Crowdfunding since 2010

Ein achtminütiger Kurzfilm, basierend auf Walter Moers’ Roman “Der Schrecksenmeister”.

Basierend auf dem Buch “Der Schrecksenmeister” von Walter Moers entwickeln wir den Bachelorabschlussfilm “Eißpin, der sehr Schreckliche”. Wir wollen in einer Szene in einem Set verschiedene Mittel des Animations-, Zeichentricks- und Spielfilmes mischen, um auf einem hohen Produktionsniveau die schaurig-schöne Stimmung der Romanvorlage einfangen zu können.
Privacy notice
Funding period
10/14/21 - 11/14/21
Realisation
Dezember 2021 - August 2022
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 3,500 €

Mit 3500€ ermöglicht Ihr angemessene Setausstattung, hochwertige Materialien für den Kreaturenbau sowie gesunde und nachhaltige Verpflegung für Crew und Cast.

City
Potsdam
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget
08.08.2022

Trompaunenmusikalische Neuigkeiten aus der Postproduktion

Adrian Doll
Adrian Doll2 min Lesezeit

Seit unserem letzten Update hier sind mittlerweile mehr als sieben Schrecksenmonde auf- und wieder untergegangen. Damit schlagen wir den Nachtfellbär mit seinem in ganz Zamonien bekannten Winterschlaf.

Doch wir haben in der Zeit alles andere als geruht. Die Moer'sche Welt ist gigantisch und wir möchten Euch davon so viel wie nur möglich auf der Leinwand zeigen. Aus vormals acht sind mittlerweile 15 Minuten geworden. Und diese unheimliche Fülle an Material führt natürlich auch zu mehr Aufwand.

Aktuell arbeiten über 50 Menschen an den visuellen Effekten, wir nehmen gemeinsam mit dem Filmorchester Babelsberg und deren Nebelheimer Trompaunisten den Soundtrack auf und währenddessen wird auch fleißigst am Sounddesign gewerkelt.

Wir freuen uns darauf, unseren Film vermutlich Ende diesen Jahres endlich premieren zu können. Alle, die beim Team-Screening dabei sein werden, müssen also ebenfalls eher mit einem Termin Ende 2022/Anfang 2023 rechnen — sofern es die Pandemie zulässt. Dafür wird es aber garantiert ein großartiges Erlebnis; wir freuen uns bereits sehr, dieses gemeinsam mit Euch zu teilen!

Auch die letzten physischen Dankeschöns gehen diese und nächste Woche endlich in den Versand, dann können zwei Katastrophengemälde ihren Platz an einer neuen Wand finden. Auf die Poster müsst Ihr leider noch immer etwas warten, doch Eißpin hat uns bereits kurzzeitig Einblick in seine aktuellen Entwürfe gewährt... und das Warten lohnt sich!

Im Verlaufe der nächsten Monde bis zur Premiere des Films geben wir Euch in den sozialen Netzwerken wieder intensiver Einblicke hinter die Kulissen. Ihr findet uns hier bei Instagram und hier bei Facebook — besucht uns dort sehr gerne!

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice

Discover more projects

share
Der Schrecksenmeister: “Eißpin, der sehr Schreckliche”
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more