Crowdfunding since 2010

Wir hinterfragen die Modeindustrie - Tag für Tag. Die Antworten spuken in unseren Köpfen und stecken in unsere Kleidung.

#unFAQ (unFrequentlyAskedQuestion) - Wir hinterfragen die Modeindustrie! Wer sich auf den Weg macht Kleidung fair zu produzieren kommt an einem nicht vorbei: einem Berg von Fragen! Wir nehmen dich mit auf eine Safari durch den Fragendschungel und zeigen dir die Antworten, die wir ausgegraben haben: Sie stecken in jedem einzelnem unserer Produkte. Nur mit deiner Unterstützung können wir weiterhin mit schöner,fairer und kluger Kleidung antworten. www.jyoti-fairworks.org
Privacy notice
Funding period
4/4/16 - 5/4/16
Realisation
Mai/Juni
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): €
10,000 €
City
Berlin
Category
Social Business
Project widget
Embed widget
14.04.2016

#unFAQ2 - Es ist nicht alles fair, was glänzt... oder so ähnlich

Katharina Schiele
Katharina Schiele1 min Lesezeit

Okay, 5 Euro für ein T-Shirt haut einfach nicht hin. Aber wenn ich viel Geld für meine Kleidung ausgebe, dann müssen die Näherinnen doch gut bezahlt werden und die Konzerne Sicherheitsstandards einhalten können, oder? Sollte man meinen, ja. Aber ganz so einfach ist es für uns KonsumentInnen dann doch nicht. Leider werden auch teurere Sportschuhe und Markenkleidung unter ähnlichen, manchmal unter den exakt gleichen Bedienungen hergestellt wie die üblichen Verdächtigen. In den riesigen Fabrikhallen wird Kleidung für verschiedenste Marken produziert, oft Billigjeans neben Markenhosen. Der Preis alleine sagt also noch nichts über die Geschichte hinter der Kleidung aus. Dafür muss man sich mit jedem Unternehmen im einzelnen Beschäftigen. Da die Textilindustrie wenig transparent ist, eine nicht ganz leichte Aufgabe.

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
Jyoti - Fair Works
Jeanine Glöyer
Tempelhofer Ufer 6a
10963 Berlin Deutschland

Jyoti – Fair Works
gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)

Am Rehhagen 18b
D-14776 Brandenburg
Amtsgericht Potsdam HRB 27 577 P
Geschäftsführung: Caroline Rabe und Jeanine Glöyer
USt-IdNr.: DE815549618

Discover more projects

share
Jyoti - Fair Works
www.startnext.com

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more