Crowdfunding finished
Veröffentlichung eines Buches mit der Kernidee ein nachhaltig inspirierendes Leseerlebnis zu erschaffen, indem die Leserinnen und Leser eine sich gegenseitig unterstützende Themenvielfalt an amüsanten und zugleich spannenden Begebenheiten auf eine leichtbekömmliche Weise serviert bekommen. Mit dem kommerziellen Verkauf der Bücher wollen wir uns eine finanzielle Grundlage für unser Selbstversorgerleben in Einklang mit der Natur sichern.
1,511 €
Fundingsum
32
Supporters
Privacy notice
Privacy notice
 Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!
 Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!
 Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!
 Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!
 Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!

About this project

Funding period 7/20/20 12:03 PM - 10/3/20 11:59 PM
Realisation Ende Oktober
Start level 1,000 €

Realisierung einer 1. Auflage von 500 Büchern.

Category Literature
City Offenbach am Main

Project description show hide

What is this project all about?

Lisa und Moto haben sich getraut! Sie sind das Wagnis eingegangen ihr bisheriges gutbürgerliches Weltbild auf den Kopf zu stellen. Aus Rinderbraten samt Kartoffelbrei wurden Schwarze-Bohnen-Tempeh mit fermentierter Erdnusspaste, aus dem Käsebrot mit Frühstücksei wurden Sauerkrautkräcker mit Bärlauch-Pesto und aus Tupperwaren wurden Einmachgläser. Die üblichen Arztbesuche mit Medikamentenverschreibungen wurden durch Yogakurse sowie Saftfastenkuren ersetzt, das Handy, die Kreditkarte sowie der Fernseher wurden gänzlich abgeschafft. Statt der globalisierenden Konsum- sowie Leistungsgesellschaft in aller Eile weiter hinterher zu rennen, entschleunigten sie und gingen gemächlich ihren eigenen Weg mit freundlicher Unterstützung durch das Universum. Anstatt einer schicken Eigentumswohnung in Mainhatten kauften sie sich gleich eine fast 1,5 Hektar große Landwirtschaftsfläche und strebten ein Selbstversorger-Leben in der freien Natur an. Sie fingen an ihre Grenzen auszutesten, ohne sich dabei selbst auszugrenzen. Sie wagten den Sprung ins erfrischende Wasser der nachhaltigen Lebensgestaltungsalternativen. In ihrem Erstlingswerk erzählen sie von den schönsten und lehrreichsten Momenten ihrer klimaneutralen Erkenntnisreise durch das Reich der unbegrenzten Entfaltungsmöglichkeiten. Erst zu zweit und dann zu dritt mit Söhnchen Yasu. Dabei setzen sie sich auch mit den derzeit kontrovers diskutierten Trends der neuen Elterngeneration auseinander, wie etwa Hausgeburt, Windelfrei, Langzeitstillen, rohvegane Kinderernährung, Zero-Waste, freie Impfentscheidung oder Home-Schooling. Ein abwechslungsreicher Familienerlebnisbericht über Fülle und Vielfalt wie in einem Permakultur-Waldgarten, wo alle Lebewesen sich gegenseitig unterstützen und somit in Verbundenheit gemeinsam wachsen sowie gedeihen dürfen!

Mit den Bonusmaterialien zum Thema „Fermentieren nach Lust und Laune“ bekommen die Leserinnen und Leser noch zusätzlich einen Gaumenschmaus in Form von aktuellen Rezepten aus der familienbetriebenen frohköstlichen Erlebnisküche serviert.

Abschließend wird mit Gastbeiträgen in Form von Nach(haltigkeits)worten ein Blick hinter die Kulissen geworfen. Viele der Experten auf ihrem Gebiet, die wir kennen und schätzen gelernt haben, bieten weitere Hintergrundinformationen zu diversen Themen aus dem Buch an.

Im Folgenden werden die 17 Kapitel kurz beschrieben:

Kapitel „Aprilscherz“ befasst sich mit dem Thema Organisation und Durchführung einer selbstkonzipierten weltlichen Trauung in einer Boulderhalle mit anschließender Feier frei von tierischen Lebensmitteln und Alkohol.
Kapitel „Lachen mit Gott“ erzählt von sehr aktiv gestalteten Flitterwochen mit vielen Besuchen bei Freunden und Familie, von Barfußlaufen und wie die Idee eines Selbstversorgerlebens aufkam sowie in die Tat umgesetzt werden sollte.
Kapitel „Die Krux mit dem Außenbereich“ gibt die Erlebnisse rund um den Aufbau sowie Umsturz unserer Jurte wieder, welche als Basis für das geplante Selbstversorgerleben dienen sollte. Dabei werden ein Gemeinschaftsfestival, ein Motivationslied, Leber-Gallenreinigungsmaßnahmen sowie gesunde vegane Rezepte vorgestellt.
Im Kapitel „9-Monatserlebnispfad“ werden die verschiedensten normabweichenden Vorkehrungen beschrieben, die während der Schwangerschaft vorgenommen wurden, um uns auf die bevorstehende Elternschaft vorzubereiten. Dabei wird von allerlei Reise-, Workshop- und Seminarerlebnissen berichtet.
Kapitel „Hausgeburtstagsparty“ erzählt die Geschichte unserer wundervollen Hausgeburt.
Kapitel „Das Känguru-Prinzip“ beschreibt die anschließenden Herausforderungen gleich nach der Geburt, insbesondere rund um die Stillversorgung.
Kapitel „Die Stillversorgung“ erläutert unseren weitgehend rohveganen Ernährungsplan für eine optimale Muttermilchproduktion.
Kapitel „Die Sache mit dem Impfen“ befasst sich eingehend mit unseren Erkenntnissen und unserer Einstellung zur Impffreiheit.
Kapitel „Natürlich frei“ beschreibt unsere physischen sowie psychischen Entsorgungs- sowie Müllvermeidungsmaßnahmen.
Kapitel „Veganer Rohköstling“ erklärt die Vorzüge einer rohveganen Kinderernährung und wie deren Umsetzung funktionieren kann.
Kapitel „Frohköstliches Erlebniscamp“ erzählt von den ersten Sommerferien zu dritt mit vielen inspirierenden Begegnungen. Hier werden die praktischen Besonderheiten einer rohveganen Ernährung nochmal näher erläutert.
Im Kapitel „Wild entspannte Familienbande“ geht es um technische Hilfsmittel und Regeneration mit Erzählungen von langersehnten Wiedersehen mit Familienmitgliedern und unvermeidlichen Abschieden von Freunden.
Kapitel „Fröhliche Nachrichten“ vermittelt unsere Erfahrungen sowie Erkenntnisse in Bezug auf Windelfrei, Fermentation, Gewaltfreie Kommunikation, Intuition sowie Spiritualität.
Kapitel „Die Kimchi-Theorie“ gibt unsere ungewöhnliche Sichtweise zu möglichen Ursachen und der Bedeutung von Viruserkrankungen wieder.
Kapitel „Wendepunkte“ beschreibt rückblickend die Gründe für unseren Lebenswandel.
Kapitel „Zaunpfahl aus Indien“ erzählt wie wir wieder den Pfad des Selbstversorgertums gefunden haben und in einer weltweiten Krisenzeit die optimalen Bedingungen für unser langfristiges Familienprojekt vorfanden.
Kapitel „Wunderschöne Aussichten“ gibt einen Ausblick über unser weiteres Vorgehen und anstehende Projekte.

What is the project goal and who is the project for?

Dieser außergewöhnliche Erfahrungsbericht unserer jungen ambitionierten Familie hat den Anspruch die Mitmenschen zu motivieren, ihnen Mut zuzusprechen und Zuversicht zu vermitteln, damit sie in dieser stark von Fremdbestimmung geprägten Zeit wieder selbstwirksamer leben können. Gleichzeitig soll das Buch einen konstruktiven sowie friedvollen Diskurs zwischen konventionellen und alternativen Sichtweisen fördern. Main-Streamer und Querdenker erhalten die Gelegenheit wieder offen miteinander statt nur übereinander zu reden.
Die primäre Zielgruppe umfasst alle nachhaltig orientierten jungen Eltern und solche die es noch werden wollen. Insbesondere diejenigen, die sich gesundheitsbewusst mit den derzeit im Aufwind befindlichen alternativen Herangehensweisen wie Hausgeburt, Windelfrei, Langzeitstillen, (roh-)vegane Kinderernährung, freie Impfentscheidung, gewaltfreie Kommunikation und Ähnlichem befassen oder damit liebäugeln, dürfte dieses Buch besonders interessant sein. Im erweiterten Kreis kommen all diejenigen, die ein Selbstversorgerleben anstreben oder bereits damit begonnen haben, hinzu. Die relevanten Themen hierzu wären Zero-Waste, Minimalismus sowie Permakultur.
Auch all die Großeltern, die mit diesen neuen Trends konfrontiert werden und sich mehr informieren wollen, würden zur erweiterten Zielgruppe gehören.

Why would you support this project?

Alle Menschen die uns unterstützen, tragen dazu bei, dass wir
unseren Traum von einem Leben in einem Permakultur-Waldgarten realisieren können. Mit unseren Projekt werden auch mehr glücksuchende und glückbringende Menschen zusammenfinden. Sie werden Teil einer Bewegung sein, die Spaß und Nachhaltigkeit vereint und dabei auch noch gechillt bleiben kann! :-)

How will we use the money if the project is successfully funded?

Das Geld wird für
- die vegane umweltfreundliche Herstellung von 1500 Büchern (Kosten: 16.846,20 €, 55% für Buchbindung und 36% für Papier)
- Versand der Dankeschöns
- die professionelle Covergestaltung sowie das Layout
- Lektorat
- die administrativen Kosten einer Verlagsgründung, Vermarktung und Vertrieb
- anfallende Mehrwertsteuer
- 4% Transaktionskosten
- 3% Provision für Startnext
- 0,5 € je Buch als Spende für das Aufforstungsprojekt SADHANA FOREST
- 0,5 € je Buch als Spende für die Tierschutzorganisation ARIWA
verwendet.
Alle Kosten, die nicht mit dem ersten Fundingziel von 5000 Euro abgedeckt werden können, werden wir selbst übernehmen.

Who are the people behind the project?

Es ist ein Familienprojekt, bei dem soweit möglich alle unsere Familienmitglieder in irgendeiner Form eingebunden werden. Hinzu kommen noch all die Freunde, Bekannte sowie Organisationen, die im Buch namentlich erwähnt werden und uns geholfen haben. Weitere Unterstützung erhalten wir von verschiedenen Experten, die in Form von Nach(haltigkeits)worten Gastbeiträge in unserem Buch schreiben.

Support now 

Cooperations

Covergestaltung

Larissa Spindler Kommunikationsdesign für Print & Web

Druck und Bindung

voice-design | Werbung, Design & Druck Sprendlinger Landstraße 38 · D-63069 Offenbach Telefon +49 (0) 69 / 83 83 46 51

Vertrieb

Die Bücher sollen auch in Unverpackt- und Bioläden wie dem "natürlichfrei" in Mühlheim und Rodgau sowie dem "Bioeck" in Offenbach-Bürgel verkauft werden.

Discover more projects

share
Das Leben ist ein Permakultur-Waldgarten!
www.startnext.com

This video is played by YouTube. By clicking on the play button, you agree to the transfer of necessary personal data (e.g. your IP address) to Google Inc (USA) as the operator of YouTube. For more information on the purpose and scope of data collection, please see the Startnext privacy policy. Learn more