Crowdfunding finished
An impossible dream will be set in the world of Iranian reality in 2019. Thanks to Instagram it becomes viral: from all parts of the multi-ethnic country singers are contacted with the aim to meet in Esfahan. The film shows how music emerges at the roots of life and finds its way into the world with primordial power. Whether at the age of 15 or 97 years, the impressive voices of these women touch us at heart, their courage and their personalities cast a spell on us.
10,795 €
Fundingsum
128
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Excellent crowd financing round, I am curious how this project will continue."
05.01.2021

Making of - Video ist nun online

Andreas Rochholl
Andreas Rochholl1 min Lesezeit

Ein paar Hintergrundsinformationen, wie dieser Dokumentarfilm in 5 Jahren entstanden ist. Verfügbar nun auf YouTube mit Untertiteln in: Deutsch, Englisch und Persisch.

Privacy notice
Legal notice
Zeitgenössische Oper Berlin
Andreas Rochholl
Schwedter Straße 269
10119 Berlin Deutschland

Seit 1997 setzt die Zeitgenössische Oper Berlin innovative Impulse mit ungewöhnlichen Musik-Theater-Film Produktionen. Orientiert an Fragen zur Relevanz von Musik und Raum/Körper/Bewegung im Kontext unserer Zeit, sucht und findet die ZOB immer wieder neue performative und kommunikative Formen.
Steuernummer: 31 / 495 / 01050 Finanzamt Prenzlauer Berg