Dieser Essay nimmt Fäden aus der Vergangenheit auf, um sie in der Gegenwart miteinander zu verknüpfen: Er beginnt mit Seidenraupen in einem Leipziger Kleingartenverein, die für die NS-Rüstungswirtschaft gezüchtet wurden, um daraus Fallschirmseide zu gewinnen. Im Mai 1941 überfielen Tausende deutsche Fallschirmjäger Kreta. Zeitzeuginnen erinnern sich an die Verbrechen der Wehrmacht und das Verarbeiten der Seidenfäden – weibliche Memoriertechniken, wo Programm und Muster ineinander übergehen.
2,416 €
funded
46
Supporters
Projectsuccessful
Flexibel project: The collected funding amount will be disbursed.
 Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων
 Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων
 Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων
 Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων
 Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων

About this project

Funding period 10/27/20 6:11 PM - 11/15/20 11:59 PM
Realisation November, Dezember 2020
Funding goal 2,220 €
Category Literature
City Leipzig
Website & Social Media

Discover more projects

KUNST AN SICH
Art
DE
KUNST AN SICH
...braucht deine Unterstützung! Trage sie mit einem Lächeln, zeige deinen Support, hilf den Künstlern ganz direkt. Fair und nachhaltig bist du dabei!
12,843 € (257%) 23 hours
Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
Fashion
DE
Handwerkslabel und Zukunftswerkstatt
In der Schuhwerkstätte WURZLN entstehen alltagstaugliche Unisex-Schuhe, die passen, halten und auch in der nächsten Saison noch gefallen.
12,425 € (168%) 23 hours