Wir sichern die Meinungsvielfalt und Demokratie im Internet. Denn als einzige Organisation in Deutschland ermöglichen wir Betroffenen von digitaler Gewalt mithilfe unserer Prozesskostenfinanzierung, rechtlich gegen ihre Hater*innen vorzugehen. Betroffene von Hass und Hetze werden gestärkt und Täter*innen abgeschreckt. Menschen trauen sich wieder, sich online zu äußern, da sie wissen: Wenn mich jemand angreift, kann ich mich wehren! Sie nehmen geschützt am gesellschaftlichen Diskurs teil.
11,564 €
Fundingsum
168
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater The crowd made it happen! The project will come true.
07.05.2021

5.000 € – Die Hälfte ist geschafft!

Kerstin Matuszak
Kerstin Matuszak1 min Lesezeit

Ihr habt uns über die 5.000-€-Marke geholfen, super, vielen Dank! Jetzt heißt es: Nicht nachlassen!

Wir haben noch 11 Tage, um die 10.000 € für die Finanzierung von Prozessen zu sammeln, mit denen wir Betroffenen digitaler Gewalt zu ihrem Recht verhelfen. Und mit denen ihr die Meinungsvielfalt schützt.

Es gilt: Alles oder nichts! Nur, wenn wir das Ziel erreichen, werden die Spenden ausgezahlt.

Teilt unsere Startnext-Kampagne mit eurer Familie, mit Freund*innen, Bekannten und auf Social Media und lasst Täter*innen ins Schwitzen kommen!

Wir danken euch :)

Legal notice
HateAid gGmbH
Anna-Lena von Hodenberg
Greifswalder Str. 4 / c/o Haus der Demokratie und Menschenrechte
10405 Berlin Deutschland
USt-IdNr.: DE322705305