Crowdfunding finished
The wine region Ahrweiler reaches sad fame due to the flood disaster. In addition to building up the infrastructure, it is necessary to help the family businesses in viticulture, gastronomy and tourism. They have lost everything and are faced with the ruins of their existence. The only things that survived the flood are some cherished wines. We call them flood wines. Under the label #flutwein we sell these characteristic bottles to support the reconstruction.
4,468,644 €
Fundingsum
47,492
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a fantastic round of crowd financing."
26.07.2021

#Flutwein: Transparente Qualitätskontrollen

Linda Kleber
Linda Kleber2 min Lesezeit

♥️ ♥️ ♥️ Hallo ihr wunderbaren #Flutwein Unterstützer*Innen,
wir sind absolut überwältigt wie viel Zuspruch und Feedback wir von euch erhalten haben. Als kleine Aktion gestartet wächst die #Flutwein Community mittlerweile zu einer richtigen Bewegung zusammen. WOW! ♥️ ♥️ ♥️
 
Natürlich wächst damit auch unsere Verantwortung euch gegenüber. In erster Linie die der Transparenz. Uns wurden in den letzten 48 Stunden sehr viele Fragen gestellt die wir hier nun schrittweise beantworten werden.
 
Ein Thema das euch alle sehr bewegt ist die Frage nach der Genießbarkeit der Flutweine. Eines vorweg: Wir werden keine Dankeschöns versenden, in denen Weine enthalten sind die als nicht mehr trinkbar eingestuft werden. Wir versprechen euch, dass es sich auch bei den Flutweinen immer um beste Weine in bester Lebensmittel-Qualität und der Qualitätsstufe „Deutscher Qualitätswein“ handeln wird.
 
Die Kreisverwaltung in Ahrweiler untersucht aktuell den Hochwasserschlamm auf potentielle Verunreinigungen, was wir als örtlich Ansässige und Betroffene sehr begrüßen.
 
Auch wir sind dabei Qualitäts-Kontrollen & -Analysen der Flutweine & Betriebe in die Wege zu leiten um zusätzlich jede Bedenklichkeit auszuschließen. Auch hierbei wird der Ahrwein e.V. die einzelnen Betriebe unterstützen damit potentiell Verunreinigungen der Weine ausgeschlossen werden, bevor wir uns an das Versenden der Dankeschöns machen.
 
Die Weine sind zwar absolut Dicht verschlossen, jedoch werden wir als Grundlage für diese Laboruntersuchungen neben Stichproben der Verschlammung an den Flaschen und dem Hochwasserschlamm in den dazugehörigen Betrieben, auch jeweils Stichproben der Weine entnehmen lassen.
 
Wir gehen fest davon aus, dass diese Analysen unbedenklich, also negativ ausfallen werden. Sollten dennoch vereinzelte Testungen auf Schadstoffe positiv ausfallen, werden wir die Flutweine dieser Betriebe im schlimmsten Fall vom Versand ausschließen und im besten Fall erst nach einer umfangreichen Reinigung und einer anschließenden Negativ-Testung versenden. Selbstverständlich würden wir auch in einem solchen Fall die betroffenen Betriebe von den eingehenden Spendengeldern auf dem Spendenkonto der "Ahr- a wineregion needs help for rebuilding e.V." im Wiederaufbau unterstützen.
 
Wir gehen davon aus, dass das Thema „Schadstoffe im Hochwasserschlamm“ in den nächsten Tagen stärker im Fokus der Berichterstattung stehen wird. Auch diese Entwicklung begrüßen wir sehr und erwarten in den kommenden Tagen schnelle Ergebnisse :)
 
Liebe Grüße & besten Dank für eure Unterstützung,
euer Flutwein Team


Ihr wollt Updates? Hier geht`s zu unserem Instagram Kanal:
https://www.instagram.com/flutwein2021/

Legal notice
AHR - A wineregion needs Help for Rebuilding e.V.
Linda Kleber
Max-Planck-Straße 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler Deutschland

Zweck des Vereins: Der Weinbau ist eine der wichtigsten wirtschaftlichen Säulen dieser Region und lebt vom Tourismus. Durch viele Anfragen, wohin Geld für den Wiederaufbau gespendet werden kann, wurde der Verein "Ahr - A wineregion needs Help for Rebuilding e.V." gegründet und ein Spendenkonto eingerichtet. Menschen, die sich dem Weinbau verbunden fühlen und sich mit einer Geldspende beteiligen möchten, können auf ein Konto ihren Beitrag sehr gerne leisten. Das Geld kommt den hiesigen Winzern, die Opfer der Flutkatastrophe vom 14.07.2021 in der Region wurden, zu Gute.