Crowdfunding finished
Connect, Support, Make a Change – Unter diesem Motto haben wir die KonfettiApp entwickelt, um Nachbarn spielerisch zusammen zu bringen. Als digitales Werkzeug dient Konfetti dabei der Unterstützung von Organisationen und Initiativen in der Flüchtlingsarbeit. Über gemeinsame Aktivitäten, die über die App koordiniert werden, möchten wir das gegenseitige Kennenlernen befördern und zum Abbauen von Vorurteilen beitragen. Zusammen Nachbarschaft gestalten: Im ersten Schritt braucht es nur eine Idee!
1,065 €
Fundingsum
75
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
Privacy notice
Privacy notice
 Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft
 Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft
 Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft
 Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft
 Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft

About this project

Funding period 6/15/17 10:33 AM - 6/16/17 11:59 PM
Realisation 2017 & 2018
Start level 1,000 €
Category Community
City Berlin

Project description show hide

What is this project all about?

Konfetti bringt alteingesessene und neue Nachbarn spielerisch zusammen und ist eine Einladung sich gemeinsam für eine harmonischere Nachbarschaft zu engagieren.
Und so funktioniert KonfettiApp:
Jede Nachbarschaft wird von einem Verein, einer Organisation oder Initiative koordiniert. In Nachbarschaften werden Papier-Gutscheine für Konfetti-Punkte verteilt, die über KonfettiApp eingelöst werden können. Mit Konfetti ausgestattet, ist es möglich eine gemeinsame Aktivität, die für dich das Zusammenleben bereichern würde, als Wunsch einzustellen.
Aktivitäten, die dir wichtig sind, kannst du mit Konfetti unterstützen. Wenn du dich dann bei einer Aktivität aktiv einbringst, bekommst du zum Dank für dein Engagement Konfetti zurück. Auf spielerische Weise bringt Konfetti damit einen Kreislauf in Gang. So entsteht eine lebendige Wunschliste für deine Nachbarschaft.
Konfetti ist lokale Mitbestimmung. Konfetti ist Karma für eine bessere Nachbarschaft.

What is the project goal and who is the project for?
  • Wir möchten Geflüchtete und alteingesessene Nachbarn zusammenbringen und durch gemeinsame Aktivitäten zum Abbau von Vorurteilen beitragen.
  • Wir wollen nachhaltig bei der Integration unterstützen, die über die Ersthilfe hinausgeht. Dabei stehen nicht Geflüchtete allein im Mittelpunkt. Sie werden von Anfang an als Teil einer Nachbarschaft verstanden.
  • Der technische Prototyp steht. Jetzt möchten wir mit einem neuen Design und optimierter Nutzerführung die App für den deutschlandweiten Einsatz auf den Weg bringen.
  • Wir wollen KonfettiApp opensource und kostenfrei zur Verfügung stellen.
  • Wir möchten unser freiwilliges Engagement auf feste Füße stellen und einen gemeinnützigen Verein gründen.


KonfettiApp spricht zwei Zielgruppen an:
Alteingesessene und Geflüchtete als neue Nachbarn sind Nutzer der App.
Vereine, Organisationen und Initiativen, die bereits in den Nachbarschaften und deren Vernetzung aktiv sind.
Mithilfe der KonfettiApp erreichen Vereine und Initiativen die Nachbarschaft, um dort die gemeinschaftsstiftende Wirkung zu entfalten.

Why would you support this project?
  • Weil du Lust hast auf eine aktive bunte Nachbarschaft.
  • Weil du dich schon lange engagieren willst, aber noch keine Gelegenheit hattest.


Aktuell ist die KonfettiApp ein technischer Prototyp, den wir mit Berliner Nachbarschaften schon erfolgreich getestet haben.
Deine Spende sichert ein frisches Design für die KonfettiApp und die notwendige technische Infrastruktur. Ihr helft uns, unser Engagement für die Vernetzung mit künftigen Konfetti-Nachbarschaften in ganz Deutschland Wirklichkeit werden zu lassen.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Mit einer Finanzierung von 10.000 EUR können wir KonfettiApp in den Regelbetrieb nehmen. Eine detaillierte Kostenplanung haben wir in einem Finanzplan zusammengestellt.
Damit können die ersten Vereine und Initiativen KonfettiApp für die Koordination ihres Nachbarschaftsengagements kostenfrei nutzen.
Alle Arbeitsergebnisse werden weiterhin frei als OpenSource veröffentlicht.

Who are the people behind the project?

Im Oktober 2015 haben sich Christian und Maxie auf dem refugeehackathon in Berlin kennengelernt. Seither arbeiten wir als freiwillige Initiative mit und für Geflüchtete an der App-Entwicklung und der Erprobung des Konzepts. Unser Kernteam besteht aus sieben Personen. Die Teamkoordinierung liegt bei Maxie Lutze und Christian Rotzoll.
Im letzten Jahr haben wir stetig an der Entwicklung der App und der Erprobung des Konzepts gearbeitet. Nun wollen wir KonfettiApp deutschlandweit starten. Dafür brauchen wir eure Unterstützung.
Wir bereiten gerade die Gründung eines gemeinnützigen Vereins vor. Bei Fragen schreibt uns einfach eine kurze Nachricht.

Support now 

Cooperations

Migration Hub Network

We focus on asylum, migration, and refugee inclusion through the cooperation between grassroot and multilevel actors at our Hubs.

OK Lab Berlin

Das OK Lab Berlin arbeitet an Projekten rund um Open Data und Civic Tech. Wir treffen uns jeden dritten Montag im Monat um 20.00 Uhr (meist bei Wikimedia, Tempelhofer Ufer 23) und arbeiten an der technischen Weiterentwicklung von Konfetti.

Social Design Award Finalist

Zusammen mit der OMA gGmbH wurde unser Konzept "HolzOMA" beim Spiegel Online Social Design Award prämiert. Die OMA gGmbH ist ein Integrationsprojekt nach §132 ff SGB IX mit dem Ziel der arbeitsmarktorientierten Inklusionsförderung.

share
Konfetti - Karma für eine bessere Nachbarschaft
www.startnext.com

Find & support

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more