Crowdfunding finished
Hier wird Platz geschaffen für Seminare, Weiterbildungen und Workshops im Bereich Gesundheitsberufe, soziale Berufe und Umwelt-& Nachhaltigkeitsthemen. In unserem CoWorking-Space sollen Menschen, die in Gesundheits-, Umwelt-, oder Wellnessberufen arbeiten, wie Ernährungstherapeut*innen, Physiotherapeut*innen, Masseur*innen, aber auch zB. Erlebnispädagog*innen,Yogis, Entspannungstrainer etc. die Möglichkeit haben, sich stunden-/tage-/wochenweise oder langfristig einzumieten.
1,175 €
Fundingsum
12
Supporters

About this project

Funding period 6/29/21 6:19 PM - 8/31/21 11:59 PM
Realisation 3 Monate
Start level 8,500 €

-Miete und Nebenkosten für die ersten 4 Monate
-Kaution
-Budget für Schreibtische, Stühle, Matten
-Technik wie Beamer, Flipchart
soweit möglich aus 2. Hand

Category Education
City Saarlouis

Project description show hide

What is this project all about?

Wir möchten Menschen in Gesundheitsberufen, gesundheits- & naturbewussten Menschen, aber auch einfach interessierten Verbrauchern die Möglichkeit geben, sich offline & online weiterzubilden. Unsere Themen werden sich oft um Nachhaltigkeit drehen, in jeder Hinsicht, aber auch dazu beitragen, dass sich Mitarbeitende der Gesundheitsberufe & die die es werden wollen, fortbilden können.

Dazu kommt, dass eigene Praxen teuer sind und Arbeitsraum teilen ist nachhaltiger und wirtschaftlicher.
Durch das Teilen von Arbeitsplätzen, Büroräumen und allem was dazu gehört, werden auf der einen Seite Ressourcen gespart und auf der anderen Seite Ressourcen vernetzt. Dadurch bieten sich Möglichkeiten, die ein einzelner in seiner eigenen Praxis oder in seinem eigenen Büro nicht hat. Man kann interdisziplinär arbeiten und so auch ganzheitlicher ohne gleich eine Gemeinschaftspraxis zu sein.

Sinn dahinter ist zum Einen, einen Arbeitsplatz mit netten Kollegen zu finden, ohne eigene Räume einrichten und mieten zu müssen, aber auch Wissen zu teilen und gemeinsame Projekte ins Leben zu rufen.

Von Einzelcoachings und Behandlungen der eigenen Patient*innen, Klient*innen oder Kund*innen über Seminare, Weiterbildungen, Workshops und Kurse zu Gesundheits- & Umwelltthemen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ist alles denkbar.

What is the project goal and who is the project for?

Ziele sind:
- intersdisziplinäres Arbeiten
- Netzwerke schaffen
- Nachhaltigkeit fördern
- Wissensbildung
- Sensibilisierung für Umwelt und Gesundheit

Zielgruppen:
- Kinder, Jugendliche, Erwachsene, die Interesse an Gesundheit,, Nachhaltigkeit haben
- Kinder, Jugendliche, Erwachsene, die auf der Suche nach präventiven und therapeutischen Gesundheitsangeboten sind

- Freiberufler/Selbstständige, die auf der Suche nach einem Platz in einem CoWorking Space sind oder Kursräume benötigen
- Menschen, die gerne Wissen weitergeben möchten und im Rahmen unserer "Lernerei" Wissensangebote präsentieren möchten.

Why would you support this project?

CoWorking-Spaces für freischaffende Designer, IT-ler, Übersetzer oder andere Büro-Berufe gibt es schon einige. Doch solche, in denen sich Freiberufler aus Gesundheitsberufen, Nachhaltigkeitsfans etc. gibt es nicht. Viele Therapeuten, Pädagogen und andere Personen, die in sozialen oder Gesundheitsberufen arbeiten, scheuen die Selbstständigkeit, weil ein großer Faktor die eigenen Räumlichkeiten sind.

Interdisziplinäre Teams findet man sonst nur in Gemeinschaftspraxen und Krankenhäusern. Doch dort muss man angestellt sein oder zahlt horrende Mieten für kleine Räume.
Auch eigene Projekte, die sich übergreifend mit Gesundheit, Nachhaltigkeit, Umwelt und Wohlbefinden beschäftigen, sind rar gesät. Wir möchten einen Platz schaffen, an dem man sich den kleinen Traum des eigenen Arbeitsplatzes erfüllen kann. Wir möchten einen Raum schaffen, in dem durch Bildungsangebote Sensibilität für Nachhaltigkeit in allen Lebensbereich geschaffen werden kann.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Um einen solchen Raum zu schaffen, muss eine Immobilie gesucht und angemietet, Kaution gestellt werden.
Es muss eine Grundausstattung wie Schreibtische, Stühle, ggf. Yogamatten etc. angeschafft werden.
Die Einrichtung von Wlan, einer Küche und Arbeitsmaterial für Seminare und Kurse muss eingeplant werden.

Who are the people behind the project?

Sandra Hans, 42, Physiotherapeutin, Referentin für Verhaltens- & Verhältnisprävention, Schlaf-Gesund-Coach, Trainerin für betriebliche Gesundheitsförderung, zertifizierte Rückenschullehrerin nach KDDR, CMD-Therapeutin, Manu-fit-Therapeutin, Resilienztrainerin nach Loovanz, Kinesiotape-Therapeutin

Kristin Barbknecht, 39, Diätassistentin (VDD-zertifiziert), Fachwirtin für Prävention & Gesundheitsförderung, Ernährungspsychologin (ZEP), Gesundheitstrainerin, Gesundheitscoach, betriebliche Gesundheitsmanagerin i.A., Fachkraft für betriebliche Gesundheitsförderung, Lehrerin für Prävention & Gesundheitsförderung, Managerin für Fitness- & Freizeitanlagen

Support now 

share
Die Lernerei - Seminare & CoWorking
www.startnext.com