Crowdfunding finished
Mit FEED THE REAPERS kehrt G.Rome (alias Gero Sammrey) zum Horror zurück. Ein verlassenes Gasthaus wird zur alptraumhaften Todesfalle, ein Wissenschaftler steht vor dem ultimativen Heilmittel und vieles mehr. Werde Teil von FEED THE REAPERS und hilf unabhängigen Filmschaffenden dabei, Deinen neuen Lieblingsfilm zu realisieren.
1,900 €
Fundingsum
46
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "Impressively pulled through this crowd financing phase."
Privacy notice
Privacy notice
 Feed The Reapers

About this project

Funding period 5/7/17 6:59 PM - 6/16/17 11:59 PM
Realisation Juni bis Ende Dezember 2017
Start level 1,500 €
Category Movie / Video
City Uelzen

Project description show hide

What is this project all about?

FEED THE REAPERS ist ein mittellanger Independent-Horrorfilm der im Stil des Effektkinos der 80er und 90er Jahre inszeniert und von einem wahren Todesfall inspiriert wird.

STORY | Die Suche nach einem Abenteuer führt Kim und Denny in ein verlassenes Gasthaus. Schnell muss das Pärchen feststellen, dass Angst einen auffressen kann – buchstäblich. Und während im Gasthaus Blut fließt, erprobt ein genialer Wissenschaftler in seinem Labor das Medikament der Zukunft: Reapers.

Mit FEED THE REAPERS setzt Regisseur und Horrorliebhaber G.Rome ein Herzensprojekt um. Handgemachte Effekte, ein atmosphärischer Soundtrack und sympathisch verschrobene Figuren verbeugen sich vor den Klassikern des Horrorkinos.

What is the project goal and who is the project for?
  • Erstellung eines mittellangen Independent-Horrorfilms
  • gehobenes Produktionsniveau
  • Einreichung auf Festivals (national + international)

Zielgruppe:

Horrorliebhaber, Genrefilmfans, Indie-Aficionados und Unterstützer der Genrefilmkultur in Deutschland.

Why would you support this project?

Wer in Deutschland eine Genrefilm-Idee umsetzen möchte, hat es schwer! Trotzdem besteht Interesse an Filmprojekten, die sich abseits der ausgetretenen Komödien- und Drama-Pfade bewegen.

Filmschaffende, Schauspieler und Zuschauer haben Lust auf Horror, auf Action und unterhaltsames Kino aus Deutschland – auch mal ohne den nächsten großen Problemfilm.

FEED THE REAPERS bietet ein einzigartiges Story Mashup, abgefahrene Kameraarbeit und einen treibenden Soundtrack. Wir geben gerne ALLES, um uns tausendfach für deine Unterstützung zu bedanken. Das ist die Chance, Teil eines coolen Horrorprojekts zu werden – oder einfach geiles Merch und einen Film abzustauben.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Ein Film, Equipment, Logistik und Effekte kosten Geld. Wir geben gerne unser letztes Hemd, doch trotz mehrmaligem Anbieten können wir diese Leistungen nicht nackt abarbeiten. „Wegschauen kann man, weghören nicht“, heißt es im Filmbusiness und deswegen übernimmt das Tonstudio „FireSun-Studios“ den Soundtrack bzw. das Mixing der Soundeffekte, Sprachaufnahmen und Musik. Wir haben gering kalkuliert, aber wenn ihr alle noch einen Euro findet, können wir unser Projekt erfolgreich finanzieren und müssen am Set vielleicht gar nicht nackt herumlaufen!

Who are the people behind the project?

Die Film- und Videoproduktion SAMREC.ORDZ ist ein kleines aber feines Kollektiv aus Film- und Musikliebhabern, die ihre Ressorts (Kamera, Ton, Make-up, Drehbuch) lieben und aus Leidenschaft zum Film dabei sind. Das Team wächst ständig und neue Kontakte sind immer gerne gesehen.

Für FEED THE REAPERS derzeit im Team:

G.Rome – Regisseur, Autor
Tobias Wachendorf - Kamera
Robert Gryczke - Co-Autor, Regieassistent, Sprecher
Sören Schwartau - Sound, Mixing
Janina K. Padrock - Maske, Make-up Effects
Katrin Steffer – Making Of, Szenenfotografie
Anja Wenzel - Setrunner

Darsteller:

Susen Ermich (Masks)
Barry D. Fallow (Jenna's Lovestory)
Uwe Choroba (Hi8)
Annika Grobbau
Jacky Ballon (Reeperbahn, Kultstatus - Für Euch)

Musiker :
Samless (Band)
The Beautiful Masquerade (Band)
Samir

Support now 

Discover more projects

share
Feed The Reapers
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more