Crowdfunding finished
Die freie Kurzfilmproduktion begleitet drei junge Erwachsene auf die Reise ihres Lebens – ins norddeutsche Watt.
6,185 €
Fundingsum
123
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
Privacy notice
Privacy notice
 Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)
 Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)
 Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)
 Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)
 Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)

About this project

Funding period 6/10/20 12:06 AM - 7/8/20 11:59 PM
Realisation Sommer/Winter 2020
Start level 5,000 €

Wir können die Dreharbeiten abschließen und die Post-Produktion realisieren. Die größten Posten dabei sind Requisite, Tonnachbearbeitung, VFX und Farbkorrektur.

Category Movie / Video
City Hamburg

Project description show hide

What is this project all about?

»Des is’ wirklich a mal a große Boadewann.« – Marlene staunt nicht schlecht, als sie und ihre Freunde Hartmut und Karl zum ersten Mal das norddeutsche Wattenmeer erblicken. Während sie die letzten Sonnenstunden ihres ersten Urlaubstages im Wasser genießen, erlaubt sich Hartmut einen Scherz, der scheinbar schwere Konsequenzen nach sich zieht.

Konfrontiert mit dem unbekannten Naturphänomen der Gezeiten wird die Freundschaft der drei jungen süddeutschen Urlauber Ende der 90er auf die Probe gestellt und ein aufheiterndes Kammerspiel beginnt.

What is the project goal and who is the project for?

Mit diesem Film wollen wir beweisen, dass auch außerhalb gefestigter Branchenstrukturen bemerkenswerte Kurzfilme entstehen und sich auf Filmfestivals behaupten können. Dafür brauchen wir Deine Unterstützung als aktiven Zuschauer!

Wenn Dir der Sinn nach Humor und Entdeckerlust steht, solltest Du unsere jungen Protagonisten unbedingt auf ihrer abenteuerlichen Reise begleiten. Und wenn Du gleich dazu alternative Produktionswege voranbringen möchtest, bist Du mit Deiner Spende bei uns genau richtig!

Why would you support this project?

Viele Kurzfilmproduktionen entstehen im Rahmen eines Studiums und/oder haben durch ein etabliertes Netzwerk größere Filmförderungen hinter sich stehen. Da sich unser Team aus Auszubildenden, Studenten und Berufstätigen zusammensetzt, die allesamt Zeit für die Produktion neben ihrer Vollzeitbeschäftigung aufbringen, sind wir auf unabhängige und freiwillige Unterstützung angewiesen. Durch die Maßnahmen, die wir wegen des Coronavirus treffen müssen, gilt dies um so mehr!

Mit jeder Spende gibst Du einer sehr guten Filmidee die Chance, sich im Feld der Kurzfilme behaupten zu können!

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit dem ersten Ziel können wir die Dreharbeiten abschließen und die Post-Produktion realisieren. Einige der 90er-Jahre-Requisiten sind schwer zu beschaffen und werden den wichtigsten Posten ausmachen, gefolgt von einer aufwendigen Nachvertonung und Tonmischung. Außerdem können wir die Kosten für die Farbkorrektur und das Grading decken.

Erreichen wir das zweite Zeil, können wir für alle Beteiligten die Fahrt- und Unterkunftskosten decken, hochwertige Filmmusik entwickeln und den Film auf mehreren Verbreitungswegen ausspielen.

Who are the people behind the project?

Unser Team besteht aus Auszubildenden, Studenten und Berufstätigen, die sich mit außerordentlichem Engagement für die Umsetzung des Films einsetzen – in ihrer Freizeit! Sie alle tragen ihre Ideen, ihre unfassbare Energie und nicht zuletzt ihre finanzielle Unterstützung dazu bei.

Die Idee, Hartmut auf der Leinwand zum Leben zu erwecken, kommt von mir:
Ich bin Robert Kiehn (Buch & Regie), Jahrgang 1992, und bin zwar nicht an der Nordsee, dafür aber an der Ostsee groß geworden.
2016 habe ich meine Ausbildung zum Mediengestalter Bild und Ton beim NDR abgeschlossen. Das erste Mal führte ich 2015 bei »The Schüttiman« (15 Min.) Regie und stand seitdem in kleinen Produktionen bereits selbst vor der Kamera.
Die Idee zu »Hartmut hat das Meer geklaut« hatte ich schon 2014, als ich mit unserem Hauptdarsteller Eric Schwartz festgestellt habe, dass wir irgendwann einmal zusammen einen Film machen sollten. Nun ist es endlich soweit!

Hartmut
Eric Schwartz, Jahrgang 1997, studiert in Göttingen und verkörpert den Hauptcharakter der Geschichte. Mit seiner witzig-provokanten Art füllt er die Rolle des Ursachers allen Unheils perfekt aus. Ihn und seinen Gegenspieler Axel Kiehn (Karl) verbindet seit der Oberstufe eine enge Freundschaft.

Marlene
Anna-Lena Wolfrum, Jahrgang 1998, stammt aus dem Fränkischen und bringt die Besonnenheit vom Lande mit. Sie studiert zurzeit in Münster. In ihrer Rolle als Marlene stellt die junge Frohnatur den Ruhepol und Anker innerhalb der Geschichte dar.

Karl
Axel Kiehn, Jahrgang 1997, studiert ebenfalls in Göttingen. In seiner Rolle als Karl verliert er leicht die Nerven und lässt sich schnell durch Hartmuts unsinnige Taten provozieren. Er und Eric Schwartz (Hartmut) geben bereits im wahren Leben ein beschauenswürdiges Duo ab.


2019 kamen in den folgenden zentralen Funktionen Malte Kutz, Patricia Geyer und Malte Pell an Bord:

Regieassistentin
Patricia Geyer, Jahrgang 1996, ist Mediengestalterin Bild und Ton und hat bereits in der Fernsehfilmproduktion »Geheime Geschäfte« (NDR Produktion) als Regieassistentin mitgewirkt.

Kameramann
Malte Pell, Jahrgang 1996, ist ebenfalls Mediengestalter Bild und Ton und arbeitet für den NDR. Außerdem engagiert er sich stark für Kurzfilmproduktionen junger Hamburger Filmemacher.
Mit seinem Kurzfilm »Infiniti« (2017, 12 Min.) hat er bereits die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Robert Kiehn, der hier vor der Kamera stand, unter Beweis gestellt.

Produktionsleiter
Malte Kutz, Jahrgang 1997, studiert Film- und Fernsehproduktion im Bachelor an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf. Zuvor war er als Produktionsassistenz und in der Postproduktion bei diversen Werbefilmen in Hamburg tätig.
Mit Robert Kiehn hat er schon zusammen am Kurzfilm „The Schüttiman“ (2015, 15 Min.) gearbeitet.

Für das Schreiben der Filmmusik haben sich Jonas Gewald und Dejan Dukovski bereit erklärt.

Support now 

Discover more projects

share
Hartmut hat das Meer geklaut (Kurzfilm)
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more