Crowdfunding since 2010

Inspiriert von einer wahren Geschichte. - Weil das Fremde unser Leben reicher macht!

Zwei erschöpfte schwäbische Rentner auf Wanderurlaub verirren sich auf der Suche nach einem Gasthaus. Endlich landen sie in einem ehemaligen Landgasthof, der nun ein Flüchtlingsheim ist. Das bemerken sie aber zunächst gar nicht, denn sie werden bestens bewirtet. Als die Gäste die Rechnung verlangen wird klar, dass es kein Gastgewerbe ist, sondern Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch (1786 – 1837 dt.Literatur- u.Theaterkritiker)
Funding period
9/15/16 - 12/15/16
Realisation
September 2016-Januar 2017
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): €
8,500 €
City
Erdweg
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget
25.09.2016

Eindrücke vom Dreh für Euch

Sanne Kurz
Sanne Kurz1 min Lesezeit

Liebe Unterstützerinnen, liebe Unterstützer,

Heute Abend einige Fotos, aufgenommen von Christian Müller, für Euch vom Dreh.

Morgen kommen viele, viele Komparsen. Sie spielen alle und sind auch z.T. Flüchtlinge, die sich mit Erwin und Hildegard wie die "echten" Protagonisten, zu einem Erinnerungsfoto aufstellen. Am Ende des Filme bekommt Ihr dann "unser" Erinnerungsfoto gemeinsam mit dem echten aus der wahren Geschichte zu sehen!

Liebe Grüße sagt
Sanne

Fotos: Herr Müller, herrmueller.info

share
Die Herberge
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more