Crowdfunding since 2010
Appalachian ist mein Bachelor Projekt an der Hochschule Mainz. In etwa 20 Minuten soll eine skurrile Geschichte über die Odyssee eines Anfang zwanzigjährigen erzählt werden. Mit einer Reise in die Natur, alleine und mit Kanu, glaubt er, sich selbst endlich auf die Reihe zu bekommen. Dabei scheitert er im Verlauf des Films in immer absurder werdenden Begegnungen, die sich nach und nach zuspitzen. Der Fokus soll auf einem subtilen Humor und den Charakteren, die ihn beeinflussen, liegen.
Privacy notice
Funding period
4/9/24 - 4/30/24
Realisation
Mai - Oktober 2024
Minimum amount (Start level): 1,000 €

Dieser Betrag ermöglicht eine zielbringende Vorproduktion und lässt uns konkret Unterkünfte, Locations und Cast planen.

City
Mainz
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Ich freu' mich sehr, dass der Mindestbetrag erreicht wurde. Weil unter dem gar nichts ausgezahlt werden würde, war der recht vorsichtig angesetzt; jeder weitere Euro hilft ganz enorm

What is the project goal and who is the project for?

Appalachian soll ein sehr nahbarer und Characterfokussierter Kurzfilm werden. Dabei begleiten wir den Protagonisten durch eine entscheidende Phase des Erwachsenwerdens, mit der sich nicht nur gleichaltrige, sondern auch jüngere und ältere Menschen identifizieren werden können, glaub ich!


Dass Lösungen für Hürden im Selbst nicht außen liegen, soll subtil und dadurch effektiv vermittelt werden. Dabei soll auf kitschig-hölzerne Dialoge und Auseinandersetzungen verzichtet werden, und das Motiv eher durch das Scheitern und Suchen des Charakters aufgeschlüsselt werden.

Neben diesem Motiv soll aber vor allem ein unterhaltsamer und eigen-humorvoller Film entstehen. In meiner gesamten Studienzeit habe ich an vielen, tollen Projekten von Kommiliton*innen mitwirken dürfen; mir ist aber nach und nach ein Fehlen von schlicht spaßigen Filmen aufgefallen. Ich bin der festen Überzeugung, dass Film und Kino diese Aspekte sehr stark ausdrücken kann und sie auch braucht. Zur deutschen Kurzfilmlandschaft würde ich deshalb gerne in dieser Richtung beitragen.

Why would you support this project?

Durch die oben erklärten Ziele bin ich davon überzeugt, dass der Film (neben seinem unterhaltenden Wert) viel Identifikationsfläche für Menschen in verschiedenen Altersgruppen bietet.

Neben dem inhaltlichen Mehrwert ist der Film für mich und die Teammitglieder auch persönlich ein wichtiges Projekt. Als Abschlussfilm soll das Projekt einen repräsentatives Werk für meinen Stil und mein Filmschaffen werden, auf das ich in Zukunft aufbauen möchte. Ausreichende Geldmittel ermöglichen eine qualitativ bestmögliche Umsetzung, die den Film in seiner Wirkung verstärken.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Filmdrehs kosten, leider, viel Geld.
Wichtigster und größter Kostenpunkt sind allgemein anfallende Kosten, die sich durch Unterkünfte, Verpflegung und Transport von Team und Darsteller*innen ergeben.
Gerade weil es sich um ein studentisches Projekt handelt, können neben fehlenden Gagen auf keinen Fall Mehrkosten für die freiwillig helfenden anfallen.

Durch die Hochschule Mainz können wir auf einen guten Grundstock an Equipment zurückgreifen. Viele, essentielle Dinge wie die Kamera, wasserdichte Equipmentgehäuse, spezielle Beleuchtungslösungen und auch die Requisiten müssen aber extern angemietet, oder gekauft werden.

Eine detailliertere Vorkalkulation lässt sich auf der verlinkten Website zur Projektvorstellung einsehen.
Projektmappe

Who are the people behind the project?

Ich bin Leif und Regisseur/Autor vom Film.
In den letzten fünf Jahren konnte ich freiberuflich, als Werkstudent in einer Mainzer Produktionsfirma und besonders an anderen, studentischen Projekten eine Menge Film- und Dreherfahrung sammeln.
Neben meinem Studium habe ich immer wieder kleinere Projekte in Eigenverantwortung umgesetzt, insbesondere Musikvideos und kleinere Kurzfilme. Appalachian wird mein bisher größtes, eigenes Projekt.
Obwohl ich viel als Beleuchter und Cutter arbeite, hat mich im Studium am meisten das Drehbuchschreiben begeistert. Ich freue mich sehr, jetzt den Fokus auf die Umsetzung einer Idee in diesem Umfang setzen zu können.


Für die Realisation des Projekts können wir – dankenswerterweise – auf einer langjährigen, gemeinsamen, kreativen Erfahrung fußen, die das Kernteam (und den größten Teil der Crew) als eingespieltes Kollektiv in freundschaftlicher Vertrautheit zusammenarbeiten lässt.
Alle Departmentleiter*innen sind Kommiliton*innen aus den vergangenen Stu- dienjahren und haben schon mehrfach zusammengearbeitet.
Dabei sind von einigen Beteiligten in ähnlicher Teambesetzung schon erfolgreiche Abschlussarbeiten an unserer Hochschule entstanden, was einen guten Mix aus Absolvent*innen und Studierenden ermöglicht.
Gerade in knapp budgetierten Produktionen ist eine gemeinsam erarbeitete Sprache und funktionierender Austausch wichtig, der uns in diesem Team sicher ist.
Nur durch eine freundschaftliche Basis und gegenseitige Unterstützung in verschiedensten, vergangenen Projekten, unter wechselnden Verantwortlichen, ist eine ehrenamtliche Crewbesetzung möglich, die das Projekt an sich erst realisierbar macht.

Appalachian Produktion

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
share
Appalachian
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more