Crowdfunding since 2010

Schimpfen gemeinsam verändern.

Wir alle schimpfen. Wir schimpfen und fluchen und beschimpfen und verfluchen. Alles daran ist menschlich. Wo aber hört Menschlichkeit auf und wo fängt Diskriminierung an? Bestehend aus einem Lexikon, drei Interview-Zines und einem Archiv, beantwortet MALEDICTUM zahlreiche Fragen rund um sexistische, rassistische, LGBTQIA*- und be_hindertenfeindliche Schimpfwörter und zeigt, wie wir die Art, wie wir fluchen, schimpfen und beleidigen, gemeinsam verändern können.
Funding period
2/15/22 - 3/31/22
Realisation
Mai 2022
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 1,700 €

decken die Material-, Druck- und Fertigungskosten von 50 Lexika und Interview-Zine-Paketen inklusive Postkarten, Stickern, Versandkosten und Startnext-Gebühren.

City
Köln
Category
Design
Project widget
Embed widget
13.03.2022

Warum kostet was wie viel genau?

Laura Stöckmann
Laura Stöckmann2 min Lesezeit

Liebste Unterstützer:innen,

Wie versprochen, möchte ich euch mit diesem Blogbeitrag gern ganz transparent offenlegen, woraus genau sich die einzelnen Dankeschön-Pakete zusammensetzen und wie ihre Preise zustande gekommen sind.


Generell gilt, dass die Einnahmen dieser Startnext-Kampagne einzig und allein meine Material-, Druck- und Fertigungskosten decken sollen. Jeder Endpreis wurde allerdings auf den vollen Euro aufgerundet – der Gewinn, der sich daraus ergibt, wird nicht groß sein, bleibt aber trotzdem nicht allein bei mir. Er soll zu gleichen Teilen zum Decken meiner bisherigen Kosten von rund 600€ genutzt und an die gemeinnützige Organisation HateAid gespendet werden.

HateAid ist die erste Beratungsstelle Deutschlands gegen Hass im Netz und setzt sich für eine Gesellschaft ein, die frei von Hass gegen Menschen unabhängig von Nationalität, Hautfarbe, Religion, Alter, Geschlecht, sexueller Orientierung, politischer Meinung und körperlicher Versehrtheit ist.


Das Lexikon kostet im CO₂-neutralen Druck 10,28€. Hinzu kommt eine Postkarte für 1,65€ und ein veganer Outdoor-Aufkleber für 0,23€. Außerdem noch alles rund um den Versand; ein weiterer veganer Outdoor-Aufkleber (0,24€), eine Versandtasche (0,21€), der Versand für einen Großbrief (1,60€) und Adressetiketten (0,02€). Zu guter Letzt müssen noch 5% Startnext-Gebühren draufgerechnet werden (0,72€) – womit ein Gesamtpreis von 14,95€ entsteht.

Die Interview-Zines kosten im Druck 16,33€, die Banderole, die sie zusammenhält kostet 0,33€ und das Garn, mit dem ich jedes einzelne von ihnen zusammennähe kostet mich für alle drei insgesamt 0,19€. Auch hier kommen wieder 4,90€ für Postkarte, Sticker, Verpackungs- und Versandkosten und Startnext-Gebühren hinzu – womit ein Gesamtpreis von 21,75€ entsteht.

Das Archiv kostet im Druck 4,50€ und sein Bindungsring 0,15€. Insgesamt also 4,65€, die nur beim Dankeschön MALEDICTUM dazukommen – das mich mit allen weiteren und gerade aufgelisteten Bestandteilen ingesamt 38,20€ kostet.

Gedruckt wird in Deutschland bei Viaprinto, Point of Color, Print24, Moo und Flyeralarm. Alles hat mich, soweit möglich, CO₂-neutral erreicht und der Luftpolsterumschlag ist aus ungebleichtem Papier und kann von der Innenfolie getrennt entsorgt werden.

Ich hoffe, dass euch diese Informationen einen kleinen Blick hinter die Kulissen geben konnten, ihr alles nachvollziehen könnt und keine Entscheidung anders hättet treffen wollen.

Bis bald,
eure Laura

The crowdfunding project has been successfully completed. Supporting and ordering is no longer available on Startnext.

  • The processing of orders placed will be handled directly by the project owners according to the stated delivery time.

  • The production and delivery is the responsibility of the project owners themselves.

  • Cancellations and returns are subject to the terms and conditions of the respective project owner.

  • Revocations and cancellations via Startnext are no longer possible.

What does this mean? 
Legal notice
share
MALEDICTUM
www.startnext.com
Facebook
X
WhatsApp
LinkedIn
Xing
Copy link