Crowdfunding funding phase
Als neue Inhaberin übernehme ich, Denise Nötzold, Bio.lose im Frühjahr 2023. Ich will das Gute vermehren, habe neue Ideen, habe tolle Menschen um mich mit noch mehr guten Ideen. Und ich habe den Traum: dass wir mit diesem Laden einen Lebensmittelpunkt schaffen, der guttut und Gutes tut. Es geht um einen Einkaufs- und Lieferservice mit Webshop, regionalen Lieferketten, Mitgliedschaften und vieles mehr...
8,407 €
Start level 10,000 €
71
Supporters
31days
Dagmar Timm
Dagmar Timm 25 hours ago
Cornelia Brammen
Cornelia Brammen 2 days ago
Maren Brüdigam
Maren Brüdigam 4 days ago
Bernd Hornburg
Bernd Hornburg 4 days ago
Bernd Hornburg
Bernd Hornburg 4 days ago
Markus Maaßen
Markus Maaßen 5 days ago
Norman Fischer
Norman Fischer 5 days ago
Marie Römer
Marie Römer 8 days ago
Privacy notice
Privacy notice
 Zukunft ist essbar
 Zukunft ist essbar
 Zukunft ist essbar
 Zukunft ist essbar
 Zukunft ist essbar

About this project

Funding period 12/7/22 7:04 PM - 2/28/23 11:59 PM
Realisation Frühjahr 2023
Start level 10,000 €

mit dem Startlevel von 10.000 € können wir beginnen unsere Ideen Schritt für Schritt umzusetzen.

Category Food
City Hamburg

Project description show hide

What is this project all about?

Ob uns die Zukunft schmecken wird, hängt von uns selbst ab! Damit wäre eigentlich schon alles gesagt. Machen wir es aber doch ein bisschen ausführlicher. Wir können, ach was: wir sollten diese Zukunft selbst in die Hand nehmen. Das ist durchaus wörtlich gemeint. Wir sind überzeugt, dass es beim Essen um so viel mehr geht, als nur darum, irgendwie schnell satt zu werden. Wir sprechen über Lebensmittel. Das sollte dann durchaus ein Mittelpunkt unseres Lebens sein. Wir wollen weniger Verpackungen haben. Nicht nur, weil diese Verpackungen, meist ja aus Plastik, eines der größten Probleme unserer Welt sind – vom Gipfel des Mount Everest bis tief in den Mariannengraben wurden Plastikverpackungen gefunden! Sondern es geht darum, unsere Lebensmittel zu riechen, zu fühlen, zu erleben…
So viele Sätze... Es lässt sich auch kurz sagen: „Die Zukunft ist essbar!“ Aber worum geht es denn jetzt eigentlich genau?! Wir können es ja auch so sagen: Es geht um Bio.lose, einen verpackungsreduzierten Bioladen in Hamburg-Eimsbüttel. Auf 80qm Verkaufsfläche befindet sich ein klassisches Bio-Vollsortiment bestehend aus zwei Bedientheken für Käse sowie Brot & Backwaren. Durch die besondere Atmosphäre, die angebotenen Produkte und den kompetenten und zuvorkommenden Service entsteht ein einzigartiges Einkaufserlebnis. Wir bei Bio.lose haben tagesfrisches Bio-Obst und -Gemüse in bester Qualität, von vielen regionalen Lieferanten. Es gibt über 200 verpackungsfreie Produkte, über 40 verschiedene Brotsorten, mehr als 40 Käsespezialitäten, warmen Kaffee und Tee in allen möglichen Variationen. Wir bieten Naturkosmetik und es gibt zahlreiche Reinigungsmittel zum selbst abfüllen. Mit viel Sorgfalt gestalten wir unsere Produktpalette nach Kriterien wie Bio-Zertifizierung, kurze Produktionsketten (Regionalität), den richtigen Zeitpunkt (Saisonalität), gute Pfand- und Recyclinglösungen – und neu: Kund:innenwünsche. Mit einer Mitgliedschaft wollen wir Eure Wünsche berücksichtigen, wollen mit Euch zusammen das beste Sortiment entwickeln.

Manche Stammkund:innen nennen Bio.lose ihr „zweites Wohnzimmer“. Es klingt nach Vertrauen, Sich-Treffen, Austausch, Zusammenhalt, Wohlfühlen. Und nach einem Sinn für gute und schöne Dinge. Das ist uns wichtig. Denn – so unsere vielen Sätze zu Beginn – wir leben dafür, dass uns die Zukunft schmecken wird, dass es uns gut geht. Und ja, die Zukunft ist essbar. Wenn wir nämlich heute bewusst, sorgsam und nachhaltig mit Lebensmitteln umgehen, wird es uns künftig bessergehen.

Dafür brauchen wir Geld. Geld, um Bio.lose umzugestalten (das geht z.B. von einem Kühlungssystem für Salate bis zur Getreidemühle und einer neuen Käsetheke) und um die vielen Ideen von Mitgliedschaftsprogrammen über Probier-Events, Workshops, einen Einkaufsservice für Selbstabholer, einen Lieferservice mit Webshop und und und … umzusetzen.
Es geht eh nur gemeinsam, im großen globalen Maßstab wie auch im Konkreten vor Ort. Wir können noch ganz viel reden über Bio, über Verpackungsfreiheit, über Ernährung, Genuss… Oder wir machen es einfach. Hier und jetzt. Dafür brauchen wir Sie und Euch und Dich – und auch Dich. Wir können etwas bewirken. Und am Ende, da sind wir sicher, wird es für Euch einfach schöner bei Bio.lose. Dann schmeckt uns die Zukunft auch!
Früher haben wir uns ins Poesiealbum geschrieben: Wenn viele kleine Menschen an vielen kleinen Orten viele kleine Dinge tun, können wir die Welt verändern. Und wisst Ihr was? Das stimmt!

Danke für Eure Unterstützung – mit der Ihr letztlich uns alle zusammen unterstützt!

What is the project goal and who is the project for?

Unsere Ziele:

  • kurze Wege: regionale Lieferketten ausbauen
  • der richtige Zeitpunkt: saisonale Produkte fördern
  • Entlastung per Lastenrad: Einrichtung eines Lieferservice mit Webshop und Lieferung per pedes
  • für Eilige oder Bedürftige: ein Einkaufsservice – du schickst deine Liste, wir packen’s ein, du holst es ab
  • Probier’s aus: in Workshops und Seminaren rund um Ernährung wollen wir zusammen lernen, damit uns die Zukunft schmeckt
  • Bio à la carte: Einrichtung eines Mitgliedersystems mit fixen Beiträgen, Mitgliedskarte und vergünstigten Einkaufskonditionen
  • Tapetenwechsel: vielleicht nur ein Detail, aber mit großer Wirkung - eine neue Wandgestaltung
  • alter Käse ist gut, eine alte Käsetheke nicht so: kurzum, eine neue muss her

Für wen ist das gut?

  • zuallererst für die Menschen vor Ort in Hamburg-Eimsbüttel. Es führt zu mehr Lebensqualität und noch mehr zukunftsfähiger Kiezkultur
  • aber auch für die Bäuerinnen und Bauern, die mich und uns beliefern
  • es ist gut für die Zukunft und diejenigen, die künftig hier leben
Why would you support this project?

Das wünsche ich mir für Euch…

  • Einkaufen in entspannter Atmosphäre
  • qualitativ hochwertige biologische Produkte zu fairen Preisen
  • größeres Angebot an regionalen und saisonalen Lebensmitteln
  • kompetente Beratung
  • zeitnahe Umsetzung eurer Sortimentswünsche
  • immer Zeit für einen Klönschnack

Wir sind…

  • inhabergeführt
  • persönlich und individuell
  • kunden- und lösungsorientiert
  • immer auf der Suche nach neuen Alternativen
  • ein Geheimtipp
How will we use the money if the project is successfully funded?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir das Konzept „Bio.lose“ übernehmen und damit starten, unsere Ideen in die Realität umzusetzen. Dabei staffeln sich unsere Vorhaben in folgende Finanzierungsziele:

Startlevel - 10.000,00 €
Bei Erreichen des Startlevels ist die Unternehmensübernahme gesichert und wir können das Mitgliederprogramm integrieren.

Finanzierungsziel 1 - 20.000,00 €
Alter Käse ist gut, ein alter Käsetresen weniger. Bei der Summe von 20.000 € ist ein energieeffizienter Käsetresen realisierbar und weitere kleine Umbauarbeiten ebenso.

Finanzierungsziel 2 - 40.000,00 €
Mit dieser Summe können wir euch einen Lieferservice per Lastenrad und mit Online-Webshop anbieten sowie den „Einkaufsservice für Eilige“. Außerdem bieten wir euch regelmäßige Probier-Events und Workshops rund um das Thema nachhaltige Ernährung und Kochen an.

Who are the people behind the project?

In Hamburg habe ich, Denise Nötzold, vor mehr als 10 Jahren meine zweite Heimat gefunden, seit 4 Jahren bin ich als Geschäftsführerin für Bio.lose tätig. Von Anfang an war der Bioladen in Hamburg-Eimsbüttel ein Herzensprojekt für mich – gute Produkte, wunderbare Menschen und die Möglichkeit, mit meinem beruflichen Tun etwas Sinnvolles zu schaffen. Meine Überzeugung: viele kleine Handlungen können Großes bewirken! Wir haben es in der Hand, wie die Zukunft aussieht und ob sie uns schmecken wird. #diezukunftistessbar

Team
Wir sind ein 10-köpfiges Team und handeln aus Überzeugung – hier ist Spaß bei der Arbeit vorprogrammiert! Unter uns finden sich Gastronomen, Köche, Yogalehrer, Kampfkünstler, Studenten, Ökotrophologen, Mütter, Kosmetiker.
Wir wollen die Welt positiv verändern! Machst du mit?

Support now 

Discover more projects

share
Zukunft ist essbar
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more