Crowdfunding finished
Für das Abschlussprojekt meines Studiums an der Hochschule Mainz (B.A. Zeitbasierte Medien - Schwerpunkt Filmproduktion) möchte ich gerne einen Kurzfilm (20 min) realisieren. Im Genre des Psychothrillers umfasst der Film das Thema Kannibalismus und setzt sich mit der daraus resultierenden Auffassung von Liebe, Zuneigung sowie Teil eines sozialen Umfelds zu sein auseinander.
10,785 €
Fundingsum
31
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
Privacy notice
Privacy notice
 In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)
 In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)
 In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)
 In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)
 In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)

About this project

Funding period 11/10/21 11:20 AM - 1/10/22 11:59 PM
Realisation Dreh: März 2022
Start level 3,500 €

Das Geld wird für die Kosten verwendet, die beim Dreh entstehen. Diese umfassen z.B. Drehorte, Requisiten, Kostüme, Transportkosten & Filmtechnik.

Category Movie / Video
City Mainz

Project description show hide

What is this project all about?

Abschlussfilm - Hochschule Mainz
Studiengang - Zeitbasierte Medien (Schwerpunkt Film)
Kurzfilm - 20 min
Drehtage - 7

Synopsis des Films
Lara und Jannis, zwei noch studierende Geschwister möchten anlässlich des Geburtstages der verstorbenen Mutter zusammen das Wochenende mit ihrem Vater verbringen, zu dem sie eine enge Beziehung führen. Doch nach der Entführung durch den Besitzer des Dorfsupermarktes Aron erfahren sie nach und nach von seiner wahren Natur. Während die beiden Geschwister der Situation entkommen möchten und bereit sind, sich füreinander in geschwisterlicher Liebe aufzuopfern, scheint Aron nur durch seine kannibalistischen Ambitionen Liebe und Zuneigung verspüren zu können.

What is the project goal and who is the project for?

Ich möchte den Film für all die Menschen produzieren, die das Filmgenre Thriller bzw. Psychothriller oder allgemein Crime-Formate lieben. Für Menschen, die sich für die Abgründe der menschlichen Existenz interessieren und nachvollziehen möchten, warum Menschen überhaupt imstande sein können grauenvoll zu handeln, zum Gegenüber sowie auch zu sich selbst.

Why would you support this project?

Ich freue mich über jede Unterstützung von euch, für einen Kurzfilm, der von Filmen wie "Sieben", "Das Schweigen der Lämmer" oder "The House that Jack built" inspiriert ist.
Alle meine Unterstützerinnen und Unterstützer erwartet ein zwanzigminütiges Filmerlebnis, das sie fesseln und bis zur letzen Sekunde in Atem halten wird.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Das eingesammelte Geld wird für die Produktion, sprich den Dreh eingesetzt. Folgende Positionen müssen bezahlt werden:

Drehorte
Darstellerunterkünfte
Reisekosten/Spritkosten
Equipmentkosten (Kamerazubehör, Licht usw.)
Set-Design/Kostüm/Requisiten
Catering für die Crew
Special Effects und Maske

Who are the people behind the project?

Die Crew besteht zum Großteil aus Studierenden, die auf freiwilliger Basis und aus Passion zum Projekt arbeiten: zum aktuellen Stand der Vorproduktion (10/2021 sind bereits die wichtigsten Departments besetzt, es kommen allerdings noch ein paar weitere Crewmitglieder bis zum Dreh im März 2022 hinzu).

Produktionsleitung: Melanie Nguyên Pietsch
Produktionsassistenz: Maxime Pillip
Drehbuch & Regie: Joshua Lehmann
Regieassistenz: Lara Selina Klein
Kamera: Anthony Jole
Kameraassistenz: Julian Mölich
Oberbeleuchter: Anton Kraus
Set-Design: Julia Pavic
Casting: Miguel Hernandez
Maske: Alicia Karatas
Musik: Tom Hartmann

Support now 

share
In tiefer Nacht zerronnen (Kurzfilm)
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more