Crowdfunding since 2010

Gemeinschaft gegen Hass im Netz

Wir organisieren die Gegenrede gegen Hass im Internet. Trainiere Zivilcourage und das richtige Eingreifen in Kommentarforen und Sozialen Medien und misch DIch ein: - Schütze die Opfer von Hass-Kommentaren udn Shit Storms - Leiste öffentliche Gegenrede und animiere andere Zuschauer_innen & "friends" - Zeig Täter_innen ihre Grenzen und zeig ihnen einen Ausweg.
Funding period
11/16/17 - 1/14/18
Realisation
Januar bis Juni 2017
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 10,000 €

Gelingt es uns jetzt 10.000€ zu erhalten, gibt uns das Förderprogramm "Demokratie Leben!" 130.000€, damit wir die Plattform entwickeln und bauen können.

City
Lüchow
Category
Community
Project widget
Embed widget
28.11.2017

LOVE-Storm vernetzt

Elisabeth Schauermann
Elisabeth Schauermann2 min Lesezeit

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Vernetzung. LOVE-Storm hatte Aktive und Initiativen, die sich in Deutschland in der Online-Gegenrede engagieren, nach Hannover eingeladen, um sich ein Wochenende lang kennenzulernen und um über Selbstschutz und die Psychologie des Hasses zu sprechen. Unsere Gruppe setzte sich u.a. aus Vertreter*innen von #ichbinhier, #NichtEgal und dem Jüdischen Forum für Demokratie gegen Antisemitismus zusammen und alle brachten Wissen und besondere Erfahrungen aus ihren Arbeitsbereichen mit.
Diplom-Psychologin und Psychotherapeutin Dorothee Scholz begleitete unsere Gruppe über einen Tag, teilte relevante Erkenntnisse aus der Forschung und hatte Ratschläge für die Probleme und Sorgen jener, die sich dem Hass im Netz aussetzen, um ihn zu stoppen. Der Aspekt des (Selbst-)Schutzes der Community soll bei LOVE-Storm von Vornherein implementiert werden. Die Aufklärung über Strategien zur persönlichen Energieerhaltung und über psychologische Bewältigungsmechanismen ist dabei zentral. Darüber waren sich alle Anwesenden einig und sie können dieses Wissen nun in ihre eigene Arbeit und ihre Ehrenämter übertragen.
Neben dem Themenschwerpunkt des Selbstschutzes sprachen wir auch darüber, wie sich die unterschiedlichen Initiativen, Organisationen und Projekte in der Online-Gegenrede zukünftig besser vernetzen können – die Diversität unserer Einsatzfelder und Expertisen stellt eine wichtige Ressource dar und gemeinsam können wir unser gemeinsames Ziel – den Hass im Netz zu stoppen - viel besser erreichen, als alleine. Wir hoffen, dass sich die Zusammenarbeit auch weiterhin so fruchtbar gestaltet und freuen uns, dass so viele Menschen unermüdlich an einer Besserung der Diskurses im Internet arbeiten.

LOVE-Storm wird der Gegenrede-Community mit der Online-Plattform ein Tool zur Verfügung stellen, das Gegenrede-Trainings, Lernmaterialien und koordinierte Aktionen gegen Hassvorfälle bieten wird. Über das Workshopwochenende haben wir dazu viel wertvolles Feedback erhalten und verfolgen mit ungebrochener Motivation unser Ziel, LOVE-Storm so benutzer*innenfreundlich und niedrigschwellig wie möglich gestalten.

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
E-Mail

2/13/19 - Am 15. September 2018 ist die LOVE-Storm...

Am 15. September 2018 ist die LOVE-Storm Trainings- und Aktionsplattform gegen Hass im Netz erfolgreich gestartet. In den ersten drei Monaten nach dem Launch haben wir in 40 Trainings gut 300 Menschen trainiert und beginnen jetzt unsere Community aufzubauen.

Besuch uns auf www.love-storm.de

Discover more projects

share
Love-Storm gegen Hate Speech
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link