<% user.display_name %>
Wir, Tobi und Ronnie, zwei junge Musiker und Klimaaktivisten träumen davon, unseren Plan von einer ersten langen Radreise von unserem Wohnort Köln bis nach Berlin umzusetzen zu können. Unsere Idee ist es, unsere Leidenschaft zum Musik machen (wir sind beide Singer- Songgwriter und schreiben eigene Songs) mit unserem Engagement bei der globalen Bewegung Extinction Rebellion aufgrund der aktuellen Klimakrise zu verbinden (deswegen natürlich auch ein Co2 neutrales Fortbewegungsmittel).
0 €
250 € Fundingziel
Projekt beendet
 Zwei beste Freunde radeln nach Berlin
 Zwei beste Freunde radeln nach Berlin
 Zwei beste Freunde radeln nach Berlin
 Zwei beste Freunde radeln nach Berlin

Projekt

Finanzierungszeitraum 12.08.19 16:53 Uhr - 30.08.19 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2019
Fundingziel 250 €

Mit den ersten 250€ möchten wir unsere Verpflegung während der Fahrradtour bezahlen.

Dazu zählen wir z.b. Essen und Trinken und eventuelle Hostelaufenthalte.

2. Fundingziel 750 €

Falls wir das zweite Ziel erreichen, werden wir damit einen Teil der Kosten decken, die wir für ein nachhaltiges und faires Fahrradequipment ausgegeben haben.

Kategorie Musik
Stadt Köln
Worum geht es in dem Projekt?

Uns geht es darum, unsere Leidenschaft für Musik und für das Reisen zu verbinden und dabei so klimaschonend wie möglich zu reisen.

Während der Reise werden wir auch Wohnzimmerkonzerte spielen und diese nutzen, um auf die Klimakrise aufmerksam zu machen und Menschen dazu bewegen, aktiv zu werden und Teil der Extinction Rebellion (XR) Familie zu werden. Musik bringt viele Menschen zusammen und öffnet Ohren, auch für unangenehme Themen.

So es die Zeit erlaubt, werden wir uns auch Zeit nehmen, um XR Ortsgruppen und Fridays for Future-Demos in diversen Städten durch direkten Klimaaktivismus wie z.B. Flyern oder bei Die-Ins zu unterstützen.

Hier seht ihr unsere geplante Strecke: https://www.komoot.de/invite-tour/85082811?code=lz02pu-7DDvYV06B4-GUYqo0j97WLDA_LDMEOXFjucsxtCcn7A&fbclid=IwAR2gh6o2kXQJXnGjBnB3HPnA3ymjpkvZmc21veIXHkjE-krn0ucFWPD6Uaw

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Unser Ziel ist, durch das Crowdfunding die Kosten für unsere Verpflegung während der Fahrradtour zu bezahlen.

Mit dem Rest der Spenden werden wir einen Teil unseres Equipments (z.B. nachhaltige und fair-gehandelte Fahrradkleidung) refinanzieren.

15% unserer Einnahmen werden wir an Extinction Rebellion Köln spenden.

Warum sollte jemand dieses Projekt unterstützen?

Weil wir glauben dass Kunst und Nachhaltigkeit die Welt verändern kann und dass diese Art von Projekten wegweisend sind. Wir wollen Menschen mit unserer Musik berühren und durch unseren Aktivismus inspirieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

15% des Geldes spenden wir an Extinction Rebellion Köln.

Mit dem Rest werden wir unsere Kosten für Verpflegung während der Fahrradtour und einen Teil des Fahrradequipments bezahlen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ronnie:

Ich bin 21 Jahre alt, studiere Anthropologie in Köln und bin gerade von einem Auslandsjahr in Argentinien zurück nach Deutschland gekommen. Im letzten Jahr habe ich sehr viel über die Situation der indigenen Bevölkerung Südamerikas und wie sehr dieser Teil der Bevölkerung unter dem voranschreitenden Klimawandel leidet, gelernt. Daher denke ich gerade sehr viel über die Klimakrise und die Zukunft unseres Planeten nach.

Meine Freizeit widme ich meiner Musik (ich spiele eigene Songs auf Deutsch und Spanisch), meiner Begeisterung zum Salsa tanzen und Sprachen lernen.

In nächster Zeit möchte ich noch mehr Zeit in Aufnahmen meiner Musik und Konzerte investieren und mich intensiver für Klimagerechtigkeit einsetzen, zum Beispiel bei Extinction Rebellion in Köln.

Hier noch ein Link zu meiner Künstlerseite bei Facebook und ein Link zu meinem ersten Musikvideo:

https://www.facebook.com/ronnietomidnight/

https://www.youtube.com/watch?v=QnOLofgpaeI

Tobi:

Ich bin 27 Jahre alt, liebe es Musik zu machen und engagiere mich sehr stark bei Extinction Rebellion, um auf die Dringlichkeit der Klimakrise aufmerksam zu machen. Unter anderen bin ich dort in der Regenerativen Kultur tätig, um für das Wohlbefinden der Aktivistis zu sorgen. Dazu zählen zum Beispiel gemeinsames singen, Yoga, Wohnzimmerkonzerte oder auch gemeinsame Ausflüge. Gleichzeitig wirke ich an dem musikalischen Programm für den Aufstand gegen das Aussterben in Berlin ab dem 07.Oktober mit. (https://www.facebook.com/events/461744821055312/)

Mein klimaaktivistisches Engagement fußt darauf, dass der Zustand unseres Planeten und der immer schneller voranschreitende Klimawandel mich sehr beschäftigen. Das Leiden der Menschen und Tiere, welche schon jetzt die heftigen Folgen des Klimawandels erleben, machen mich sehr betroffen.

Hier ein Link zu meiner Künstlerseite bei facebook: https://www.facebook.com/sumargesturmusic/

Website & Social Media

Weitere Projekte entdecken

Support your Climbing Gym
Sport
DE
Support your Climbing Gym
Helft uns, unsere geliebte Bergstation, Eure Klettercommunity, über Wasser zu halten! Als sehr junges Unternehmen, haben wir keine Rücklagen...
17.406 € 55 Tage
Rettet das NN THEATER KÖLN
Theater
DE
Rettet das NN THEATER KÖLN
Unser Theaterbetrieb ist durch die Corona Pandemie von der Schliessung bedroht.
11.106 € 39 Tage