Crowdfunding since 2010

FAMILIEN SIND DAS FUNDAMENT DER GESELLSCHAFT Wir bilden am 20. September 23 Deutschlands erste Familienkette vom Familienministerium zum Bundestag.

Eltern haben meist alle Hände voll zu tun. Deswegen haben sie auch kaum Zeit für politisches Engagement und ihre Forderungen gehen im politischen System und der öffentlichen Wahrnehmung oft unter. Doch am 20.09. nehmen wir uns nicht nur symbolisch, sondern tatsächlich an die Hand und bündeln unsere familienpolitischen Forderungen, denn gemeinsam sind wir stärker. 6 familienpolitische Petitionen werden im Anschluss an die FAMILIENKETTE an die Familienministerin übergeben.
Funding period
8/7/23 - 9/24/23
Realisation
20. September 2023
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 3,000 €

Mit dem Mindestbetrag können wir die Grundkosten decken. Alles was darüber hinaus geht, wird für die zweite Familienkette verwendet.

City
Berlin
Category
Community
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Wir bilden Deutschlands erste FAMILIENKETTE vom Familienministerium bis zum Bundestag!

Warum?
Eltern haben meist alle Hände voll zu tun. Deswegen haben sie auch kaum Zeit und Ressourcen für politisches Engagement und ihre Forderungen gehen im politischen System und der öffentlichen Wahrnehmung mangels Lobby oft unter. Doch Familien sind das Fundament dieser Gesellschaft und ihrer Demokratie.

In der FAMILIENKETTE werden familienpolitische Einzelforderungen nun erstmals gebündelt, so dass eine gemeinsame Bewegung entsteht, die ein Ziel hat: HAND IN HAND FÜR EINE BESSERE FAMILIENPOLITIK.

What is the project goal and who is the project for?

Familien sind das Fundament der Gesellschaft. Doch viele Familien fühlen sich in der Politik nicht ausreichend vertreten und gehört. Familienpolitik steht oft sehr weit unten auf der politischen Agenda und im Verteilungskampf, zum Beispiel, wenn es um den Bundeshaushalt geht. Das wollen wir nicht hinnehmen und familienpolitischen Forderungen mehr Aufmerksamkeit verschaffen.

Diese Petitionen und ihre Forderungen sind Teil der ersten FAMILIENKETTE Deutschlands:

Gestaffelter Mutterschutz: Mutterschutz auch für Frauen nach Fehlgeburten, Natascha Sagorski & Isa Grütering
Mutterschutz für ALLE!: Mutterschutz auch für Selbstständige, Johanna Röh & Alide von Bornhaupt
Elterngeld hoch: Inflationsausgleich des Elterngelds und armutsfester Mindestsatz sowie Aufnahme des Diskriminierungsmerkmals „Fürsorgeverantwortung“ im AGG, Sandra Maria Runge & Dani Weckmann & Nancy Koch
Kindergrundsicherung: keine Einsparungen bei Kinderarmut, Michelle Franco & Anne Dittmann
Kindergeld für Alle: keine Abzüge bei Alleinerziehenden, Delia Keller

Why would you support this project?

Wir freuen uns sehr über alle, die am 20. September 2023 mit uns auf die Straße gehen und Deutschlands erste FAMILIENKETTE vom Familienministerium bis zum Bundestag bilden.

Uns ist bewusst, dass viele nicht selbst nach Berlin werden reisen können, umso mehr freuen wir uns über Unterstützung in Form eines Geldbetrags, der uns dabei hilft, diese wichtige Aktion auf die Beine zu stellen. Jeder Betrag unterstützt uns dabei, die Sichtbarkeit von Familien und ihren Forderungen zu erhöhen und den Stellenwert von Familienpolitik in der Gesellschaft zu betonen.

Und für alle, die auch vor Ort sein wollen und können, hier noch die genauen Infos:
20. September 2023 (Weltkindertag)

16.30 Uhr: Treffpunkt und Sammlung in Glinkastraße 35 (Familienministerium)
16:45 Uhr: Bildung der Familienkette
17.30Uhr: Kundgebung vorm Bundestag
18.00 Uhr: Symbolische Übergabe der Forderungen an Lisa Paus / familienpolitische SprecherInnen

How will we use the money if the project is successfully funded?

So eine Versammlung kostet viel Geld. Von der Bühne (die vor dem Reichstagsgebäude aufgebaut werden soll und auf der wir unsere Forderungen verlautbaren und an Politikerinnen übergeben wollen) über die Technik (Mikrofone, Lautsprecher, usw.), bis hin zu Versicherungen, Druckkosten und dem Kauf von bunten Bio-Luftballons. Wir arbeiten alle ehrenamtlich und sind deswegen bei der Finanzierung auf Unterstützung aus der Gesellschaft angewiesen. Deswegen haben wir diese Crowdfunding-Kampagne gestartet, um die Kosten für die erste Familienkette zu finanzieren und diese Aktion auf die Beine stellen zu können.

Denn damit wir unsere familienpolitischen Forderungen auch verlautbaren und an Politikerinnen übergeben können, brauchen wir Sichtbarkeit. Und diese wollen wir gemeinsam schaffen.

Who are the people behind the project?

Die FAMILIENKETTE ist eine Aktion von Familie sind alle, einer gGmbH (in Gründung) von Natascha Sagorski und Isa Grütering. Wir haben die Initiatorinnen von sechs familienpolitischen Petitionen an einen Tisch geholt, um uns gemeinsam für eine bessere Familienpolitik einzusetzen:

Gestaffelter Mutterschutz: Mutterschutz auch für Frauen nach Fehlgeburten, Natascha Sagorski & Isa Grütering

Mutterschutz für ALLE!: Mutterschutz auch für Selbstständige, Johanna Röh & Alide von Bornhaupt

Elterngeld hoch: Inflationsausgleich des Elterngelds und armutsfester Mindestsatz sowie Aufnahme des Diskriminierungsmerkmals „Fürsorgeverantwortung“ im AGG, Sandra Maria Runge & Dani Weckmann & Nancy Koch

Kindergrundsicherung: keine Einsparungen bei Kinderarmut, Michelle Franco & Anne Dittmann

Kindergeld für Alle: keine Abzüge bei Alleinerziehenden, Delia Keller

Familienkette

Discover more projects

share
Sei dabei bei Deutschlands erster FAMILIENKETTE!
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more