Crowdfunding finished
KAELBERMARKT GOES TO ZÜRICH
Ich (http://henrik-pfeifer.de) plane eine Ausstellung meiner Arbeit in Zürich. 24.07.2014 - 03.08.2014 / Di-So von 12-21Uhr Nach dem großen Erfolg des KAELBERMARKTS (http://startnext.de/kaelbermarkt) werden nun ausgewählte Bilder des Projekts neben weiteren Exponaten in Zürich zu sehen sein.
3,819 €
Fundingsum
16
Supporters

About this project

Funding period 4/10/14 5:20 PM - 6/30/14 11:59 PM
Realisation 24.07.2014 - 03.08.2014
Start level 3,650 €
Category Art
City Zürich

Project description show hide

What is this project all about?

In Zürich gibt es für mich und den KAELBERMARKT die einmalige Gelegenheit am "Zurich's Biggest Photography Art Walk" in der PHOTBASTEI teilzunehmen.

Im Herzen von Zürich steht das erste Hochhaus Zürichs, genannt Hochhaus zur Bastei. Es ist ein Musterbau der 50er-Jahre-Architektur. Für acht Monate stellen auf sieben Etagen Fotografen in ständig wechselnden Ausstellungen ihre Arbeiten aus.

Die Photobastei, das sind mehr als 1500 qm Ausstellungsfläche mit 600 Laufmetern für bis zu 50 gleichzeitig stattfindende Ausstellungen.
Wöchentlich wechseln Ausstellungen von Fotografen, die sich in Eigenregie präsentieren, mit kuratierten Grossausstellungen bekannter Fotografen, Gruppenausstellungen von Hochschulen oder Agenturen und Kunstprojekten. Artist Talks, Workshops, Portfolio- und Exhibition Reviews, Vernissagen und Parties in der Bar im Erdgeschoss werden das Haus brodeln lassen - bis es nach acht Monaten Zwischennutzung dem Immobilienmarkt wiederzurück gegeben wird.
Die Photobastei ist damit weder Museum noch Galerie, weder Offspace noch Auktionshaus, weder Kulturestablishment noch Avantgarde - sondern alles in einem. 
Hier wird die Fotografie nicht als Nebeneinander, sondern als Ineinander verschiedener Disziplinen verstanden und der Bogen geschlagen von musealem Anspruch über kunstorientierte Experimente zu hochspezialisiertem Kunsthandwerk und knallhartem Business.

What is the project goal and who is the project for?

Ich (Henrik Pfeifer) möchte daran teilnehmen, und den KAELBERMARKT und andere Exponate in eine andere Stadt bringen.
Da ich nicht in Zürich lebe und neben der Miete für die Ausstellungsfläche Transport-, Reise-, und Unterbringungskosten entstehen, brauche ich Sponsoren, die mir das möglich machen.

Neben meinen aktuellen Arbeiten vom KAELBERMARKT werde ich auch andere TESABilder und Exponate meiner Websessions zeigen.

Als Dankeschöns kann man nicht nur meine Bilder, Kataloge und Repros kaufen, sondern auch Fotoshootings zum Schnäppchenpreis erwerben.

Why would you support this project?

Weil ich einen Traum habe und nach wie vor daran glaube, dass Träume keine Schäume bleiben sollten !!!

How will we use the money if the project is successfully funded?

€ 950,00 Anmietung der Ausstellungsfläche für 2 Wochen (24.07.2014 - 03.08.2014)
€ 1.500,00 Transport der Bilder (Miete Transporter 2 x 1.700 km inkl. Sprit)
€ 1.200,00 Druck von Einladungskarten, Flyern und Porto

€ 3.650,00 Gesamt

Who are the people behind the project?

Der in Berlin lebende Fotograf Henrik Pfeifer (45) fotografiert seit vielen Jahren ausschließlich Menschen. Seine Leidenschaft gilt dem Inszenieren offener und ehrlicher Momente. Emotionale Augenblicke bauen eine vertraute Verbindung zwischen Betrachter und Portraitiertem auf.

Bei seinen Tesa-Bilder handelt es sich um montierte Portraits von Schauspielern und Modellen. Am Computer zerlegt er Fotos in Einzelteile, die er in DinA4 Format ausdruckt und dann zusammenklebt und mit Klebefilm überklebt.
Die Ergebnisse sind großflächige Exponate, die trotz mehrfacher Reproduktion durch seine Technik zu Unikaten werden.

Henrik Pfeifers Webcam-Portraits zeigen stille, intime Momente. Modell und Fotograf sind räumlich getrennt, nur über das Internet verbunden – ein Treffen via Skype vor der Webcam. Ein interaktives Spiel entsteht. Wie in einem Fotoshooting gibt der Fotograf dem Modell Anweisungen. Das Modell sieht sich und den Fotografen auf ihrem Monitor. Ein gemeinsamer kreativer Prozess entwickelt sich. Trotz der Entfernung und dem Medium erscheint dem Betrachter der anonyme Moment intim.

Henrik Pfeifer zeigt seine Webcam-Portraits und Tesa-Bilder als großformatige Montagen, in alten Schellackrahmen sowie auch als Videoinstallationen.

Support now 

Discover more projects

share
KAELBERMARKT GOES TO ZÜRICH
www.startnext.com