Crowdfunding finished
Du liebst saure Gurken, offene Chakren, Döner vom Vortag und/oder ein Sterni nach der Arbeit? Kurz gesagt: Du liebst Lebensmittelkonsum? Dann bist Du hier genau richtig! Fridge Fight ist das Spiel, auf das Du gewartet hast. Schlüpfe in die Rolle eines Konsum-Stereotyps oder versuche als Verkäufer*in, diese zu enttarnen. Hier ist knallharter Verstand und die Fähigkeit zu Kombinieren gefragt. Wer schlägt sich tapferer und angelt sich den Sieg bei Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf?
6,135 €
Fundingsum
115
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf!
 Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf!
 Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf!
 Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf!

About this project

Funding period 2/15/20 12:10 AM - 3/15/20 11:59 PM
Realisation 15.02 – 15.03.2020
Start level 6,000 €

Mit diesem Fundingziel können wir die Produktion der Spiele finanzieren.

Category Games
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Fridge Fight kannst du idealerweise mit vier, aber auch mit mehr oder weniger Personen spielen (Knockout-Kriterium ist die Anzahl der Menschen, die an Deinen Tisch passen). Die einzelnen Spieler*innen oder Teams schlüpfen in die Rollen von Verkäufer*innen und Konsument*innen, die gegeneinander um zwei Kühlschränke zocken.

Die gewieften und vorsichtigen Konsument*innen wollen ihren Kühlschrank bis auf den letzten Platz füllen, bevor die Verkäufer*innen herausfinden, welchem Konsum-Stereotyp sie entsprechen. Sitzt da nun die Luxus-Lady und dippt ihre Wachteleier ins Trüffelöl, oder schmatzt da der Otto lautstark seine Dosenravioli?

Die Verkäufer*innen dagegen haben das Ziel, durch die strategische Platzierung von Tiefkühl-Böreks oder Erdbeerkäse (Bio ist Abfall!) herauszufinden, wer sowas überhaupt isst.
Aber durch taktisches Containern und irreführende Ereigniskarten füllen die Konsument*innen ihre Kühlschränke schneller als gedacht, na Holla die Waldfee!

Und wer gewinnt?! Na, der oder die, mit der besten Strategie! Ist doch ganz einfach, oder?

What is the project goal and who is the project for?

Unsere Zielgruppe bist Du. Ja richtig, genau Du, der*die Du gerade auf unserer Seite bist. Wir glauben an Schicksal und deswegen ist es wohl auch Schicksal, dass Du jetzt hier bist – Fridge Fight und Du gehören zusammen! Und gib's doch zu, Du liebst Dein Mondscheinwasser bei Nacht und die Laugenstange to go zum Frühstück. Sicher kannst Du es kaum erwarten, beides beim Spielen in Deinen Kühlschrank wandern zu lassen.

Außer zu Dir passt unser Spiel übrigens auch zu allen, die eine Küche oder ein Wohnzimmer, na eigentlich zu allen, die einen Tisch haben, gerne essen und Spiele mögen. Also zu ganz besonderen Menschen.

Why would you support this project?

In Fridge Fight und dieser Kampagne stecken viele Monate Arbeit, die wir neben Uni, Arbeit und Co. investiert haben. Ein echtes Herzensprojekt also! Zu sechst haben wir Tage, Nächte und Wochenenden durchgearbeitet, diskutiert, geschrieben, gezeichnet, gefilmt, viel Mate getrunken, über die Gemeinsamkeiten von Mettigel und Hawaii Toast philosophiert, unsere Essgewohnheiten analysiert und nebenbei noch die Soja-Bärlauch-Milch erfunden.

Wenn Du denkst, dass man immer einen Prosecco Spumante im Kühlschrank haben sollte, ein Mettigel mehr als nur ein Igel ist und Kumpir mit Alles die Lösung jeglicher Probleme, dann solltest Du Fridge Fight und uns unterstützen!

Wir freuen uns schon jetzt riesig darauf, die Spiele in der Hand zu halten und persönlich zu verschicken. Vielleicht ja auch an Dich?
Wenn Dir Fridge Fight gefällt, dann hilf uns dieses Projekt zu realisieren, indem Du ein Spiel oder etwas von unserem (super witzigen) Merch-Krams kaufst. Wenn du eher altruistisch veranlagt bist, dann kannst Du uns auch einfach so mit einer Spende supporten!

Egal wofür Du Dich entscheidest: Wir haben Dich schon jetzt zum Fressen gern!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir eine erste Auflage unseres Spiels produzieren und Dir nach Hause liefern. Stell Dir vor: In einem Wohnzimmer einer kleinen Berliner-WG stapeln sich 200 Brettspiele und es sitzen sechs Leute drum herum, die jedes einzeln kontrollieren, verpacken, versandfertig machen und mit einer liebevollen Botschaft versehen. Klingt toll, oder? Finden wir auch! Deswegen hoffen wir, dass Du hilfst, diesen Traum zu verwirklichen und Fridge Fight schon bald bei Dir zu Hause serviert wird!

Who are the people behind the project?

Wir, das sind Lena, Ines, Magda, Nico, Patrick und Ronja. Sechs Studierende aus dem Master Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste in Berlin. Fridge Fight haben wir zuerst als Uni-Projekt entwickelt.

Nach Abschluss des Sommersemesters 2019 hatten wir noch immer so viel Spaß an Fridge Fight, dass wir das Spiel auch außerhalb des Uni-Kontextes zum Leben erwecken wollen. Seit Monaten schleifen wir deshalb an der Spielmechanik, denken uns immer witzigere Produkte aus und veranstalten Testspielrunden mit allen die nicht schnell genug wegrennen können und auch echten Spielenerds (schwöre!).

Unser Ziel: Fridge Fight mit dieser Crowdfunding-Kampagne zum Leben zu erwecken, in Dein Wohnzimmer oder Deine WG-Küche zu bringen und dort für richtig gute Abende sorgen!

Support now 

share
Fridge Fight - Konsum mit kühlem Kopf!
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more