Crowdfunding finished
Zwei erschöpfte schwäbische Rentner auf Wanderurlaub verirren sich auf der Suche nach einem Gasthaus. Endlich landen sie in einem ehemaligen Landgasthof, der nun ein Flüchtlingsheim ist. Das bemerken sie aber zunächst gar nicht, denn sie werden bestens bewirtet. Als die Gäste die Rechnung verlangen wird klar, dass es kein Gastgewerbe ist, sondern Gastfreundschaft. „Der Humor ist keine Gabe des Geistes, er ist eine Gabe des Herzens“ Juda Baruch (1786 – 1837 dt.Literatur- u.Theaterkritiker)
19,415 €
Fundingsum
271
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a fantastic round of crowd financing."
30.11.2016

Sanne&Ysabel beim SWR-RP - Die Herberge life im Studio: Morgen, 1.12.

Sanne Kurz
Sanne Kurz3 min Lesezeit

**Weitersagen**Wir kommen im Fernsehen**Weitersagen**

Ihr Lieben,

Dienstag waren wir schon im Radio bei B5 aktuell Kultur - Danke @Laila Heyne für den schönen Beitrag, der unten nochmal zum nach-hören für Euch alle dran hängt.

Ja und Morgen, Morgen kommen wir im Fernsehen!!! Echt wahr! Die SWR Landesschau Rheinland-Pfalz hat uns eingeladen, wir sind Life-Studiogäste und schon unglaublich aufgeregt!!!

18:45 geht die Sendung los am 1.12., wir müssen aber schon zur Probe da sein und hoffen ja auch, dass eine Maskenbildnerin uns noch mal abtupft... Um kurz nach 19:00 sollte dann der Teil mit uns kommen, ich platze vor Aufregung!

Das Beste: Ihr könnt alle life zuschauen! SWR RP ist bundesweit empfangbar, wie genau steht hier.

Auf dem Weg zum SWR Studio in Mainz besuchen wir Gabriele und Hans - die Rentner aus der echten Geschichte. (Ihr erinnert Euch sicher: Die Menschen aus der wahren Geschichte hatte ich Euch hier mal vorgestellt...wer es nicht mehr ganz präsent hat: so sehen sie aus, so war es - Info in Englisch zum weiterleiten hier.)

Wir freuen uns wahnsinnig, dass sich der Zwischenstopp in Karlsruhe machen lässt, denn wir wollen Gabriele und Hans "ihre" Geschichte natürlich nicht vorenthalten. Den Rohschnitt haben wir im Gepäck und jede Menge Nervosität, denn wir haben inspiriert von der wahren Begebenheit ja doch noch die ein oder andere Prise Humor hinzugefügt... Ob Gabriele und Hans wohl mögen werden, was sie sehen? Ob ihnen Hildegard und Erwin gefallen?

Ysabel konnte Kawa auch schon in Hamburg treffen mit dem Rohschnitt. Uns ist das sehr wichtig, dass die echten Menschen hinter unserer Fiktion sehen, was wir aus dem gemacht haben, was sie uns anvertrauten. Den Respekt sind wie ihnen und ihren Erlebnissen schuldig, unbedingt.

Kawa war zunächst sehr angespannt, berichtete Ysabel. Als er den in schlechtem Arabisch herumeiernden Perser Sinan in unserem Film aber sah, was das Eis gebrochen. Kawa musste lachen, ihm gefiel der Rohschnitt gut und er freute sich über das, was wir bis jetzt fabriziert haben.

Wenn auch Ihr mal in einzelne Teile unseres Films "Die Herberge" rein schnuppern wollt, und etwas vom Making-Off (Danke, @Marie Scharnagl!!) von hinter den Kulissen sehen mögt:
Es läuft ein 1:30 Einspieler - Mit Bildern aus Trailer und Making-Off!!

Wir freuen uns so und hoffen, Ihr schaltet ein!
Gespannt, aufgeregt, aufgelöst und sehr, sehr froh ist Eure
Sanne
Schaltet ein!! Morgen, 1.12.2016.

share
Die Herberge
www.startnext.com

Find & support