Crowdfunding finished
Ein falsches Wort
Der Film ist eine KUNST-Kriminalgeschichte über einen jungen Mann, der sich selbst Jakob Fisch nennt, der Morde gesteht, die er nicht begangen hat. Die Polizeipsychologin Alea Anzu erfindet eine "Spiegeltheorie", die Ungereimtheiten zunächst aus der Welt schaffen kann. Parallel dazu wird ein Mord an einem Polizisten rückwärts erzählt. Der Film kritisiert die Sprache als Kommunikationsmittel und stellt die Frage nach dem Paradoxien des Lügens, besonders im Strafvollzug.
12,584 €
Fundingsum
114
Supporters

About this project

Funding period 1/8/15 10:41 AM - 2/28/15 11:59 PM
Realisation Frühjahr bis Herbst 2015
Start level 12,000 €
Category Movie / Video
City München

Project description show hide

What is this project all about?

Unser Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=P6EUVf4F-L8

Der Film ist die konzentrierte Arbeit von einem ganzen Münchner Künstler_innen-kollektiv:

STEPHANIE MÜLLER (aka rag*treasure) hat die Uniformen dekonstruiert, mitgespielt und alles mit auf die Beine gestellt.
http://www.ragtreasure.de/
http://www.flachware.de/stephanie-mueller

PATRICK SCHIMANSKI spielt den unvergesslichen Staatsanwalt. Patrick arbeitet bereits an ersten Ideen für die Filmmusik!
http://www.patrick-schimanski.de/

KLAUS ERICH DIETLs Kopf hat den Wahnsinn ausgebrütet und will den Film nicht nur im Kopfkino sehen.
http://www.flachware.de/klaus-erich-dietl

MARTIN KREJCI (aka Institut für Leistungsabfall und Kontemplation) spielt den Polizisten Hannes Klötherjahn - den bösesten der Bösen.
http://www.h-krejci-m.de/

MATTHIAS STADLER (aka Hias vom TamTam) spielt Polizist Jochen Kundt.
http://matt-hias-stadler.de/index.html

FRED BOOMGAARDEN ist der Täter, der alles gesteht, was er nie getan hat. Wir nennen ihn liebevoll FISCH.
http://friedrichboomgaarden.blogspot.de/

THOMAS GLATZ, Künstler und Autor, spielt den Fernsehprofi über Serienmörder als Polizeiobberkommisar Otto Wurmser.
http://www.sub-bavaria.de/wiki/Thomas_Glatz

DIRK WAGNER, Journalist, Musikkritiker und Radiomoderator spielt den Reporter.
TOBIAS RUHLAND feuerwerkt in der Gerichtsszene gegen Filmende!!

What is the project goal and who is the project for?

Der geplante Film richtet sich an alle, die dem Polizeiapparat und der Sprache skeptisch gegenüberstehen, die trotzdem = deshalb Grossen Spass verstehen.

In Verneigung vor Achternbuschs Film "Das Gespenst" und seinen beiden Polizisten "Poli" und "Zisti", die die deutsche Filmförderung und -landschaft ordentlich aufgemischt haben!!

Why would you support this project?

Das Besondere an diesem Filmprojekt ist, dass es von bildenden Künstlern entwickelt wurde. Du wirst es an den Kostümen, am Bühnenbild, an der Skulptur des Richterpaares und an der Erzählweise sehen.
Der Film ist für alle, die einen kritischen, künstlerischen Film unterstützen wollen.

How will we use the money if the project is successfully funded?

Bei erfolgreicher Finanzierung können wir die Postproduktion des Filmes finanzieren: Schnitt, Tonbearbeitung, Farbkorrektur und Kinoformat. Wir haben die Projektplanung, den Kulissenbau, das Kostümbild und die Dreharbeiten aus eigener Kraft und Tasche auf die Beine gestellt. Jetzt benötigen wir ein bißchen Unterstützung, um Euch den Film in bestmöglicher Bearbeitung zeigen zu können!

Who are the people behind the project?

Das Kernteam:
Klaus Erich Dietl (Drehbuch, Regie), Stephanie Müller aka rag*treasure (Regie, Kostümdesign, Schauspielerin), Fabian Zweck (Ton), Stefan Dorner (Kamera), Fred Boomgaarden (Schauspieler), Martin Krejci (Schauspieler), Thomas Glatz (Schauspieler), Patrick Schimanski (Schauspieler, Musik), Matthias Stadler (Schauspieler), Bernadette Stadler (Schauspielerin), Tina Täsch (Schauspielerin), Mirjam Stutzmann (Schauspielrin), Tina Griffith (Schauspielerin), Moni Cliche (Schauspielerin), Michael Jandejsek (Schauspieler), Sven Schwarz (Schauspieler), Dirk Wagner (Schauspieler), Tobias Ruhland (Schauspieler), und noch einige mehr...

Support now 

Cooperations

Stephanie Müller

Kostümdesign
Co-Regie
Künstlerin
Musikerin bei beißpony
www.facebook.com/beisspony

Discover more projects

share
Ein falsches Wort
www.startnext.com