<% user.display_name %>
Projekte / Music
My first solo album has been recorded and produced in Brisbane, Australia back in 2011. My playing improved a lot since then. So time has come for a new album. I have many ideas, I already had a test run at the studio and some great guest musicians can't wait to be part of the production. The new album is meant to include all the different facettes of my music and I want it to be a high level production in terms of skills and quality. That's why I decided to start a crowd funding campaign.
540 €
4,000 € 2nd Funding goal
15
Supporters
Project successful
3/28/18, 10:41 AM Philipp Gerisch
Mein neues Album trägt den Titel KARIJINI und wird ab Ende April erhältlich sein. Wir sind kurz vor Abschluss des Projekts, die Tracks werden nun noch gemastert und dann gehen die Daten ans Presswerk. Der Termin für ein kleines gemütliches Releasekonzert wird in wenigen Tagen an dieser Stelle und bei Facebook bekannt gegegeben. Das Konzert findet auf jeden Fall in Halle und noch im April statt! Ihr, liebe Unterstützer der ersten Stunde, seid natürlich die ersten, an welche die neue Platte verschickt wird bzw die einen Download-Code zugeschickt bekommen. Heute darf ich euch das Album-Cover präsentieren. Namengeber für mein Album ist der Karijini National Park in Westaustraliaén. Dieser Ort hat mich tief berührt und mir deutlicher als je zuvor aufgezeigt, wie schützenswert unsere Natur ist. Der Nationalpark ist immer wieder bedroht durch die umliegenden Tagebaue großer australischer Bergbaufirmen. Ich wünsche mir, dass mein Sohn später mehr von dieser Welt sieht als Schilder, auf denen steht “Hier war ein Naturwunder, bevor wir es zerstörten.” Dieses Album wird nicht die Welt verändern, aber vielleicht hilft es, daran zu erinnern, dass wir etwas gegen die Zerstörung unserer Umwelt tun müssen, bevor es zu spät ist. Wir sollten unsere Natur auf jeden Fall mehr schätzen und schützen – das hat mir der Karijini National Park vor sieben Jahren gezeigt. Das Foto hat mein Bruderherz Max Gerisch geknipst, der mich auch mit Mundharmonika, Klavier und Cajon bei drei Liedern des Albums unterstützt. Die Platte wäre nicht halb so gut ohne dieses geniale Zusammenspiel. Danke <3 Ein weiteres dickes Dankeschön geht raus an Markus Lehmann und die anderen beiden Jungs vom Zwischenraum Studio Halle und natürlich an meinen zweiten Gastmusiker Ole Zender (Phonetics). Eine vollständige Danksagung findet ihr ab sofort auf einer neuen Unterseite meiner Website ( hier klicken ). Das Album ist eine bunte Mischung aus rhymischen und ruhigeren Titeln. Die Kerninstrumente sind Didgeridoo und Cajon, ergänzt durch Handpan, Djembé, Maultrommel, Mundharmonika, Klavier, Beatbox und diverse Kleinpercussions. Über 54 Minuten entführt Karijini auf eine abwechslunsgreiche Klangreise. Die 12 Titel spiegeln das wider, was ich auf der Straße, auf der Bühne und in Kollaboration mit anderen Musikern live spiele – aufgearbeitet zu einer CD, die den Zuhörer aus dem Alltag reißt, tanzen lässt und am Ende tiefenentspannt entlässt. Bald wird hier (und bei Facebook) der genaue Ort & Zeit des Release-Konzerts bekannt gegeben. So viel wird verraten: Es wird in Halle und im April soweit sein! Stay tuned!
2/13/18, 11:15 PM Philipp Gerisch
Hallo liebe Unterstützer, Freunde und Fans! Im Januar durfte ich nun endlich mein neues Album im Zwischenraum-Tonstudio in Halle aufnehmen. An vier langen Tagen war ich zusammen mit Markus Lehmann vom Studio und teilweise meinen Gastmusikern Max Gerisch & Ole Zender voll beschäftigt. Das Ergebnis konnte sich bereits ungemischt hören lassen, wie ich finde. Ich bin mega zufrieden, es war eine geniale Zusammenarbeit im Studio! Das Endergebnis wird ein abwechslungsreiches Album mit 12 Titeln und fast einer Stunde Spielzeit sein. Aktuell ist mein Tontechniker Markus auf Dienstreise, aber im März geht es dann ans Mischen und Mastern und für Mitte/Ende April ist das Release geplant. Ich bin in der Zwischenzeit nicht untätig. Meine aktuellen Aufgaben reichen vo Titelfindung für die 12 Tracks über das Design des Covers, neuer Banner & Plakate, Planung der Online-Veröffentlichung (wieder über Bandcamp) und Organisation eines kleinen, gemütlichen Release-Konzerts in Halle. Außerdem steht demnächst noch die Organisation der Produktion (also Presswerk) und Freigabe durch die GEMA an, also ich habe allerhand zu tun. Sobald das Release-Konzert ganz feststeht, erfahrt ihr hier die Details zu Datum & Location! Danke für eure Unterstützung & bis bald! Philipp
11/24/17, 10:35 AM Philipp Gerisch
Liebe Freunde und Fans, Es ist an der Zeit für ein Update zum Crowdfunding für mein neues Album. Die Kampagne wurde am 11.11. erfolgreich beendet, die Mindestsumme von 500€ wurde überschritten und damit ist zumindest ein kleiner Schritt auf dem Weg zum neuen Album bereits geschafft. Ich freu mich mega, dass es geklappt hat! An dieser Stelle möchte ich meinen Dank all denen aussprechen, die mich in den letzten Monaten unterstützt haben. An erster Stelle steht hier mein Bruder Max, der mit mir das Video gedreht und es für mich geschnitten hat. Ein weiterer Dank geht raus an Ole Zender (und nochmals an Max hehe), die mich als Gastmusiker mit Piano, Mundharmonika und Beatbox unterstützen werden. Als nächstes möchte ich meinen Freunden und meiner Familie danken, die meine Texte probegelesen haben, das Video kritisch bewertet haben vor der Veröffentlichung und mir auch bei Auswahl von Titel und Design der neuen CD immer zur Seite stehen - Dank an Markus, Vincent, Mirjam, Michelle, Max, meine Eltern, Großeltern und nicht zuletzt an meinen Sohnemann, der für das Video auch seine Daumen hoch und ein "voll coole Musik, Papa" abgegeben hat. Ohne euch wäre das alles nichts geworden! Doch mein Dank gilt natürlich auch allen Unterstützern, die an mich und mein Album glauben und die CD oder den Download vorbestellt oder mich anderweitig finanziell unterstützt haben. Auch herzlichen Dank an alle, die meine Crowdfunding-Seite geteilt und an Freunde weitergeleitet haben! Hervorheben möchte ich hier gerne das "Didgeridoo House" aus der Schweiz, die mir ihre Unterstützung für die Produktion zugesagt haben und Richard & Christian Freitag, die mich über das Crowdfunding mit einem großen Betrag unterstützt haben! Richard war vor langer Zeit mal mein Banknachbar am Gymnasium Klingenthal und hat es inzwischen in die Skisprung-Nationalmannschaft geschafft und mehrere Titel abgeräumt - er kam auf mich zu und fragte, ob er mein Album-Projekt unterstützen kann gegen etwas Werbung für das Ferienhaus in Oberwiesenthal, das er zusammen mit seinem Bruder Christian betreibt. Ich finde das genial, wenn man nach so langer Zeit noch gut zusammenarbeitet - wie damals im Geschichts- und Französischunterricht, hehe. Auch hinter dem Schweizer Didge-Shop "Didgeridoo House" stecken zwei Brüder. Ich glaube, Brüder wissen einfach, wie wichtig es ist, zusammenzuarbeiten. Was kann jetzt noch schief gehen mit Gerischs, Freitags und Busslingers jeweils im Doppelpack? :) Wie wird das Album aussehen? Der Titel steht nun fest und wird demnächst feierlich verkündet, das Cover-Design nimmt auch immer detailliertere Züge an, doch fehlen noch die Fotos. Ich werde neben Didgeridoo, Cajon, Djembe und Maultrommel auch die Handpan selbst einspielen. Ich bin inzwischen stolzer Besitzer einer Handpan von Soulshine Sounds aus Nürnberg und habe das neue Instrument bereits in mein Live-Setup integriert. Wie geht es nun weiter? Der nächste wichtige Akt sind natürlich die Studioaufnahmen, welche für Mitte/Ende Januar geplant sind. Wir haben gemeinschaftlich beschlossen, die stressige Adventszeit abzuwarten und dann im Januar in aller Ruhe aufzunehmen. Über die Feiertage ist das Fotoshooting für das CD-Cover angesetzt. Aktuell nimmt die Tracklist Gestalt an und wird noch verfeinert. Die etwas über 500€ aus dem Crowdfunding sind auf jeden Fall eine große Hilfe, doch eine ganze Menge fehlt noch - wer also noch Interesse hat, das Projekt (evtl. auch gegen Werbung) zu unterstützen, darf sich gerne bei mir melden. Im Januar wird es noch einmal die Chance geben, das Album vorzubestellen. Ich kann aber an diesem Punkt versprechen, dass die CD definitiv kommt. Ich werde keine Kosten und Mühen scheuen, das Album so hinzubekommen, dass ich es auch noch gut finde, wenn ich in 50 Jahren gemütlich in meinem Schaukelstuhl am Kaminfeuer sitze. ;) Vielen, vielen Dank nochmals an alle Unterstützer, Familie, Freunde und Fans! Ihr seid der Wahnsinn! :) Ich wünsche euch allen eine gemütliche und möglichst stressfreie Adventszeit! Herzliche Grüße Philipp