Crowdfunding finished
The wine region Ahrweiler reaches sad fame due to the flood disaster. In addition to building up the infrastructure, it is necessary to help the family businesses in viticulture, gastronomy and tourism. They have lost everything and are faced with the ruins of their existence. The only things that survived the flood are some cherished wines. We call them flood wines. Under the label #flutwein we sell these characteristic bottles to support the reconstruction.
4,468,644 €
Fundingsum
47,492
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a fantastic round of crowd financing."
05.08.2021

Ein großes "Dankeschön"

Linda Kleber
Linda Kleber1 min Lesezeit

Liebe Unterstützer*Innen, liebe Flutwein Community,
da wir immer wieder gefragt werden, ob wir auch größere Dankeschöns für höhere Unterstützungen anbieten können haben wir das mal wörtlich genommen:

Ihr habt gefragt - und wir liefern. Ein neues, "großes" Dankeschön erwartet euch ab heute Abend. Die Verfügbarkeit ist leider stark begrenzt, weshalb wir vorerst nur eine geringe Stückzahl anbieten werden.

Wir freuen uns sehr euch neben dem Flutwein mit den Flutwein Fässern, oder kurz dem Flutfass auch der Winzerkultur näher zu bringen. Je nach Verfügbarkeit stocken wir diese tagesaktuell für euch auf.

Liebe Grüße euer Flutwein Team.

PS: Nein, das ist noch nicht das angekündigte neue durchnummerierte (und leider noch streng geheime) Dankeschön. Zu diesem kommenden, etwas umfangreicheren Projekt gibt es auch noch bald ein Update.

Legal notice
AHR - A wineregion needs Help for Rebuilding e.V.
Linda Kleber
Max-Planck-Straße 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Deutschland

Zweck des Vereins: Der Weinbau ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Säulen dieser Region und lebt vom Tourismus. Durch viele Anfragen, wohin Geld für den Wiederaufbau gespendet werden kann, wurde der Verein "Ahr - A wineregion needs Help for Rebuilding e.V." gegründet und ein Spendenkonto eingerichtet. Menschen, die sich dem Weinbau verbunden fühlen und sich mit einer Geldspende beteiligen möchten, können auf ein Konto ihren Beitrag sehr gerne leisten. Das Geld kommt den hiesigen Winzern, die Opfer der Flutkatastrophe vom 14.07.2021 in der Region wurden, zu Gute.