Crowdfunding since 2010

Spannendes Leseerlebnis für die Community-Cloud gegen faschistische und rechtsradikale Strömungen und für Italienverliebte.

Ich bin Dietmar Gnedt, Schriftsteller mit einer reichen Erfahrung an Lesungen, Bühnenprojekten und Übersetzungen https://gnedt.net . Mein 9. Roman "Das Geheimnis der Lucia Bertoli" (ISBN 978-3-903522-16-9) wird voraussichtlich Ende März veröffentlicht – vorausgesetzt, alle Schritte wie z.B. die Bearbeitung, das Lektorat, werden erfolgreich gemeistert. Ähnlich wie die letzten Meter eines Marathons sind diese Schritte die anspruchsvollsten. Mein Ziel: allen Beteiligten faire Honorare auszuzahlen.
Funding period
1/15/24 - 3/1/24
Realisation
Im März 2024 Veröffentlichung
Funding goal: 5,000 €

Damit kann die Arbeit am Roman abgeschlossen werden.

City
Wien
Category
Literature
Project widget
Embed widget
Primary sustainable development goal
16
Peace

What is this project all about?

Die Veröffentlichung meines neunten Romans erfordert letzte große Arbeitsanstrengungen. Alleine das Lektorat kostet ungefähr 1000€. Recherche, Reisen, Schreiben, schreiben, schreiben. Korrektur, wieder und wieder.
Der Roman erzählt von einem Familiengeheimnis, das über Generationen Unheil stiftet.
Ein historisches Kaleidoskop quer durch die Apokalypsen des 20. und frühen 21. Jahrhunderts: Erster Weltkrieg, Spanische Grippe, Faschismus, Zweiter Weltkrieg, bis hinauf zur COVID Pandemie.
Zu den historischen Ereignissen zieht der Roman Parallelen zu Ereignissen der Gegenwart.

Lucia Bertoli (geb. 1891), eine bemerkenswert selbstbestimmte, starke Frau, kämpfte in Italien unter Einsatz ihres Lebens gegen den Faschismus. Sie begleitet Giacomo Matteotti im demokratischen Widerstand gegen die Faschisten bis zu dessen Ermordung am 10.6.1924. (2024: Gedenkjahr, 100 Jahre Ermordung Matteottis). Wird Mussolinis Befehl, Lucia zu ermorden, ausgeführt?

Lucias jüngere Schwester, Elisabetta Bertoli (geb. 1896), heiratet einen Faschisten. Bleibt, ein Ideal der faschistischen Ehefrau und Mutter. Ein schlimmes Geschehen wirkt sich unheilvoll auf die nachfolgenden Generationen aus. Elisabetta nimmt ihr dunkles Geheimnis mit ins Grab.

Zwei Generationen später muss Luca sich auf den Weg machen, um das sein Leben zerstörende Familiengeheimnis aufzudecken. Er findet in Bassano del Grappa Michela, eine entfernte Verwandte. Sie erzählt ihm, was damals passiert ist.

What is the project goal and who is the project for?

Alle Arbeiten bis zur Veröffentlichung des Romans im März 2024 finanziell abdecken. Wer Italien liebt, ein spannendes Leseabendteuer erleben will, etwas gegen die faschistischen Tendenzen der Gegenwart tun will, ist hier richtig.

Why would you support this project?

Faire Bezahlung all jener, die zur Veröffentlichung des Buches beitragen.
Wie wichtig Bücher für die Demokratie sind, wissen wir, seit Diktatoren Bücher vernichten, verbrennen lassen. Die einfachste Form des Widerstandes gegen faschistische, diktatorische Tendenzen? Nehmt euch Bücher mit nach Hause. Lesen kann eine Form des demokratischen Widerstandes sein.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Autor, Lektor, Unterstützer bei der Recherche erhalten faire Bezahlung. Recherchekosten können abgedeckt werden, die der Autor vorfinanzieren musste.

Who are the people behind the project?

Ich als Autor, mein Privatlektor in Wien, einige Menschen in Italien, die mir geholfen haben. Nicht zuletzt mein Verleger in Wien.
Und ein berühmter Mann ist begeistert von DAS GEHEIMNIS DER LUCIA BERTOLI und hat ein wunderbares Nachwort geschrieben:
Dr. Wolfgang Petritsch, österreichischer Spitzendiplomat, Pressesprecher von Bundeskanzler Bruno Kreisky, Österreichs Botschafter in Belgrad, Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen, Genf und bei der OECD, Paris.
1998/99 war Petritsch EU-Chefverhandler für Kosovo, sodann Vorsitzender der Internationalen Kommission für die Auflösung der Sozialistischen Föderativen Republik Jugoslawien.
Als Hoher Repräsentant der Internationalen Gemeinschaft hat er 1999-2002 den Wiederaufbau Bosniens geleitet.
Petritsch war 2013/14 Schumpeter Fellow in Harvard und 2016 Gastprofessor in Berkeley, USA.
Er ist Autor zahlreicher Artikel, Kommentare und Bücher; in viele Sprachen übersetzt.

What are the sustainable development goals of this project?

Primary sustainable development goal

16
Peace

Why does this project contribute to this goal?

Viele Diktatoren haben Bücher verbieten, verbrennen lassen. Lesen als demokratischer Widerstand gegen Faschismus, Nationalsozialismus und Rechtsradikalismus.

This project also pays toward those goals

10
Reduced inequality

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice

1/20/24 - Da es derzeit so aussieht, dass die...

Da es derzeit so aussieht, dass die Drucklegung aufgrund von erfolgreicher, intensiver Arbeit früher möglich sein wird, hoffen wir, dass der Roman mit 15.3. bereits vorliegt und die Dankeschöns früher verteilt werden können. Ich bitte um weitere Unterstützung, damit dieses Ziel erreicht werden kann. Herzlichst, Dietmar Gnedt

Discover more projects

share
Veröffentlichung des Romans: Das Geheimnis der Lucia Bertoli
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link