Crowdfunding finished
We want to move the agriculture of the future forward! An agriculture that stands in solidarity with all people, animals, and plants. What does this agriculture look like? Where is it already implemented? And above all: Where are the women* in agriculture who accomplish so much - why are they overlooked? We are going in search of these women* - all over the globe. We will accompany them at work and feature them in our book.
5,095 €
Fundingsum
71
Supporters
15.11.2021

Jetzt geht es um alles: Unser Buch-Projekt braucht euch!

Laura Setzer
Laura Setzer1 min Lesezeit

Noch fünf Tage läuft unsere Kampagne - und die Frauen im Senegal, in Indien, in Kanada fiebern mit, ob wir es noch schaffen, unser Ziel zu erreichen! Corona macht es gerade schwer vorstellbar, dass wir zu den Frauen reisen können; gerade in dieser schwierigen Zeit finden wir es aber so wichtig, positive und richtungsweisende Veränderungen anzustoßen!

In den letzten Monaten haben wir schon viele Verbindungen geschaffen, die wir im nächsten Jahr weiter wachsen lassen möchten! Nur mit eurer Hilfe können wir das schaffen.

Deshalb wäre es großartig, wenn ihr den Endspurt mit uns in Angriff nehmen und die Kampagne überall streuen könntet!

Begonnen hat unsere Recherche übrigens im Juni vor unserer Haustür, im Odenwald: mit Vivian Glover, einer der ersten Frauen, die sich als Market Gardenerinnen selbständig gemacht haben. Sie hat uns mitgenommen in ihre Welt der Verbindung von allem Leben: Wie Pilze, Bodenlebewesen, Pflanzen und Menschen miteinander interagieren und gegenseitig von einander abhängig sind, damit beschäftigt sie sich seit Jahren in jeder freien Minute. Das vermittelt sie mit einer Leidenschaft, die sofort alle ihre Zuhörer ergreift und auf sie übergeht.

share
The female side of agriculture
www.startnext.com