Crowdfunding finished
Mit dem Fahrradkultur-Magazin „freilauf“ geben wir allen Fahrrad-Interessierten einen Einblick in die weltweite Kultur des Fahrrads, anhand interessanter, faszinierender Berichte und tollen Bildstrecken.
5,086 €
Fundingsum
28
Supporters
Charlott Roth
Charlott Roth Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
Privacy notice
Privacy notice

About this project

Funding period 10/30/18 2:18 PM - 12/15/18 11:59 PM
Realisation Februar 2019
Start level 5,000 €

Mit der Erreichung des Fundingziels können wir die Produktion des Magazins "freilauf" für Druck- und Layoutkosten gewährleisten und umsetzen.

Category Journalism
City Regensburg

Project description show hide

What is this project all about?

Das Fahrrad ist weit mehr als nur ein Transportmittel. Es ist Lebensstil, Protestmittel, Kunstobjekt. Vor über 200 Jahren wurde es von Karl von Drais erfunden und hat sich seitdem von der kuriosen Laufmaschine zum demokratischsten aller Fortbewegungsmittel gemausert.

In Europa sind Fahrräder bereits seit langem Teil unseres Alltags. Die Länder Niederlande und Dänemark, mit ihren Städten Kopenhagen und Amsterdam oder Groningen, machen es vor - wo andere Länder, Städte oder Gemeinden noch aufholen können.

Fahrrad ist Kult und Kultur!

Radschnellwege, Fahrradparken, sowie Fahrradverleih und öffentliche Räder bis zur Integration des Fahrrads in andere öffentliche Verkehrsmittel. Doch nicht nur Städte unterliegen dem kulturellen Wandel.
Der Radsport, Fahrrad-Clubs, Veranstaltungen rund um das Fahrrad und Radreisen werden immer beliebter. Die richtige Radbekleidung ergänzt unseren Urlaub auf zahlreichen Touren über die ganze Welt.
Selbst die Kunst macht vor dem Fahrrad nicht Halt.
Weltweit setzen immer mehr Künstler Materialien und Objekte aus dem Fahrradsegment für ihre Kunstwerke ein.

Mit dem Fahrradkultur-Magazin „freilauf“ geben wir allen Fahrrad-Interessierten einen Einblick in die weltweite Kultur des Fahrrads, anhand interessanter, faszinierender Berichte und tollen Bildstrecken.

Das Print-Magazin berücksichtigt bei den Reportagen und den präsentierten Produkten auch den Aspekt Umwelt, lässt Tests und Technikseiten, wie in anderen Fahrrad-Magazinen üblich, außer Betracht und will mit einem optisch ansprechenden Layout den Leser fesseln.

Das Magazin ist nicht im freien Handel erhältlich und nur über ausgesuchte Fahrradgeschäfte, Fahrrad-Cafés und unserer Homepage www.velototal.de/freilauf/ zum Preis von 9,80 EUR zu erwerben.

What is the project goal and who is the project for?

Das Magazin "freilauf" ist für alle, ...

  • die einen Einblick in die weltweite Kultur des Fahrrads haben wollen.
  • ... die Gebräuche, Gewohnheiten und gesellschaftliche Entwicklungen in Bezug auf das Fahrradfahren weltweit kennenlernen wollen.
  • ... die sich für Kunst am und ums Fahrrad begeistern können.
  • ... die neugierig auf exklusive, ausgefallene und feine Fahrrad-Produkte sind.
  • ... die Anregungen und Tipps für außerordentliche Reise-Destinationen wollen.
  • ... die sich generell für das Thema „Fahrrad“ und „Fahrradkultur“ interessieren.
Why would you support this project?

„freilauf“ – Das Magazin für Fahrradkultur ist weitgehendst aus eigenen Mitteln finanziert und somit fast unabhängig von Werbung. Es kann sich dadurch all den Themen widmen, die Teil der kulturellen Zweirad-Bewegung sein wollen, ohne Einfluss von Industrie und Hersteller.

Das Magazin wird auch nur ausschließlich über ausgesuchte Fahrradgeschäfte, Fahrrad-Cafés und unsere Homepage verkauft.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit eurer finanziellen Unterstützung wollen wir die Druck- und Layoutkosten des Magazins im Jahr 2019 weitgehend decken und die Redaktion ausbauen.
Je mehr Mittel zusammenkommen umso aussichtsreicher ist die Chance, weitere Ausgaben des Print-Magazins zu produzieren.
Dank spannender Bilder und toller Grafiken wollen wir euch mit dem Magazin auch optisch ein Highlight bieten, welches unsere Leidenschaft zum Fahrrad widerspiegelt.

  • Hierfür wird ein Kapital von 20.000 € benötigt.
  • Die Fundingschwelle beträgt 5.000 €.
Who are the people behind the project?

Hinter dem Projekt steht die Velototal GmbH mit seinem gesamten Team.
Der Verlag Velototal GmbH hat sich ausschließlich auf die Produktion von Fahrradzeitschriften, den dazugehörigen Online-Medien, sowie Videoproduktion im Fahrradbusiness spezialisiert.

Support now 

Discover more projects

share
"freilauf" - Magazin für Fahrradkultur
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more