Crowdfunding finished
Die Original Meister Küfner Nussecken brauchen eine eigene Produktionsstätte. Bislang in der Backstube von Hildes Backwut in Nürnberg St.Peter/Gleishammer hergestellt, wird der Platz dort langsam zu knapp. Deshalb benötige ich deine Unterstützung, um auch weiterhin für dich #diebestenNusseckenseitesNusseckengibt herstellen zu können. Und das ganze natürlich bio, vegan, fair, ehrlich, nachhaltig, handwerklich, palmfettfrei, unverpackt und einfach richtig lecker. Such dir dein Dankeschön aus!
26,019 €
Fundingsum
441
Supporters
17.06.2019

Geschafft, Danke und wie es weitergeht

Kai Küfner
Kai Küfner2 min Lesezeit

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

IHR WART PHÄNOMENAL! Ein ganz großes Dankeschön von meiner Seite für dieses tolle Crowdfunding. Ihr habt beide Ziele geknackt und mir und euch Tür und Tor für eine Zukunft voller leckerer, ehrlicher, handgefertigter Nussecken geöffnet.
Am letzten Wochenende vor dem Ende habt ihr noch mal richtig Gas gegeben und ca. 6000 Euro reingeholt, Freitag habe ich das nicht mehr für möglich gehalten und Sonntag habt ihr es geknackt. Wahnsinn! Danke, Danke, Danke.

In den letzten Wochen war noch viel los, die letzten Wochen vor der Produktionspause im Sommer mit sehr vielen Vorbestellungen und Organisatorischem. Deswegen schreibe ich euch jetzt erst, ich hoffe aber ihr könnt das verstehen, dass in einem (noch) ein-Mann-Betrieb manchmal die Zeit fehlt.

Zunächst zu den Dankeschöns, das warscheinlich Wichtigste, wie wir die Ausschüttung organisieren: Dazu schreibe ich gleich noch einen extra BlogArtikel/Mail.

Wie geht es jetzt weiter? Seit vergangener Woche ist jetzt Produktionspause. Leider ist es nämlich zu heiß um Nussecken zu produzieren und auszuliefern und bei Hildes Backwut hatte ich auch nicht die entsprechenden Kühlmöglichkeiten. Deswegen startet die Produktion nun hoffentlich, vorraussichtlich wieder am 1.September. Wo die Produktion weitergeht ist bislang noch unklar. Eines ist aber sicher, der Standort Erlenstegen mit einer Eismanufaktur zusammen ist leider nicht mehr aktuell, die Eismanufaktur hat im letzten halben Jahr zugelegt und braucht die Kapazität nun selbst. Ich bin da nicht traurig drüber, denn bei mir sieht es ähnlich aus, ich werde mehr Platz als kalkuliert brauchen, gerade wegen der Crowdfundingkampagne sind viele Leute auf die Nussecken aufmerksam geworden. Nach dem auch kurz Wendelstein im Gespräch war, das aber auch nun wieder umgefallen ist stehen noch ein Standort in der Altstadt und einer in Katzwang zur Debatte, was gerade noch verhandelt wird. Im Moment sieht es so aus, dass es eines von beiden wird. Wenn ich mehr weiß, informiere ich euch natürlich.

Einige Maschinen sind schon gekauft, die ich auch diese oder nächste Woche abholen werde. Wenn es soweit ist, gibt es auch noch mal einen Artikel/Mail.

Soweit nun von mir und der aktuelle Stand der Dinge. Wegen den Dankeschön kommt gleich noch ein Blogartikel/Mail

Viele herzliche Grüße
Euer
Kai Küfner

14.08.2019

Update

Kai Küfner
Kai Küfner2 min Lesezeit
share
Meister Küfners Nusseckenmanufaktur
www.startnext.com