Neben den großen Kinoketten gibt es in Stuttgart und der Region viele tolle & unabhängige Kinos mit verschiedensten Programmausrichtungen, die allesamt eine Gemeinsamkeit haben: sie bereichern das kulturelle Angebot vor Ort. Durch die langen (und aktuell noch anhaltenden) Lockdown-Schließungen haben viele Kinos ihre Rücklagen für die Deckung von Fixkosten wie Miete, Kreditabzahlungen etc. geopfert. Unterstützt die Zukunft der Kinos mit einer Spende. Aufgeteilt wird nach Anzahl der Leinwände.
76,437 €
Fundingsum
1,203
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt / Projektberater
Great, that this idea is going to be realized. I’m very happy with the project!
 Kino soll leben
 Kino soll leben
 Kino soll leben
 Kino soll leben
 Kino soll leben
 Kino soll leben

About this project

Funding period 1/27/21 10:08 AM - 4/27/21 11:59 PM
Realisation April 2021
Startlevel 26,000 €

Mit unserem 1. Fundingziel können wir jede Leinwand mit € 1.000 unterstützen und somit ein paar Fixkosten begleichen

Category Movie / Video
City Stuttgart

Project updates

4/28/21

Wer uns weiterhin unterstützen möchte kann dies in unserem Folgeprojekt tun: https://www.startnext.com/kino-soll-leben2

Website & Social Media
Legal notice
JOHNA - neues Album "Postkarten"
Music
DE

JOHNA - neues Album "Postkarten"

Meine neuen Songs wollen raus in die Welt - und das ganze zum ersten Mal komplett auf DEUTSCH !!!
Morgen irgendwo am Meer
Movie / Video
DE

Morgen irgendwo am Meer

ein Roadmovie über die vermeintlich unbeschwerte Freiheit nach dem Abitur
Rettung des Stellwerks
Community
DE

Rettung des Stellwerks

Kombinat Weichensteller e.V. braucht seine Freunde
"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"
Theater
AT

"Für eine Nacht voller Seeeligkeit...!"

Ein champagnerseliger Traum durch rauschende Feste und frivole Nachtlokale in feurigen Operetten und Opern, und zu kecken Schlagern von anno dazumal
Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover
Literature
DE

Novelle "Das Déjà-vu des Doktor Niemand" Hardcover

"Das Déjà-vu des Doktor Niemand" als Hardcover im Kleinformat - das Leben des Doktor Niemand beäugt und beschrieben von Andy Hagel.