Crowdfunding finished
Fitico – das ist Sportswear aus recycelten Fischernetzen & anderen Recycling-Materialien. Produziert unter fairen Bedingungen in Portugal. Wir sind bereits mit mehreren Kollektionen für Damen auf dem Markt. Unsere Kundinnen lieben unsere Longpants, Longsleeves und Bras wegen ihrer Performance, hohen Qualität und ihrer Nachhaltigkeit. Nun möchten wir eine eigene Herrenlinie und zusätzliche Modelle für Damen herausbringen. Und dazu brauchen wir deine Unterstützung!
9,370 €
Fundingsum
61
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "Impressively pulled through this crowd financing phase."
Privacy notice
Privacy notice
 Fitico Sportswear
 Fitico Sportswear
 Fitico Sportswear
 Fitico Sportswear
 Fitico Sportswear

About this project

Funding period 4/30/22 10:10 AM - 5/29/22 11:59 PM
Realisation Juni 2022
Start level 8,000 €

Damit finanzieren wir die Produktion unserer ersten Herrenkollektion.

Category Fashion
City Wien

Project description show hide

What is this project all about?

Nachhaltig, fair produziert und gleichzeitig funktionell und stylish? Fitico Sportswear zeigt, dass das kein Widerspruch sein muss!

Was uns wichtig ist:

1. Funktionalität & Style

Fitico Stoffe sind atmungsaktiv und antibakteriell, leiten den Schweiß weg vom Körper und trocknen schnell. Die Kleidung ist also für viele anspruchsvolle Trainings geeignet, ob Yoga oder Laufen, Pilates oder Krafttraining. Sportliche Schnitte und die Liebe zu Details unterstützen Sportlerinnen und Sportler bestmöglich.

2. Nachhaltigkeit

Wir setzen bei allen Produkten auf nachhaltige Materialien. Fitico Leggings, Tops und nun auch Herrenshorts sind aus Econyl®, einem Recycling-Nylongarn, das aus ausgedienten Fischernetzen gewonnen wird. Diese sind ein großes Problem, denn sie machen rund 40 Prozent des gesamten Plastikabfalls in den Weltmeeren aus. Sie treiben als Geisternetze in den Meeren umher, verdichten den Plastikabfall noch weiter und sind eine Gefahr für Fische und andere Meerestiere.

Aber auch aus Produktionsabfällen und Überschuss kann neue Sportkleidung entstehen. Für Fitico T-Shirts wird Qnova⁠® eingesetzt, ein Recycling-Garn aus Werksabfällen.
Verarbeitet wird das Qnova⁠® in der sogenannten Seamless Technologie: nahtlos in einem Schlauch gestrickt, gibt es kaum Verschnitt, keinen Überschuss - ein zusätzliches Plus für die Umwelt.⁠

3. Faire Produktion

Nachhaltigkeit und Fairness in der Produktion ist der Kern aller Kollektionen von Fitico Sportswear. Jeder Entscheidungsprozess ist davon geprägt: die Wahl der Lieferant*innen, der Materialien und der Verpackung. Alle Materialien stammen aus Europa, um Transportwege kurz zu halten und die Umwelt zu schonen. Produziert wird in Portugal unter Einhaltung von strengen EU-Auflagen.

Mit deiner Unterstützung können wir die Sportmode-Welt ein Stück nachhaltiger machen!

What is the project goal and who is the project for?

Unsere Ziele stecken bereits in unserem Namen: Fit + Eco = Fitico!

Wir stehen für nachhaltige Sportswear, die performt und klasse aussieht. Dafür gehen wir keine Kompromisse ein, weder in der Herstellung, noch bei den Materialien und schon gar nicht bei der Umwelt.

So auch bei den neuen Männershorts: Diese sind aus einem speziellen schweißableitenden Material aus recycelten Fischernetzen und bieten dir unvergleichliche Bewegungsfreiheit im Training, beim Laufen oder Yoga. Die Shorts haben zwei praktische Eingriffstaschen, die mit Zipp verschließbar sind. Die beiden Reflektorstreifen sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern sorgen auch für eine gute Sichtbarkeit in der Dunkelheit.

Das neue Herren T-Shirt ist aus Qnova⁠® gemacht, ein Recycling-Garn aus Werksabfällen. Das T-Shirt ist leicht, atmungsaktiv und bequem und besteht aus hochwertigem, technischem Material für eine superstarke Performance.

Passend zur sommerlichen Herrenkollektion haben wir Damen Shorts aus einem High-Performance Material aus recycelten Fischernetzen entwickelt. Dehnbar, mit butterweichem Tragegefühl und technischen Eigenschaften, haben sie die perfekte Länge (zwischen Radlerhosen und Hotpants), ohne dass du sie ständig herunterziehen musst. Sie bieten auch bei wärmeren Temperaturen ein sicheres Gefühl beim Workout, sind hoch geschnitten und formen einen schönen Hintern.

Die Shorts passen perfekt zu unseren Sport-BHs oder Seamless Tanks.

Why would you support this project?
  • Wusstest du, dass 40-60% des Plastikmülls in den Weltmeeren aus alten Fischernetzen besteht?
  • Diese Fischernetze verdichten den Plastikmüll in den Meeren zu riesigen schwimmenden Plastikinseln. Außerdem fangen sie endlos weiter und sind so eine tödliche Gefahr für Fische und andere Meerestiere.
    NGOs wie die Healthy Seas Initiative fischen diese Nylonnetze aus den Weltmeeren. Die eingesammelten Fischernetze werden geschreddert, eingeschmolzen und zu einem Nylongarn gesponnen, woraus hochwertige Funktionsstoffe entstehen. Fitico macht aus diesen Stoffen einzigartige und schöne Sportkleidung. Pro Kleidungsstück werden so 0,5 kg Fischernetz regeneriert.
  • Wusstest du, dass die Modeindustrie mit einem Anteil von 10% die zweitverschmutzendste Industrie nach der Schwerölindustrie ist (und damit mehr emittiert als Luftfahrt und Seeschifffahrt zusammen)?
  • Wir machen da nicht mit! Wir arbeiten ausschließlich mit Recycling-Garnen, deren Produktion CO2 und Energie spart im Vergleich zur Produktion von neuwertigem Garn.
  • Wusstest du, dass Mode (und Sportmode ist da keine Ausnahme) in den Ländern des globalen Südens produziert wird, um gesetzliche Auflagen zu umgehen und Billigpreise durch Ausbeutung von Arbeiter*innen zu erzielen?
  • Wir zeigen, dass es anders geht! Wir produzieren in Portugal, wo die strengen EU-Gesetze gelten, deren Einhaltung wir jederzeit persönlich überprüfen können.

Unsere Sportkleidung sieht nicht nur gut aus, sondern gibt Dir ein gutes Gefühl beim Tragen.


Unterstütze uns jetzt auf unserer Mission, die Sportwelt nachhaltig zu verändern!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

8.000€?
Produktion einer ersten Herrenkollektion bestehend aus einem superleichten und komfortablen Herren Sport T-Shirt und einer Herren Sport-Shorts aus recycelten Fischernetzen. Das Sport-Shirt ist in vier und die Sport Shorts in 2 coolen Farben erhältlich.

12.000€?
Produktion von neuen Shorts für Damen aus recycelten Fischernetzen, in 4 coolen Farben erhältlich.

50.000€?
Wow! Erweiterung unseres Sortiments um weitere Styles: Funktionsjacken für kühlere Temperaturen, lange Hosen für Herren, Kurzarm-T-Shirts für Damen und vieles mehr.

100.000€?
Es ist unser großes Ziel, nachhaltige & faire Sportswear für alle anzubieten. In allen Größen, für alle Sportarten, online und in Sportgeschäften in ganz Europa erhältlich. Mit 100.000 € können wir unsere Größen auf XXS bis XXL erweitern, neue nachhaltige Materialien testen, Modelle für weitere Sportarten (z.B. Radsport) entwickeln und unser Händlernetzwerk durch Marketing- und Vertriebsmaßnahmen wesentlich vergrößern.

Who are the people behind the project?

Fitico Sportswear wurde 2016 von der Wahl-Wienerin Sophie Wirth gegründet. Sophie ist begeisterte Freizeitsportlerin und legt Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil. Als sie keine nachhaltige und faire Sportkleidung für sich finden konnte, gründete sie selbst ein Sportswear Label.

Mittlerweile besteht das Team aus 3 Personen – Sophie als Gründerin, Michaela Pfisterer steht für die Designs und Schnitte, Saskia Stolzlechner für Marketing.

Wir möchten uns bedanken bei Hanspeter Wirth für die unermüdliche Unterstützung, Heimo und Maria Thalhammer, die mit Rat und vor allem Tat zur Seite stehen und Joachim Tecklenburg für das Lösen sämtlicher unserer IT-Probleme.

Außerdem geht unser Dank an Bastian Innfeld für das tolle Crowdfunding Video und Julian Schmelzinger für die Produktfotografie, der unsere Produkte optimal in Szene gesetzt hat.

Support now 

share
Fitico Sportswear
www.startnext.com

Find & support

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more