Ihr Ziel: Flüchtlinge vor dem Ertrinken retten. Dafür hat Axel Steier und sein Team, vom Dresdner Seenotrettungsverein "Mission Lifeline", erfolgreich Spenden gesammelt. Mit einem eigenen Schiff wollen Sie aufs Mittelmeer. In seiner Heimatstadt Dresden fand Axel Steier nicht nur Befürworter seiner Idee. Neben dem öffentlichen Hass, musste er Angriffe, Ermittlungen und Prozesse aushalten. Fast zwei Jahre habe ich den Dresdner mit der Kamera begleitet - bis aufs Meer vor die libysche Küste.
8,176 €
12,000 € 2nd funding goal
179
Supporters
Projectsuccessful
28.05.2019

Kinostart "Die Mission der Lifeline"

Markus Weinberg
Markus Weinberg1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer,

wir haben es geschafft. Der Film "Die Mission der Lifeline" ist am Donnerstag 23.05. offiziell in die Deutschen Kinos gestartet. Premiere haben wir am 12.05. auf Europas größtem Dokumentarfilmfestival, dem DOK.fest München, feiern dürfen, wo wir auf Anhieb zu einem der Publikumslieblinge gewählt wurden.

Jetzt ist es Zeit die letzten Dankeschöns zu versenden und uns noch einmal zu bedanken.

Kommt ins Kino. Alle Termine, Städte, wo der Film läuft, aktualisieren wir fortlaufend unter www.missionlifeline-film.com

Wir freuen uns auf euch im Kino.

Derzeit läuft in der MDR Mediathek ein schöner Beitrag zum Film: https://www.mdr.de/mediathek/themen/wissen/video-303568_zc-4554ea89_zs-dd066603.html

Euer
Markus Weinberg und ravir Film GbR

Legal notice
ravir film GbR
Heinrich-Cotta-Str.5
01324 Dresden Deutschland

ravir film GbR (Nadler, Göpfert, Jeßner)
Heinrich-Cotta-Str.5
01324 Dresden

Telefon: 0351 / 3 32 33 46
Email: [email protected]
Internet: www.ravir.de

Vertretungsberechtigte Gesellschafter: Uwe Nadler, Felix Göpfert und Dorit Jeßner

Haftungshinwe