Mit dem LESS AND ME Journal begibst du dich auf eine Reise zur dir selbst. Es begleitet dich auf der Suche nach dem Wesentlichen und führt dich zu einem selbstbestimmten und nachhaltigen Leben. Denn unser Apfelpapier besteht aus Apfelresten, die bei der Saftproduktion übrig bleiben. Das Upcycling schont wertvolle Ressourcen und macht unsere Papeterie zur echten Alternative. Mit dem LESS AND ME Journal tust du nicht nur etwas für dich, sondern auch für die Umwelt. 100% nachhaltig. 100% Du.
10,395 €
Fundingsum
192
Supporters
Rosalie Mesgarha
Rosalie Mesgarha / Projektberater
Applause, applause. Well done, I dance with joy with the project.
22.03.2021

Warum wir keine App entwickeln, sondern ein upgecyceltes Buch drucken

Bettina Theissmann
Bettina Theissmann3 min Lesezeit

Mit dem LESS AND ME Journal stellen wir dir einen nachhaltigen Coach aus Apfelpapier zur Seite, der dir hilft ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Damit wollen wir eine Alternative zu digitalen Anwendungen schaffen und dich unterstützen deine Bildschirmzeit zu reduzieren. Konkret gesagt: wir wollen dich vom Bildschirm wegbewegen. Und warum das heute wichtiger ist denn je, haben wir in den nächsten 6 Punkten zusammengefasst:

1. Deine digitale Zeit reduzieren
Hand aufs Herz - wie viel Zeit verbringst du täglich vor einem Bildschirm? Die Statistiken sprechen für sich: Laut Digital Report 2020 von wearesocial verbringen Menschen in Deutschland durchschnittlich bis zu 4 Stunden und 52 Minuten im Internet. Und es ist erwiesen, welche Wirkung das auf uns und unser Wohlbefinden hat. Wir finden: Zeit, mal abzuschalten!

2. Mehr Zeit für dich selbst
Die gute Nachricht: Wir können unsere Gewohnheiten ändern, indem wir sie ersetzen. Deshalb möchten wir dich dazu motivieren, bewusst zu konsumieren, die Aufmerksamkeit mehr nach innen zu richten und achtsam durch den Tag zu gehen. Nimm dir wieder mehr Zeit für dich. Nimm dein Journal zur Hand, such dir ein ruhiges Plätzchen und schreibe dir drei Dinge auf, für die du heute dankbar bist.

3. Gedanken sortieren und Klarheit schaffen
Aufschreiben hilft uns besonders, wenn unsere Gedanken mal wieder Karussell fahren. Während des Schreibens verstehen wir vieles besser, entdecken Zusammenhänge, wo zuvor Verwirrung herrschte, verarbeiten unsere Eindrücke und begegnen uns dabei im Innersten. Wenn du zunächst nicht weißt, wo du anfangen sollst, dann sind gezielte Fragen genau das Richtige. Diese findest du im ersten Teil des LESS AND ME Journals. Sie geben dir einen roten Faden und leiten dich mit Impulsen zu dem, was wirklich wichtig ist. Niemand kennt dich so gut, wie du selbst. Nutze das Schreiben, um wieder Orientierung zu finden.

4. Deine Kreativität wecken
Zudem kannst du offline, mit Stift und Papier, deine Kreativität wecken. Schreiben fördert neue Ideen und wirkt wie ein sich selbst verstärkender Prozess. Je mehr du schreibst, desto leichter fällt es dir mit der Zeit deine Gedanken zu Papier zu bringen und umzusetzen. Nimm dir genügend Zeit dafür. Suche dir eine ruhige Umgebung, in der du dich wohlfühlst und reduziere äußere Störfaktoren. Schalte das Handy ab und lass deine Gedanken einfach fließen. Erwarte nicht, dass sie dich irgendwo hin führen oder dir ein bestimmtes Ergebnis bringen, lass dich einfach überraschen.

5. Wieder mehr in die Natur
Für kreative Arbeit ist auch die Umgebung entscheidend. Je weiter wir uns nach draußen in die Natur begeben, desto mehr entfernen wir uns vom Alltag und lösen uns von äußeren Erwartungen. Mit dem kitzelnden Gras unter den Füßen, der warmen Sonne im Gesicht und dem Wind in den Haaren fließen die Gedanken ganz anders. Wie wäre es, wenn du deine nächste Journaling Runde draußen unter einem Baum startest?

6. Kenne deinen ökologischen Fußabdruck
Ein ganz wichtiger Aspekt, warum wir uns für ein upgecyceltes Buch entschieden haben ist der ökologische Fußabdruck. Alle Online-Dienste verbrauchen Energie. Ein häufiger Trugschluss ist, dass wir mit der Nutzung von Apps und digitalen Produkten Ressourcen schonen. Schon allein für die Herstellung der Geräte werden häufig „seltene Erden“ genutzt. Ein problematischer Zustand, der mit Ressourcenschonung nichts zu tun hat. Zudem verbrauchen wir mit der Speicherung von Daten permanent Strom, der nicht zwingend aus nachhaltigen Energiequellen gewonnen wird.

Und jetzt haben wir selbst Lust bekommen, den Bildschirm auszumachen, uns Stift und Journal zu schnappen und unser Gedanken zu Papier zu bringen. :)

Legal notice
LESS AND ME
Bettina Theissmann
Kazmairstraße 41
80339 München Deutschland

www.lessandme.de

Ust-ID: folgt

Impressum: https://lessandme.de/impressum/
Datenschutz: https://lessandme.de/datenschutz/