Crowdfunding finished
In seinem ersten Roman erschafft Henri Vogel eine fesselnde Welt, in der er nicht nur mit den Elementen des Fantasy-Genre spielt sondern auch gesellschaftliche Fragen stellt: so werden im Roman Themen wie Gender und Ausgrenzung behandelt. Auf diese Weise ist ein einzigartiger Roman mit vielen Überraschungen und Wendungen entstanden, den wir Dir hier unbedingt vorstellen möchten.
6,186 €
Fundingsum
40
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Henri Vogel | Die letzte Nacht - Weiß
 Henri Vogel | Die letzte Nacht - Weiß
 Henri Vogel | Die letzte Nacht - Weiß
 Henri Vogel | Die letzte Nacht - Weiß

About this project

Funding period 3/15/17 9:35 AM - 5/1/17 11:59 PM
Realisation Oktober 2017
Start level 6,000 €
Category Literature
City Freiburg im Breisgau

Project description show hide

What is this project all about?

Windreiter ist Sohn freier Sklaven und gilt als Hoffnung der Unterdrückten, in einer Welt, in der sich religiöser Fanatismus, Hass und Angst ausbreiten. Gemeinsam mit seiner Cousine Streitherz und seinem Gefährten Eisentrost wird er ausgebildet, seine Kräfte zum Wohle aller Menschen einzusetzen. Nun muss Windreiter beweisen, ob er die in ihn gesetzten Hoffnungen erfüllen kann.

What is the project goal and who is the project for?

Du liebst Fantasybücher und hast Lust auf einen Roman, der nicht mit den Stereotypen des Genres daherkommt? Dann bist Du mit diesem Buch genau an der richtigen Adresse.
Der erste Teil der Fantasy-Trilogie Die letzte Nacht soll viele Leserinnen und Leser begeistern und es in möglichst viele Bücherregale schaffen. Dabei ist das Ziel, das Buch in elektronischer sowie in gedruckter Form zu veröffentlichen. Wir fokussieren dabei den Verkauf über die unabhängigen, inhabergeführten Buchhandlungen in Deiner Region. Natürlich ist das Buch aber auch für den Buchhandel über die großen Barsortimente und das VLB beziehbar.

Why would you support this project?

Das Verlagskonzept lebt durch die Gemeinschaft mit unseren Autorinnen und Autoren, mit unseren Partnern, unseren Buchhändlerinnen und Buchhändlern, mit unseren Leserinnen und Lesern - und Dir. Die Produktionskosten, mit dem Fokus auf Fairness, Nachhaltigkeit und Wertigkeit, können wir alleine nicht tragen. Ohne Dich und ohne Deine Unterstützung kann dieses Buch nicht verwirklicht werden. Deshalb brauchen wir Dich!
Wir möchten Dich von diesem talentierten Autor und seinem fantastischen Roman begeistern. Wir brauchen Dich, um dieser Literatur den geeigneten Rahmen zu geben.
Geld ist natürlich nicht alles. Hilf uns dabei, dass dieses Projekt und dieses Konzept weitere Kreise ziehen, erzähle Deinen Freunden von uns, Deiner Familie, Deinen Kollegen und teile es mit Deinen Netzwerken.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Dieses Buch soll ein besonderes Buch werden. Deshalb verdient es auch nur die besten Materialien und die besten Hände, die es fertigen: Schließlich wollen wir Dir ein unvergessliches Leseerlebnis liefern. Wertigkeit in Produktion und Material hat aber natürlich seinen Preis. Neben den Produktionskosten werden zum Beispiel auch die Kosten der ISBN Beschaffung, Listung, PR- und Marketingkampagnen und öffentliche Lesungen beglichen.
Dich erwartet ein ansprechendes typographisches Konzept, damit jeder Buchstabe seine Wirkung voll entfalten kann. Das Buch wird in seiner Rohform grob gesetzt. Das Team in unserem Lektorat wird anschließend jede Seite ganz genau prüfen, um sicher zu gehen, dass alles an seinem Platz ist. Der Feinsatz wird dann die Konzentration und das literarische Gespür unserer Gestalterinnen und Gestalter beanspruchen: Textinhalt und Texterscheinen sollen für Dich perfekt aufeinander abgestimmt sein. Natürlich bleibt das eBook reflowable, zeitgemäß ohne DRM/Kopierschutz und ist kompatibel mit jedem gängigen eReader.
Erreichen wir mit Dir die erste Schwelle, können wir Die letzte Nacht - Weiß als eBook und als Demandvariante zusammen mit unserem Partner bookwire produzieren. Dabei wird es sowohl als Taschenbuch und als Hardcover verfügbar sein – je nachdem was Du lieber in deinen Händen hältst und liest. Dabei achten wir natürlich auch auf eine umweltorientierte Produktion und ein ansprechendes Design ohne zu viele Ablenkungen, damit das Buch im Vordergrund steht und Du Dich auf einfach auf das Leseerlebnis konzentrieren kannst.
Gelingt es uns auch die zweite Fundingschwelle zu erreichen, dann erscheint das Buch als besonderes Taschenbuch aus einer umweltorientierten, regionalen Produktion. Die digitale Manufaktur Rombach in Freiburg ist unser Experte für Digitaldruck. Als Papier für den Buchblock verwenden wir das schöne Recyclingpapier Circle der französischen Manufaktur Arjowiggins, in 80er Grammatur und 1,5fachem Volumen, holzfrei und alterungsbeständig. Die Broschur wird vom vierseitigen und beidseitig doppeltbestrichenen 300er Recycling-Umschlag MultiCard aus der italienischen Papierfabrik Burgo gerahmt. Wir verzichten dabei auf alles, was Dich von der reduzierten Buchgestaltung ablenken könnte: das pure Buch - ohne Schnickschnack. So kannst Du Dich ganz und gar auf das Wort- und Bucherlebnis einlassen. Sein Format macht es zu dem perfekten Taschenbuch.

Who are the people behind the project?

Der kladdebuchverlag ist ein junger Start-up Verlag aus Freiburg und will die Buchbranche ordentlich aufwirbeln.
Gemeinsam mit startnext möchte er Bücher konsequent durch Crowdpublishing publizieren. Dabei liegt es dem Team am Herzen die Bücher nicht nur mit guten Texten zu füllen, sondern auch für eine faire und umweltorientierte Buchproduktion zu sorgen.

Henri Vogel ist 34 Jahre alt, hat Literatur, Theologie und Wirtschaftsingenieurwesen studiert und lebt mit seinem Ehemann und einer Katze in Berlin. Auf seinem Blog FilmTheaterLeseSaal widmet sich der Autor dem geschriebenen und gespielten Wort. „Die letzte Nacht. Weiß“ ist sein erster Roman.

Support now 

Discover more projects

share
Henri Vogel | Die letzte Nacht - Weiß
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more