Crowdfunding finished
Al Ard Kulturmagazin
Al Ard ist ein arabisch-deutsches Magazin für alle, die ihre Heimat verlassen mussten, und für alle, sich auf ihre Heimat verlassen können. Al Ard ist ein Magazin für alle. Es erzählt und berichtet von Flucht, Vertreibung, über Ankommen und Hoffnungen, von Wegen und Standpunkten, über Grenzen und Überwindung. Es ist Ratgeber und Kulturblatt. Mit deiner Unterstützung ermöglichst du uns das Magazin kostenlos in Berlin zu verteilen.
6,030 €
Fundingsum
142
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Al Ard Kulturmagazin
 Al Ard Kulturmagazin
 Al Ard Kulturmagazin
 Al Ard Kulturmagazin
 Al Ard Kulturmagazin

About this project

Funding period 2/9/16 9:43 AM - 3/31/16 11:59 PM
Realisation 20.01.2016 -17.03.2016
Minimum amount (Start level) 6,000 €
Category Journalism
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Wir möchten ein deutsch-arabisches Kulturmagazin herausgeben, welches gleichzeitig eine Brücke zwischen den Kulturen und Ratgeber sein soll.

Inhaltlich beschäftigen wir uns mit kulturellen und sozialen Themen.
In unserer ersten Ausgabe haben wir uns dem Thema:
"Ankommen und Auffangen" gewidmet. Unter anderem stellen wir viele spannende und schöne "Flüchtlingsprojekte" aus Berlin vor.

What is the project goal and who is the project for?

Wir sind für alle Interessant, die sich für mehr als nur den Mainstream interessieren und gerne über den Tellerrand schauen.

Für Neuberliner, für Geflüchtete...

...für Menschen die sich für die deutsch-arabische Kultur interessieren.

für jeden Kulturell interessierten.

Unser Ziel ist es die erste Ausgabe des Magazins in einer Auflage von mindestens 10.000 Exemplaren zu drucken und an möglichst vielen Orten in Berlin zu verteilen.

Why would you support this project?

Mit deiner Spende hilfst du uns vor allem das Magazin kostenlos in Berlin (z.B. in Flüchtlingsunterkünften) und an alle Interessierten zu verteilen und gibst uns die Möglichkeit weiter an unserem Heft zu arbeiten. Geflüchtete Journalisten und auch interessierte Berliner können somit über Ihre Erfahrungen, Geschichten und Ideen schreiben und bekommen eine Plattform.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Aktuell befinden wir uns in der Endphase und möchten
mit dem Geld die erste Ausgabe des Al Ard Magazins drucken, sowie unsere Infrastruktur weiter ausbauen.

Um weiterhin unabhängig und investigativ berichten zu können, sind wir auf deine Spende angewiesen.


Who are the people behind the project?

Wir sind:

Fadi Mustapha - Gründer

Kolja Martens - Mediendesign

Birgit Bicheler - Reportage

Clara Lohhs - Reportage

Julius Hahne - Chefredakteur

Patricia Schichl - Fotografie

Support now 

share
Al Ard Kulturmagazin
www.startnext.com

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more