Crowdfunding finished
Es geht um die Poetisierung der Welt. Eine poetische Wanderung… Viel Wertvolles geht ja zur Zeit in kopfloser Hysterie und belanglosem Social-Media-Geschwätz unter, dabei warten überall kleine schillernde Geschichten und Gedanken auf ihre Entdeckung. So werde ich also loslaufen und sie ein wenig einsammeln. Und weil so eine einsame Wanderung auch immer eine Begegnung mit sich selber darstellt, hab ich auch einen schönen Namen für diese sonderbare Tournee: Der Weg nach Innen.
5,626 €
Fundingsum
83
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Brillant crowd financing round, I am curious how this project will continue."
26.07.2020

Tag 31 - Bad Segeberg

Heinz Ratz
Heinz Ratz1 min Lesezeit

Natürlich sind in Bad Segeberg die Karl-May Festspiele und die große Fledermaushöhle die ultimativen Attraktionen – und da ich heute ungewöhnlich unopositionell drauf war, beschloss ich nach einer schönen Wanderung um den kleinen und großen Bad Segeberger See einfach mal den durch Corona arbeitslos gewordenen Old Shatterhand zu Wort kommen zu lassen, der zum Entsetzen der örtlichen Polizei nun in Westmann-Manier für Recht und Ordnung sorgt. Ist ziemlich witzig geworden.

Ansonsten hab ich ein extrem leckeres Eis gegessen und war dann aber zu müde, die Wanderung noch bis in den späten Abend zu ziehen, da ich gestern Nacht ewig lang mit dem alten Panzerfernglas meines Großvaters den langsam wieder verschwindenden Kometen beobachtet habe (und hoffentlich nicht einen langen Kratzer auf der Linse, den ich für den Kometen hielt).
Die Fotos zeigen die verwaiste Spielstätte und die Eintrittskartensaloons der Festspiele vom Segeberger Kalkberg aus.

Legal notice