Crowdfunding finished
mme perreq ist ein grafischer Briefroman, der die absurde Geschichte der Briefe schreibenden Madame Perreq erzählt. Das Buch versammelt eine abwechslungsreiche Serie experimenteller Texte, Grafiken, Formulare und Zeichnungen. Diese sind nach konkreten Regeln verfasst und gestaltet. Alle Methoden sind im Buch enthalten und laden zum Nachmachen ein. mme perreq ist eine Koproduktion der Schreibwerkstatt Oulipo Frankfurt und der Grafik-Design-Gruppe Ougrapo aus Frankfurt.
7,142 €
Fundingsum
80
Supporters
Michael Schmidt
Michael Schmidt Projektberater "This was a remarkable round of crowd financing."
Privacy notice
Privacy notice
 mme perreq – Das Buch
 mme perreq – Das Buch
 mme perreq – Das Buch
 mme perreq – Das Buch
 mme perreq – Das Buch

About this project

Funding period 5/14/20 1:10 PM - 6/28/20 11:59 PM
Realisation Juli/August 2020
Start level 2,600 €

Wenn wir mit Eurer Unterstützung das Fundingziel erreichen, können wir unseren Anteil der Produktionskosten einbringen und das Buch kann gedruckt werden.

Category Literature
City Frankfurt am Main

Project description show hide

What is this project all about?

Wie schreibt man heute Briefe? Das Designerinnen-Kollektiv Ougrapo und die Schreibwerkstatt Oulipo Frankfurt machen es vor. Mithilfe formaler Zwänge bauen sie einen kollektiven Roman, der Brücken spannt zwischen Form und Inhalt, Fiktion und Realität. Entstanden ist ein verrückte Kompendium progressiv literarischer, sowie grafischer Verfahren.

What is the project goal and who is the project for?

Unser Ziel ist, die »49 vorläufig endgültigen Musterbriefe der mme perreq« als Buch zu publizieren. Das Buch richtet sich an alle, die sich für experimentelle Literatur und Design interessieren, die Spaß an Wort und Bild haben. Und alle, die sich einfach über Briefe freuen.
Das Buch im Format 18,5 x 25,5 cm wird sehr hochwertig produziert: Hardcover mit gefaltetem Schutzumschlag, Fadenheftung, 120 Seiten komplett 4-farbig im Offsetdruck.

Why would you support this project?

mme perrq ist unterhaltsam und bietet eine Fülle an Inspirationen und Ideen für alle, die gerne lesen, mit Sprache umgehen, selbst schreiben oder gestalten.

mme perrq steckt Mitlesende an, selbst zu entdecken: Was macht Briefe aus? Was bewirkt welcher Adressat? Wie interaktiv war und ist ein echter Brief? Und welche Form regt besonders produktiv zum Schreiben an? Am Schluss des Buches sind alle Tricks griffig zusammengefasst. Zum Nachmachen! 

Und das Buch ist ein tolles Geschenk für Freunde und Familie.

How will we use the money if the project is successfully funded? 

Der Verlag Das Wunderhorn unterstützt uns und wird dafür sorgen, dass das Buch in die Welt kommt. Aber wir müssen einen Teil der Produktionskosten selbst tragen, damit das Buch produziert werden kann. Das Geld dieser Kampagne benötigen wir, um unseren Teil der Produktionskosten zu decken. Bei Überfinanzierung werden wir das Geld nutzen, um weitere Unkosten zu decken, die bei der Arbeit an diesem Projekt noch entstehen werden.

Who are the people behind the project?

Das Projekt ist eine Initiative zweier Werkstätten aus Frankfurt: Ougrapo – Werkstatt für potentielles Grafikdesign und der Schreibwerkstatt Oulipo Frankfurt – Werkstatt für potenzielle Literatur.

Idee, Regie, Herausgeber*innen
Sophie Dobrigkeit, Ulrike Gauder, Peter Hauff, Sigrid Ortwein

Autor*innen
Sophie Dobrigkeit, Stefanie Dörr, Jörg Echtler, Benjamin Engert, Johann Engert, Ulrike Gauder, Annegret Grafen, Peter Hauff, Philipp Herzog, Helen Leuninger, Sigrid Ortwein, Christoph Seehase, Ina Maria Simon, Christina Unger, Schüler*innen mit Förderbedarf der Helen-Keller-Schule Oberursel

Unser besonderer Dank gilt dem Frankfurter Autor Franz Mon, der mit 93 Jahren dieser Koproduktion einen persönlichen Beitrag geschenkt hat.

Support now 

share
mme perreq – Das Buch
www.startnext.com

Find & support

This video is played by Vimeo. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Vimeo Inc (USA) as the operator of Vimeo. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more