten können gezahlt werden), unsere Belegschaft wird finanziell aufgefangen, wir bauen eine barrierefreie Toilette.

Es wird weiterhin das feinste Katerfrühstück und fresheste Lunch geben. Als Dankschön gibt es eine fette Come-back Party mit 100 Litern Freibier.

Wer steht hinter dem Projekt?

Cafe WOANDERS

A. Beschorner & J. Lalande GbR

Alejandro Beschorner & Jules Lalande

Unterstützen

Teilen
Zusammen Woanders bleiben
www.startnext.com

Finden & Unterstützen