Crowdfunding since 2010

Realisierung eines Spielfilms

Zwei amerikanische Streifenpolizisten erleben bei ihren Einsätzen regelmäßig Extremsituationen. Der Spielfilm "Maschinenblut" aus der Feder von Michael Christian handelt von Gewalt, Verantwortung und Traumabewältigung. Gemeinsam mit Deiner Unterstützung möchten wir unser mittlerweile viertes Filmprojekt unter der Beteiligung von über 35 Schauspieler*innen und Teammitgliedern umsetzen. Dieses wird mit hohen Kosten verbunden sein, die wir teils mit Crowdfunding decken möchten.
Funding period
2/21/22 - 5/14/22
Realisation
Sommer 2022
Website & Social Media
Minimum amount (Start level): 2,000 €

Begleichung der Produktionskosten

City
Roth
Category
Movie / Video
Project widget
Embed widget

What is this project all about?

Der Spielfilm (maschinenblut.com) handelt von zwei amerikanische Streifenpolizisten, die in mehreren Einsätzen mit Extremsituationen konfrontiert sind. Beide durchleben in der Folge zunehmende Verrohung. Ein düsterer Film mit intensiven Dialogen und Szenen - auf englischer Sprache, gedreht in Mittelfranken.

Unser Filmprojekt sieht unter anderem über 35 Schauspieler*innen und Beteiligte, 9 Drehtage, mehrere Locations und Schussszenen vor. Gezeigt wird der fertige Spielfilm unter anderem im Bavaria Kino Roth sowie im Internet. Die Kostenschätzung liebt bei rund 40.000 Euro für die Vorproduktion, den Dreh, Gagen, Lizenzen, Drehgenehmigungen und die Postproduktion.

What is the project goal and who is the project for?

Ziel der Kampagne ist die Deckung einiger Produktionskosten für Kostüme, Technik, Locations und Schauspieler*innen. Dabei richtet sich unser Spielfilm "Maschinenblut" insbesondere an:

  • Filmbegeisterte
  • Kunstliebhaber*innen
  • Schauspieler*innen

Why would you support this project?

Wir sind ein engagiertes Team aus kreativen Filmschaffenden, die eigenständig Spielfilme produzieren. Ohne große Produktion im Rücken sind wir dafür auf die finanzielle Unterstützung angewiesen. Als Dank bieten wir unter anderem eine Nennung im Filmabspann und viele tolle Belohnungen.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir unsere Produktion vorantreiben. Eingenommene Gelder werden verwendet für:

  • Leih von Technik
  • Gagen für professionelle Schauspieler*innen
  • Drehgenehmigungen und Sets
  • Lizenzen und Gebühren
  • Kostüme und Requisiten
  • Gagen für professionelle Teammitglieder (Ton, Maske, Licht)
  • Transport und Anfahrtskosten
  • Catering und Locationscouting

Who are the people behind the project?

Es handelt sich um ein Filmprojekt von Michael Christian (Regie, Autor) und Simon Fischer (Produktion, Kamera). Herr Christian studierte unter anderem Regie und Schauspiel. Herr Fischer studierte Kulturjournalismus und ist als Filmemacher mit dem Produktionsunternehmen simonslinse.de selbstständig. Beide haben bereits drei gemeinsame Kurzfilme produziert, welche unter anderem offiziell für das Mittelfränkische Jugendfilmfestival nominiert wurden. Die Filme erreichten auf YouTube innerhalb weniger Wochen eine Gesamtaufrufzahl von über 160.000 und 2,5 Millionen Impressionen. Zudem laufen und liefen die Kurzfilme als Vorfilme im lokalen Kino. Auch die Zeitung berichtete bereits mehrfach über die Projekte.

Produktionsteam

Cooperations

Bavaria Kino Roth

Der Spielfilm "Maschinenblut" wird im Rother Bavaria Kino auf Großleinwand zu sehen sein. Herzlichen Dank an Herrn Michael Wellein und sein Team.

Discover more projects

share
Filmprojekt: Maschinenblut
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more