Crowdfunding finished
4. Hamburger deutsch-russischen Kinoforum
Willkommen beim 4. Hamburger deutsch-russischen Kinoforum. In diesem Jahr kommen 22 spannende Filme aus Russland und Ukraine inklusive einer Retrospektive vom Regisseur Alexei German nach Hamburg und werden im "Metropolis"-Kino mit deutschen und englischen Untertiteln vorgeführt. Viele Filme sind deutsche und europäische Erstaufführungen. Es kommen Gäste aus Ost- und Westeuropa: Filmemacher, Schauspieler, Filmkritiker.
3,171 €
Fundingsum
75
Supporters

About this project

Funding period 9/9/15 10:15 AM - 11/27/15 11:59 PM
Realisation 28. November bis 05. Dezember
Start level 3,000 €
Category Movie / Video
City Hamburg

Project description show hide

What is this project all about?

I.A.K. RockFront e.V. in Zusammenarbeit mit KINEMATHEK Hamburg e.V. Kommunales Kino METROPOLIS, Freiwilligen Börse Hamburg und Produktionszentrum ContArt St. Petersburg heißt Sie herzlich Willkommen beim 4. Hamburger deutsch-russischen Kinoforum.
In diesem Jahr kommen 22 spannende Filme aus Russland und Ukraine inklusive einer Retrospektive vom Regisseur Alexei German nach Hamburg und werden vom 28. November bis 05. Dezember 2014 im "Metropolis"-Kino am Gänsemarkt (Kleine Theaterstr. 10) mit deutschen und englischen Untertiteln vorgeführt. Viele Filme sind deutsche und europäische Erstaufführungen. Es kommen Gäste aus Ost- und Westeuropa: Filmemacher, Schauspieler, Filmkritiker. Und die Zuschauer sind herzlich eingeladen an interessanten Publikumsgesprächen nach den Vorführungen teilzunehmen.

Das Programm ist in folgende Rubriken eingeteilt: Retrospektive von Alexei German. "Ukraine", "Verboten", "Dokumentarfilme", "Eine schwierige Kindheit", "Frauengesicht"

What is the project goal and who is the project for?

Die Ziele des Kinoforums sind: den deutsch- und russischsprechenden Zuschauern eine Übersicht der russischen Filmkunst zu vermitteln, den internationalen Kinodialog zu fördern, den Kunstschaffenden und Kulturinteressierten neue Möglichkeiten im Filmschaffen anzubieten, eine professionelle Diskussion über die Zukunft der internationalen Zusammenarbeit in der Filmbranche zu entwickeln und den herausragenden und ausgezeichneten Filmen aus Russland ein weiteres Fenster nach Europa zu öffnen

Why would you support this project?

Film ist ein internationales und populäres Medium, was die Kommunikation zwischen vielen Ländern ermöglicht. Es ist leicht verständlich und bedient sich "globalgemeinsamer" Symbolik.
Es ist wichtig Projekte zu unterstützen, die den Augenmerk auf internationale Filmprojekte richten, das Kinoforum ist so ein Projekt. Das Kinoforum schaft einen Dialog zwischen den Kulturen.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Wir brauchen das Geld für die Filmlizenzen, Unterkunft un Flugtickets für die Gäste aus Russland und Ukraine.

Who are the people behind the project?

I.A.K. RockFront e.V. in Zusammenarbeit mit KINEMATHEK Hamburg e.V. Kommunales Kino METROPOLIS, Freiwilligen Börse Hamburg und Produktionszentrum ContArt St. Petersburg

Project updates

10/22/15 - Leider konnte Tschulpan Chamatova nicht als...

Leider konnte Tschulpan Chamatova nicht als Gast für das diesjährige Kinoforum gewonnen werden - sie hatte schon anderweitige Verpflichtungen für diesen Termin. Aber natürlich hoffen wir alle auf das nächste Jahr!!!

9/29/15 - +Achtung+ Zusätzlich zu beschrieben...

+Achtung+
Zusätzlich zu beschrieben Dankeschöns entsprechender Spenden bekommt jeder, der spendet, eine kostenlose Einladung zur Eröffnung! Aufgrund der hohen Besucherzahlen können wir leider keinen freien Eintritt mehr organisieren.

9/29/15 - Wichtiges Update zum Datum: Das Kinoforum...

Wichtiges Update zum Datum: Das Kinoforum beginnt am 27.11.2015!

Support now 

Cooperations

Kommunales Kino Metropolis

Metropolis-Kino

Ziel des Kinos ist es, das Verständnis für den Film und andere audiovisuelle Medien als künstlerische und informative Medien zu wecken, filmhistorische Kenntnisse zu vermitteln, praktische Medienarbeit zu unterstützen und Aspekte der Filmkultur ins Bewusstsein der Öffentlichchkeit zu tragen.

share
4. Hamburger deutsch-russischen Kinoforum
www.startnext.com