Crowdfunding since 2010
Crowdfunding finished
Der erste Band der Erkorenensaga beschreitet den Pfad eines neuen Anfangs in der Geschichte von Vaerys. Was es damit auf sich hat, ahnen die vier Helden Callan, Keylinn, Askir und Laoka nicht, aber nach und nach werden sie erfahren, dass sie in weitaus mehr verwickelt sind als in Belange einfacher Sterbliche.
5,111 €
Fundingsum
46
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 In den Schatten von Qurta'bar
 In den Schatten von Qurta'bar
 In den Schatten von Qurta'bar
 In den Schatten von Qurta'bar
 In den Schatten von Qurta'bar

About this project

Funding period 8/3/22 10:28 AM - 10/13/22 11:59 PM
Realisation Frühjahr 2023
Minimum amount (Start level) 4,250 €

Der gesammelte Beitrag wird für das Lektorat/Korrektorat, das Cover und für den Druck genutzt.

Category Literature
City St. Gallen

Project description show hide

What is this project all about?

"In den Schatten von Qurta'bar" ist der Auftakt eines queeren High-Fantasyepos', der in der Welt von Vaerys spielt.

In diesem Band werdet ihr einen Dieb, eine Wächterin, einen Liebessklaven und einen Käpt'n kennenlernen, die aus ihrer Sicht über die Weltengeschehnisse berichten. Doch nicht alle kämpfen mit denselben Herausforderungen. Während Callan [der Dieb] und Keylinn [die Wächterin] sich auf ihre individuelle Suche nach Vergeltung oder nach einem entführten Freund begeben, versucht Askir [der Liebessklave] lediglich, in der Handelsmetropole Qurta'bar zu überleben. Laoka [der Käpt'n] scheint zu Anfang die Einzige zu sein, die unbeschwert ihr Leben geniesst. Allerdings holt auch sie ihre Vergangenheit ein und offenbart Geheimnisse, von denen sie niemals zu träumen wagte...

Band 1 der geplanten Hauptreihe wird ca. 450 - 550 Seiten umfassen, wobei die gebundene Ausgabe noch einige Illustrationen neben dem Text enthalten wird. Der Text steht so weit, dass er in den nächsten Zügen ins Lektorat übergeben werden kann.
Im Laufe der Entstehungszeit werde ich auf Twitch auch immer wieder Auszüge daraus vorlesen. Scheut also nicht davor zurück, meinen Kanal einzuschalten und auch einmal reinzuhören.

What is the project goal and who is the project for?

Ziele: Grundsätzlich versuche ich, mein Projekt über Crowdfunding zu finanzieren, um das Bestmögliche daraus herauszuholen. Ein Taschenbuch und eine gebundene, illustrierte Ausgabe des oben erwähnten Titels sollen dabei herauskommen.
Die voraussichtlichen Erscheinungsdaten sind:

Februar 2023 für das Taschenbuch
Frühjahr 2023 für die gebundene Ausgabe

Zielgruppe: Diese Art von Fantasy richtet sich vor allem an jene, die an erwachsenen, "alternativen" Fantasy interessiert sind. Das heisst, dass sich diese Geschichte in den Genres High Fantasy und queeren Phantastik bewegt.

Geeignet ab 16 Jahre

Why would you support this project?

Du unterstützt gerne unbekannte Autoren, die es in der heutigen Lage kaum schaffen, einen Platz in einem Verlag zu finden. Dann bist du hier goldrichtig.
Trotz der harten Zeit für Künstler lasse ich mich davon nicht unterkriegen und brenne darauf, diese Projekt in die Tat umzusetzen. Und es wird richtig toll! Das kann ich euch schon versprechen ;)

Es ist mein absoluter Traum, irgendwann als Schriftsteller mein Brot verdienen zu können, und mit jedem Projekt, das verwirklicht wird, komme ich diesem Ziel näher. Möchtest du ein Teil von diesem Weg sein? Dann nur zu! Jede Art von Unterstützung hilft :3

How will we use the money if the project is successfully funded?

Mit dem Geld, das bei einer erfolgreichen Finanzierung zusammenkommt, wird alles finanziert, was das Lektorat/Korrektorat, die Illustrationen, die Goodies und den Druck umfasst. Alles, was darüber zusammenkommt, fliesst entweder in weitere Besonderheiten der gebundenen Ausgabe oder in den 2. Band der Fantasysaga.

Who are the people behind the project?

Mein Name ist Alenor, aber ihr könnt mich auch gerne einfach nur Nor nennen. Ich veröffentliche seit längerer Zeit meine Kurzgeschichten und Bücher unter dem Pseudonym Alenor J. Stevens.

Falls ihr mehr Infos zu mir wollt, findet ihr hier noch mehr:

1995 an einem regnerischen Sommertag geboren wuchs ich in der Ostschweiz auf und lebe nach wie vor dort. Meine Kindheit verlief unspektakulär, aber auch da schon konnte ich die Stifte und Bücher selten zur Seite legen. Entweder wurde gekritzelt oder fleissig Bücher gelesen.

Nach vier Jahren an der Kantonsschule (Abitur im Deutschen) beendete ich diese mit dem Schwerpunktfach Latein. Diese Wahl habe ich nie bereut, denn in diesem Fach habe ich viel über die römische und griechische Mythologie gelernt. Die Sprache an sich hat ja auch was Magisches. Ein Jahr nach dem Abschluss wäre dann der Plan gewesen, mit einem Studium zu beginnen (in meinem Fall Englisch und Filmwissenschaften an der Universität Zürich), aber ich konnte mich mit den Anforderungen schlichtweg nicht anfreunden und habe diesen Weg nach wenigen Monaten wieder verlassen.

Dennoch war nichts verloren. Rasch öffnete sich mir eine neue Tür: der Buchhandel. Die Ausbildung hatte ich im Sommer 2018 in der Tasche und im Anschluss auch gleich die Aussicht auf einen Teilzeitjob in einem Buchladen in Zürich, bei dem ich mich während vier Tagen die Woche um meine Lieblingsabteilungen Fantasy, SciFi, Mangas und Comics kümmern durfte.

Zurzeit orientiere ich mich etwas um. Ein wenig weg vom Buchhandel, in eine andere Sparte der Bücherbranche, und zwar in Richtung Verlag und vermehrt auch Schriftstellerei als Beruf (dazu unten mehr).


Seit meinem dreizehnten Lebensjahr träumte ich davon, irgendwann Autor*in zu werden und ein Buch zu veröffentlichen. Dieses Ziel habe ich im August 2016 auch wirklich erreicht, als ich meinen ersten Fantasy-Roman namens Wolfsblut-Chroniken 1 – Das Vermächtnis des Königs im Selbstverlag veröffentlicht habe. Das zweite Buch dieser Reihe kam im Juli 2017 heraus.

Meinen dritten Roman Des Teufels Sukkubus schrieb ich ursprünglich auf Englisch, habe ihn aber mittlerweile auf Deutsch übersetzt, um ihn nach und nach auf Patreon und Wattpad zu veröffentlichen. Derzeit steht es nicht auf meinem Plan, diese Geschichte als Buch heraus zu bringen, aber ausgeschlossen ist es nicht.

Mein aktuelles Projekt, mit dem ich im Sommer 2019 begonnen habe, gehört zu einem deutlich grösseren Kaliber. Seit längerer Zeit sind mir immer wieder Ideen zu epischen Fantasy-Abenteuer zugeflogen, meist auch mit mehreren Hauptcharakteren, und nun habe ich die Muße, diese endlich umzusetzen.

Project adjustments

10/12/22 - Dieses Herzensprojekt muss einfach zustande...

Dieses Herzensprojekt muss einfach zustande kommen :D

Aus diesem Grund habe ich das Startlevel noch ein wenig heruntergesetzt, damit dies auch tatsächlich passiert. Besser wäre es natürlich, wenn die ursprünglich geplanten 5000 Euro zusammenkämen, damit alle Kosten gedeckt werden können, aber hiermit lässt sich schon enorm viel umsetzen. Vielen lieben Dank an alle, die dieses Projekt bereits tatkräftig unterstützt haben! Ich bin euch so unendlich dankbar. <3

Beste Grüße,
Alenor

9/13/22 - Es geht in die Verlängerung Die Hälfte ist...

Es geht in die Verlängerung

Die Hälfte ist bereits geschafft, aber das reicht noch nicht aus, um dieses Projekt gänzlich zu finanzieren. Deshalb verlängere ich die Laufzeit nochmals um 30 Tage, damit das Crowdfunding noch weiter unterstützt werden kann.

Vielen Dank an diejenigen, die bereits unterstützt haben und den Link wie wild teilen!

Support now 

Discover more projects

share
In den Schatten von Qurta'bar
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more