Crowdfunding finished
Am 25. September 2015 hat sich ein Weltwunder ereignet, denn an diesem Tag haben 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen die globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) willkommen geheißen: eine Landkarte für die Weltrettung. Doch viel zu wenige Menschen wissen davon. Das darf sich ändern. Denn der Horizont der SDGs ist das Ziel unserer Abenteuerreise, um das Ruder noch herum zu reißen & auch zukünftigen Generationen ein gutes Leben zu ermöglichen. Mein Buch macht Lust darauf & zeigt Wege auf!
15,107 €
Fundingsum
204
Supporters
29.11.2019

Fast ein Wunder: Wir werden das „Make World Wonder"-Buch realisieren

Stephanie Ristig-Bresser
Stephanie Ristig-Bresser4 min Lesezeit

Liebe Crowdfunder*innen,
liebe Menschen, die Ihr Euch für unser Buchprojekt „Make World Wonder“ interessiert,

von Herzen DANKE für Eure bisherige Unterstützung. Von Herzen DANKE, dass Ihr entweder ein oder mehrere Buchexemplare von „Make World Wonder“ erworben oder aber seine Produktion und Veröffentlichung mit einem freien Betrag ermöglicht sowie weitere Materialien zur Realisation unserer Buchproduktion erstanden habt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt lautet der Auftrag an uns:

Bitte
• … produziert dieses Buch, fertigt die Illustrationen an und gestaltet es hübsch,
• … druckt rund 200 Buchexemplare sowie einige weitere Danke schöns,
• … bitte realisiert dies im Laufe des Frühjahrs 2020.

All dies können wir mit dem bis zum jetzigen Zeitpunkt zusammengekommenen Fundingbetrag tun, und damit haben wir startnext gebeten, die Fundingschwelle auf 12.000 Euro zu senken, damit wir das Buch in jedem Fall produzieren und an Euch und uns ausliefern dürfen, und es nicht an der Fundingschwelle scheitert. Danke startnext, dass Ihr unsere Begründung akzeptiert habt!

Wir sind sehr, sehr dankbar, dass wir dieses Buch realisieren dürfen.

Und IHR werdet nun unsere allerersten Kunden, die dieses besondere Buch spätestens zum Ende des Frühjahrs 2020 in den Händen halten werden. Ihr bekommt UNSEREN PROTOTYPEN, mit dem noch so viel mehr geschehen mag.

Danke von ganzem Herzen, dass Ihr dies ermöglicht habt. Und dafür bekommt Ihr auch eine schöne Überraschung – jede*r einzelne von Euch, wenn er/sie mag! Dazu in Kürze mehr…

Doch nun mögt Ihr Euch fragen, wie wir die Fundingschwelle derart senken konnten.
Wie wurde, wie ist das möglich?

Ganz einfach: Jedes Teammitglied ist zu 100 Prozent committed für das Projekt und hat sich bereit erklärt, sein/ihr Honorar drastisch zu senken, damit „Make World Wonder“ in der von uns gewünschten Form auf die Welt kommen darf.

Das machen wir Euch im Einzelnen gern transparent mit dieser Auflistung:

IST / NEUES FUNDINGZIEL
12.157,00 €
12.000,00 €

IST-Kosten
Buchdruck (200 Exemplare) = 3.811,95 €
Verlag (Steuern, Versand, KSK etc.) = 4.224,50 €
Mei Coverbild = 250,00 €
Film (Restzahlung) = 357,00 €
Illustration = 1.200,00 €
Design = 1.400,00 €
startnext (7 Prozent der Fundingsumme) = 847,91 €
Stephanie (Text, Koordination) = Ehrensache

VORHERIGES FUNDINGZIEL / PLANZAHLEN
Crowdfundingsumme / Fundingziel 38.900,00 €

Plan-Kosten
Buchdruck (2.000 Exempl.) = 12.875,40 €
Verlag (Steuern, Versand, KSK etc.) = 4.700,50 €
Mei Coverbild = 750,00 €
Film (Restzahlung) = 714,00 €
Illustration = 6.387,90 €
Design = 9.996,00 €
startnext (7 Prozent der Fundingsumme) = 2.723,00 €
Stephanie = Ehrensache
Puffer = 753,70 €

Wenn nun weitere Bestellungen eingehen, kann das Honorar der beteiligten Menschen sukzessive gesteigert werden.

Durch dieses Committment des Teams ist also das Buch in der von uns gewünschten Form in jedem Fall realisierbar.

Falls Ihr dazu Fragen haben solltet, wendet Euch gern an mich, Stephanie. Schreibt an [email protected]

Herzliche Einladung: Vorbestellungen natürlich bis zum Fundingende am 09.12.2019 weiter möglich

Auch wenn wir auf diese Weise die Fundingsumme erreicht haben, freuen wir uns natürlich, wenn weitere Menschen „Make World Wonder. Für die Welt, die wir uns wünschen.“ erwerben mögen. Denn jedes darüber hinaus gekaufte Buch erhöht das Honorar der Gestalter*innen. Außerdem wirst Du auf diese Weise mit einer der Menschen sein, die die ersten Buchexemplare von „Make World Wonder“ in den Händen halten dürfen.

Ein paar persönliche Worte

Abschließend möchte ich, Stephanie, als die Autorin und Initiatorin und „Projektleiterin“ noch ein paar persönliche Worte schreiben. Schau Dir außerdem das Video an, das ich mit diesem Blogpost veröffentlicht habe.

Ich finde keine Worte dafür, wie dankbar ich bin, dass jedes Teammitglied sich entschieden hat, mit seinem-ihrem Honorar so drastisch nach unten zu gehen. Das ist nicht selbstverständlich, und das habe ich auch nicht erwartet!

Vor allen Dingen Christina und Joy bin ich sehr, sehr dankbar, denn in den kommenden Monaten kommt noch eine Menge Arbeit auf die beiden zu. Ich schätze die Arbeit der beiden sehr. Die Leseprobe zeigt, dass da ein ganz, ganz wundervolles Buch entstehen wird, dass die Welt noch nicht gesehen und auf das die Welt sehnsüchtig wartet!

Liebe Christina, lieber Joy, ich danke euch SEHR, dass Ihr an dieses Projekt glaubt.

Und natürlich danke ich auch sehr den weiteren Teammitgliedern:
• Mei, die ein Drittel Ihres Honorars dem Projekt einfach schenkt, und so zauberhafte inspirierende Bilder malt
• Andreas, der die Bezahlung seiner Filmleistung so tiefenentspannt sieht,
• Cornelia, die ein wichtiger Motor zur Vollendung des Manuskripts war,
• Michael für fortwährende Rückendeckung
• Marten dafür, dass er so wichtige Fragen stellt
• Susanne fürs Lektorat und Bettina für die Website.

Danke, dass ich mit Euch allen arbeiten darf.

Herzlichen Gruß,

Stephanie.

Privacy notice
share
Make World Wonder
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more