<% user.display_name %>
Die Gruppe oppositioneller Gewerkschafter, besser bekannt als GoG, existiert seit 1972. Sie hat jahrzehntelang als Teil der Belegschaft des Bochumer Opel Werkes kämpferische Betriebsarbeit gemacht und dabei nichts unversucht gelassen, um dem Unternehmen Zugeständnisse abzutrotzen und den kapitalistischen Normalbetrieb bei Opel zu bekämpfen.
4,014 €
6,000 € 2nd Funding goal
74
Supporters
Project successful

Project

Funding period 7/14/18 1:22 PM o'clock - 8/28/18 11:59 PM o'clock
Realisation period Filmpremiere Oktober 2018
Funding goal 4,000 €

Mit diesem Betrag können wir den Film zu Ende produzieren, und die Lizenzgebühren bezahlen.

2nd Funding goal 6,000 €

Mit diesem Betrag können wir den Film produzieren und die Premiere und Filmtour so bewerben und durchführen, dass wir ein großes Zielpublikum erreichen.

Category Movie / Video
City Bochum
What is this project all about?

Die Gruppe oppositioneller Gewerkschafter, besser bekannt als GoG, existiert seit 1972. Sie hat jahrzehntelang als Teil der Belegschaft des Bochumer Opel Werkes kämpferische Betriebsarbeit gemacht. Vom Rauswurf aus der IG Metall bis zur Ausreizung des Betriebsverfassungsgesetzes zugunsten der Arbeiter_innen, mehreren wilden Streiks, dem beharrlichen Kampf um tägliche Arbeitszeitverkürzung, dem Versuch, eine Verbindung zwischen den General Motors-Belegschaften in Europa herzustellen und schließlich gegen die Betriebsschließung haben die Kollegen nichts unversucht gelassen, um dem Unternehmen Zugeständnisse abzutrotzen und den kapitalistischen Normalbetrieb bei Opel zu bekämpfen.

Um diese Erfahrungen zugänglich zu machen, haben die GoG-Kollegen labournet.tv beauftragt, einen Film über die Geschichte der GoG und der Bochumer Opel-Belegschaft zu machen. Der Film wird im Herbst 2018 fertiggestellt sein.

What is the project goal and who is the project for?

Das was bei Opel in Bochum passiert ist, soll noch einmal ins Bewusstsein der Öffentlichkeit gelangen. V.a. der wilde Streik von 2004 war wichtig für die ganze Region und darüber hinaus. Wir wollen die ganze Geschichte der Bochumer Opel Belegschaft und ihre Protagonisten noch einmal sichtbar machen.
Der Film ist für alle, die heute in Industriebetrieben arbeiten. Und für alle, die sich für Kämpfe am Arbeitsplatz interessieren. Eigentlich für alle Lohnabhängigen!

Why would you support this project?

Weil das, was die Belegschaft bei Opel in Bochum über vier Jahrzehnte gemacht hat, zeigt, dass Widerstand möglich ist. Widerstand gegen Arbeitsverdichtung, Lohndumping, Leiharbeit, Prekarisierung und die Erniedrigungen auf Arbeit im Allgemeinen. Die GoG hat stets für mehr Solidarität, Verbindung und Selbstbewusstsein unter den Beschäftigten gesorgt und das brauchen wir heute auch noch.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das Geld brauchen wir, um den Film fertigzustellen, Lizenzrechte zu erwerben für das historische Filmamaterial, Plakate zu drucken, die Aufführungen zu bewerben. Für die Reisekosten, die bei der Filmtour anfallen.

Who are the people behind the project?

GoG - Gruppe oppositioneller Gewerkschafter und labournet.tv

Website & Social Media
Legal notice
Content - Verein zur Förderung alternativer Medien e.V.
Bärbel Schönafinger
Hermannstr. 51
12049 Berlin Deutschland
Carré Mobility
Community
DE
Carré Mobility
The first sustainable and social mobility platform, right where people live!
15,330 € (44%) 31 days
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
Art
DE
ES LEBE DIE EUROPÄISCHE REPUBLIK!
* Der Kunstkatalog zur Ausrufung der Europäischen Republik *  Art Catalogue on the Proclamation of the European Republic
4,706 € (80%) 23 days
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Music
DE
Cuarteto Rotterdam - Un Placer (Vinyl-LP)
Mit "Un Placer" möchten wir den vier wichtigsten Maestros des Tango Argentino aus der goldenen Epoche des Tango gedenken - stilecht auf einer Vinyl-LP
1,150 € (57%) 31 days