Crowdfunding finished
Es handelte sich bei diesem Bandprojekt zunächst um eine Auftragsarbeit für ein Open-Air-Spektakel der Landesbühne Senftenberg. Doch ein paar Wochen nach Probenbeginn wurde die komplette Inszenierung wegen der aktuellen Pandemie abgesagt. Eine Entschädigung musste leider ausbleiben. Aber systemrelevant ganz unten zu sein, hat auch einen Vorteil: Man "geniesst“ gewisse Freiheiten. Die nehmen wir uns und fabrizieren ventilöse Tanzmusik, bei der auch textlich vor nichts Halt gemacht wird.
4,257 €
Fundingsum
63
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!
 Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!
 Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!
 Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!
 Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!

About this project

Funding period 6/3/20 11:09 PM - 8/20/20 11:59 PM
Realisation 03.06.2020 - 31.10.2020
Category Music
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Es handelt sich bei "Front des Clochards" nicht um das bekannte Genre einer Liedermacherei, die wir ehren und schätzen. Wir wollen das Kunststück hinbekommen Tanzmusik zu inszenieren. „Aufgerüstet" mit Texten, die das ganze wilde Leben in allen Facetten bespiegeln und keine Zärtlichkeit auslassen ; keine Satire ; keinen heiklen Fettnapf. Hier soll ohne jede „political correctness" gearbeitet werden. Es soll das ventiliert werden, was andere oft nicht singen und sagen können, wollen oder dürfen. Alles ganz ohne jedes Zahnpastagetue.

What is the project goal and who is the project for?

Für alle die Theater und Musik lieben; ein Ventil brauchen - und die Bildung nicht vergessend - die Sau rauslassen wollen oder müssen.
Den Live-Mitschnitt der Premiere pressen wir auf CD und auf Kassette.

Why would you support this project?

"Front des Clochards" ging mit kochendem Herzblut an den Start und soll nun - bitte bitte - nicht so unvollendet sterben. Falls Ihr Euch also entscheidet, uns zu unterstützen ist Euch unser tiefster Dank sicher! Immerhin hat dieses Projekt großen Seltenheitswert!
Hier werden keine Rechnungen beglichen, sondern aufgemacht.
Bitte unterstützt uns! Der Zeitgeist hat uns doch beauftragt! Denn dies alles - das muss unbedingt getanzt werden! Wir haben ja auch eine psychologische Verantwortung! Auf staatliche "Hilfe" werden wir nicht zurückgreifen. Und das obwohl wir vier freischaffende Musiker jeweils Kinder zu ernähren haben. Und obwohl uns sämtliche weiteren Arbeiten via Corona  abgesagt wurden.
In unserem Projekt ist dann ersichtlich und äh, naja, „erhöhrlich", welche stolzen Gründe uns dazu bewegen, von diesem Staate nichts zu nehmen. Als schmerzlichen Verlust mussten wir bereits hinnehmen, dass unser ursprüngliches Quintett nun nur noch ein Quartett sein kann.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Wir benötigen das Geld für Probenpauschalen (quasi unseren Lebensunterhalt), Mieten für Probenräume, Flyer, Plakate, Fotos, Social Media Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, CD-Produktion und Kassettenherstellung, Fahrt- und Übernachtungskosten, Kostüme, zusätzliche Instrumente, Produktionskosten und für die Premierenfeier mit Euch!

Who are the people behind the project?

Die Besetzung der Band ist multiinstrumental:
Jan Mixsa - Autor, Regisseur und Komponist;
Patrik Bienenkopf Lumma (hauptsächlich an Geige und Schlagwerk);
Michael Napoleon Schmidt( hauptsächlich am Bass);
Franz Wahnwitz Tröger (an Spieluhr, Tasten, Geblasenem, etc...).
Alrun Herbing, Tilo Esche - Organisation, Kommunikation, Werbung
Singen müssen öfter trotzdem alle. Manchmal züngeln sogar Gäste mit am Fass. Der kosmetische Mirko zum Beispiel und die auslegbare Gabriele.
Die Konzerte werden stets ernährungsbedingten Schwankungen unterliegen.

Support now 

share
Front des Clochards bittet um Eure Hilfe!
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more