Crowdfunding since 2010

Reformpädagogin und Frauenrechtlerin

„Der Pelikan“ ist das Buch über das Leben von Lina Richter: Bürgertochter, Pädagogin, Frauenrechtlerin, politische Beraterin, Mutter. Richter engagiert sich in der Vereinigung für Frauenstimmrecht. Im 1. Weltkrieg wechselt sie in die Politik, begründet die Schule Schloss Salem mit. Ihre linksliberalen politischen Ansichten und die jüdischen Wurzeln sind den Nazis ein Dorn im Auge. 800 Briefe lässt Lina Richter zurück, die in diesem Buch erstmals ausgewertet und zur Biografie verarbeitet werden.
Privacy notice
Funding period
1/8/24 - 4/26/24
Realisation
Sommer 2024
City
Berlin
Category
Literature
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Wir wollen die erste Biografie über Lina Richter herausbringen. Angela Hartwig, eine Nachfahrin, hat dazu 800 Briefe Richters und zahlreiche weitere Archivquellen ausgewertet. Sie zeichnet das Bild einer politisch engagierten Frau, die enge Beraterin des Prinzen Max von Baden war und später an der Seite Kurt Hahns die Schule in Salem mitbegründete. In den Geschichtsbüchern ist Lina Richter bislang nur eine Randnotiz, zu Unrecht. Wir wollen das ändern! Ihr gebührt eine eigene Biografie, die nun erarbeitet wird.

What is the project goal and who is the project for?

Das Leben einer besonderen Frau dokumentieren, ein Bild im Zeitalter der Extreme zeichnen - und das alles als ein Buch herausbringen. Zielgruppen sind alle Geschichtsinteressierten der Zwischenkriegszeit, Interessierte an Frauenrechten und Reformpädagogik und an der Geschichte der Schule Schloss Salem.

Why would you support this project?

Weil das Schreiben und Verlegen von Büchern viel Arbeit ist, Energie kostet - und Geld. Und weil wir glauben, dass die Biografie von Lina Richter einen wichtigen Impuls für die Geschichtsschreibung der 20-40er-Jahre und danach setzen wird. Das Buch wird erstmals publizierte Quellen präsentieren und zeigen, wie eine Frau an den Schaltstellen der Macht in Berlin zur Weimarer Republik agieren konnte, welche Freiräume und Limits sie hatte, welchen Vorstellungen der Reformpädagogik sie später in Salem zusammen mit Kurt Hahn folgte...

How will we use the money if the project is successfully funded?

Wir wollen mit diesem Crowdfunding ein besonders schönes, bebildertes Buch machen. Das heißt: Gute zertifizierte Papiere auswählen, etc. Bei ausreichendem Funding wird das Buch als Hardcover mit Schutzumschlag erscheinen, sonst als Softcover mit Klappenbroschur. Außerdem wollen wir ausgewählten Bibliotheken das Buch nach Erscheinen schenken, damit es eine hohe Verbreitung findet.

Who are the people behind the project?

Angela Hartwig, 1965 in Kiel geboren. Nach einem Volontaritat bei den Kieler Nachrichten einige Jahre Redakteurin im Wirtschaftsressort der Zeitung. Kurz nach der Wende Pressesprecherin der Fielmann AG, bis 2001. Heute pädagogische Mitarbeiterin an einer Grundschule. Nachfahrin der Lina Richter.

Vergangenheitsverlag: Der Vergangenheitsverlag (www.vergangenheitsverlag.de) ist ein 2008 gegründeter Publikumsverlag für historische Sachliteratur. Die Bücher des Vergangenheitsverlags machen Lust aufs Lesen und tragen zur Bildung bei. Oder anders ausgedrückt: wir sind der Verlag für Angewandte Geschichte und Public History. Wir verstehen Geschichte als wichtigen Identitätsfaktor, Reflexionsebene und aufklärerischen Impuls. Die Geschichte, die wir präsentieren wollen, soll eine Relevanz für jeden Menschen haben, sie soll auch unseren Alltag und uns selbst zum Thema machen. Damit wird für ein breites Publikum die Bedeutung von „großer“ und „alltäglicher“ Vergangenheit herausgestellt. Deshalb wird Geschichte von uns visuell attraktiv und verständlich thematisiert. Unser Programm zielt in die Breite. Das Ziel ist die Pflege einer aufgeklärten, demokratischen und offenen Geschichtskultur.

Team Lina Richter

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice

1/12/24 - Die Deadline zur Unterstützung des Projekts...

Die Deadline zur Unterstützung des Projekts wurde verlängert, um einigen wichtigen Multiplikatoren die Möglichkeit zu geben, sich zu beteiligen.

Discover more projects

share
Der Pelikan - Das Leben der Lina Richter (geb. Oppenheim)
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more