Crowdfunding finished
Zwei erschöpfte schwäbische Rentner auf Wanderurlaub verirren sich auf der Suche nach einem Gasthaus. Endlich landen sie in einem ehemaligen Landgasthof, der nun ein Flüchtlingsheim ist. Das bemerken sie aber zunächst gar nicht, denn sie werden bestens bewirtet. Als die Gäste die Rechnung verlangen wird klar, dass es kein Gastgewerbe ist, sondern Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch (1786 – 1837 dt.Literatur- u.Theaterkritiker)
19,415 €
Fundingsum
271
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a fantastic round of crowd financing."
14.01.2017

Das ist neu: Spot-Abspann, Fertigstellung, Spot-Release-Date

Sanne Kurz
Sanne Kurz5 min Lesezeit

*** Update zur Fertigstellung von Film&Spot ** Spende an Lichterkette steht fest ** als Fan und/oder Unterstützer kostenlos im Abspann des Spots erscheinen ** melden, wenn man als Unterstützer nicht in den Abspann des Spots möchte ***

Liebe Fans,

heute habe ich an der HFF München beim Tag der offenen Tür einen Fan von "Die Herberge" getroffen. Einen Fremden, den ich noch nie in meinem Leben gesehen hatte. Das ist einfach so wahnsinnig toll, dass es Crowdfunding gibt, wo man gemeinsam Dinge tut und wildfremde Leute zusammen kommen und gemeinsam etwas realisieren! Einfach der helle Wahnsinn!

Ganz aktuell wollen wir ein Bekenntnis zu dieser Gemeinsamkeit leisten und ein Zeichen setzen, dass wir das zusammen machen:
Wir haben uns überlegt, dass wir am Ende des "Die Herberge" Social-Spots gerne die Namen aller Unterstützerinnen und Unterstützer nennen würden. Eigentlich sogar am Liebsten auch die Namen aller Fans und all derjenigen, die unsere "Die Herberge" Facebook Seite liken. Einfach als Zeichen dafür, dass so viele Menschen nicht nur mit ihrem finanziellen Beitrag, sondern auch durch das Weitersagen, das Teilen und das anderen davon Erzählen "Die Herberge" mit Film, Spot und Spende an die "Lichterkette" möglich gemacht haben.

Jetzt haben wir viiiieeeele Tests mit dem Spot gemacht und gesehen: 1000 Namen, also alle Fans, alle, die unsere Facebook-Seite liken und alle Unterstützerinnen und Unterstützer - Ihr alle zusammen passt nicht rein!!!!!

O je :( - total doof.

Nach langem hin und her haben wir uns für eine Optionsmethode entschieden. "Automatisch" rein nehmen wir die Unterstützerinnen und Unterstützer nach diesem Modell:

  • Von denen, die finanziell unterstützt haben, wollen ja vielleicht gar nicht alle rein. Die Entscheidung derjenigen, die die Option gewählt haben, dass Ihr Name nicht auf der öffentlichen Unterstüzer-Liste erscheinen soll, respektieren wir natürlich. Hast Du also "anonym" unterstützt, käme Dein Name nur dann in den Spot-Abspann, wenn Du uns bis zum 19.1.2017 noch schreibst, dass Du in den Spot-Abspann willst.
  • Hast Du öffentlich sichtbar mit Deinem Namen unterstützt, würden wir Deinen Namen am Ende des Spots jetzt auch nennen. Falls Du das nicht willst, gib uns bitte auch bis zum 19.1.2017 bescheid.

Vielleicht sagen da einige ab, und ein paar mehr als "nur" die Unterstützerinnen und Unterstützer kriegen wir schon unter!! Daher:

  • Bist Du Fan von "Die Herberge" auf Startnext oder Facebook, dann gib uns doch bitte bis zum 19.1.2017 bescheid, wenn Du in den Abspann willst. Alle Fans haben ja wahnsinnig fleißig geteilt und weiter gesagt und so auch mitgemacht. Eigentlich müsste man einen Abspann länger als den Spot machen, um Euch allen gerecht zu werden!

Wir hoffen sehr, das passt so mit dem Kompromiss für Euch alle. Wir haben es uns wirklich nicht leicht gemacht. Aber sechs Seiten Titel mit den Namen von 1000 Personen nach 40 Sekunden Spot sieht einfach ganz merkwürdig aus...
Wenn insgesamt mehr als 350 Personen rein wollen in den Spot-Abspann, müssten wir sogar das Los entscheiden lassen.

"Gut zu schauedner Spot" ging uns hier vor "dieser Spot wurde möglich gemacht von waaaaaahnsinnig vielen Leuten" - und Ihr könnt ja zeigen, dass Ihr hinter der Botschaft steht, wenn Ihr den Spot nach dem Release, also wenn er online und frei verfügbar ist, teilt. Ihn weiter leitet, ihn Eurem örtlichen Kino kostenlos für die Werberolle anbietet und vieles andere mehr.

Es gibt viele Arten, mit zu machen und dabei zu sein!
Das galt in der Finanzierungsphase und gilt auch jetzt noch. Toll, dass Ihr mit an Bord seid!

Uff... so... jetzt ist diese unangenehme Sache zum Spot Abspann mal raus.

Was wir gemacht haben derweil, außer über eine Lösung für das Problem nach zu grübeln?! Nun:

Wir arbeiten für Euch fleissig daran, Film und Spot fertig zu stellen. Montag sind wir nochmal in der Farbkorrektur, die Filmmusik ist bald fertig, wir planen die Premiere und suchen da Sponsoren für kleine Snacks und Getränke, die Verträge mit den Sendeanstalten (Heimatkanal/Sky und BR) werden so langsam fertig - es geht voran!

Der Social-Spot soll am 18. März live bei der Premiere des Filmes online gehen.

Und last not least bin ich mit dem Abrechnen so weit, dass wir nach Abzug aller Unkosten, Gebühren, Portokosten und all sowas sagen können, dass wir wohl zwischen 2500 und 3000 Euro an die Lichterkette spenden werden können - genaueres traue ich mich erst fest zu legen, wenn unsere wunderbare und wahnsinnig hilfreiche Steuerberaterin mal alle meine Ordner durch geschaut hat - ich bin ja eigentlich Kamerafrau und dass jemand da drüber guckt, der sich damit auskennt, ist sicher eine gute Idee, oder?! Was meint Ihr? Ich habe eh noch nie in meinem ganzen Leben, so viel Geld gehabt, das ich einfach so für einen guten Zweck weg geben konnte. Das fühlt sich total gut an. Fast hat man Lust, jedes Jahr eine Charity-Veranstaltung zu machen oder so, nur, damit das wieder möglich sein wird...aber jetzt erst mal Film&Spot fertig machen, bevor die Träumerei los geht...

Ich bin mit der leidigen Abrechnung zumindest schon mal stolz, dass ich für Film, Spot und Crowdfunding gaaaanz ordentlich drei Ordner mit Belegen abgeheftet habe (statt wie üblich der Schuhkarton Methode zu verfallen...) und dass ich gefühlt 78 Excel Tabellen ebenso ordentlich mit Brutto- und Netto-Beträgen und Mehrwertsteuersätzen und Belegdaten gefüttert habe!

Ich freu' mich schon so Euch allen den Spot zu zeigen! Er ist total schön geworden...auch dank des tollen Logos unserer Spot-Logo-Grafikerin Lea Becker.

Liebe Grüße aus dem Schnee und bis bald!!
Sagt Eure
Sanne

share
Die Herberge
www.startnext.com

Find & support